Elberfelder > AT > Psalm > Kapitel 139

Psalm 139

Gott ist Geist.

 1  Dem Vorsänger. Von David, ein Psalm. Jahwe! Du hast mich erforscht und erkannt. (Ps. 139,23; Ps. 7,10)  2  Du kennst mein Sitzen und mein Aufstehen, du verstehst meine Gedanken von ferne. (Jer. 17,10)  3  Du sichtest mein Wandeln und mein Liegen und bist vertraut mit allen meinen Wegen.  4  Denn das Wort ist noch nicht auf meiner Zunge, siehe, Jahwe, du weißt es ganz.  5  Von hinten und von vorn hast du mich eingeengt, und auf mich gelegt deine Hand.  6  Kenntnis, zu wunderbar für mich, zu hoch: ich vermag sie nicht zu erfassen!

 7  Wohin sollte ich gehen vor deinem Geiste, und wohin fliehen vor deinem Angesicht?  8  Führe ich auf zum Himmel, du bist da; und bettete ich mir in dem Scheol, siehe, du bist da. (Amos 9,2)  9  Nähme ich Flügel der Morgenröte, ließe ich mich nieder am äußersten Ende des Meeres, (Jona 1,3)  10  auch daselbst würde deine Hand mich leiten, und deine Rechte mich fassen.  11  Und spräche ich: Nur Finsternis möge mich umhüllen, und Nacht werde das Licht um mich her: (Hiob 34,22)  12  Auch Finsternis würde vor dir nicht verfinstern, und die Nacht würde leuchten wie der Tag, die Finsternis wäre wie das Licht. (Jak. 1,17)

 13  Denn du besaßest meine Nieren; du wobest mich in meiner Mutter Leibe.  14  Ich preise dich darüber, daß ich auf eine erstaunliche, ausgezeichnete Weise gemacht bin. Wunderbar sind deine Werke, und meine Seele weiß es sehr wohl.  15  Nicht verhohlen war mein Gebein vor dir, als ich gemacht ward im Verborgenen, gewirkt wie ein Stickwerk in den untersten Örtern der Erde. (Pred. 11,5)  16  Meinen Keim sahen deine Augen, und in dein Buch waren sie alle eingeschrieben; während vieler Tage wurden sie gebildet, als nicht eines von ihnen war. (Hiob 14,5)

 17  Und wie köstlich sind mir deine Gedanken, o Gott! Wie gewaltig sind ihre Summen! (Jes. 55,9)  18  Wollte ich sie zählen, ihrer sind mehr als des Sandes. Ich erwache und bin noch bei dir. (Ps. 40,6; Ps. 63,7)

 19  Möchtest du, o Gott, den Gesetzlosen töten! Und ihr Blutmenschen, weichet von mir!...  20  Sie, die dich nennen zum Verbrechen, die zu Eitlem schwören, deine Feinde.  21  Hasse ich nicht, Jahwe, die dich hassen, und verabscheue ich nicht, die wider dich aufstehen?  22  Mit vollkommenem Hasse hasse ich sie; sie sind Feinde für mich.

 23  Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne meine Gedanken! (Ps. 139,1)  24  Und sieh, ob ein Weg der Mühsal bei mir ist, und leite mich auf ewigem Wege! (Ps. 27,11)

Psalm 138 ←    Psalm 139    → Psalm 140

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 137,8 bis 139,23; Psalm 139,24 bis 142,7; Luther (1570): Psalm 139,1 bis 140,8

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17, Vers 18, Vers 19, Vers 20, Vers 21, Vers 22, Vers 23, Vers 24.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Fledermaus
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Tiere in der Bibel - Biene
Biblische Orte - Berg Nebo
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika

 

Zufallstext

23Aber auch Johannes taufte zu Änon, nahe bei Salim, weil viel Wasser daselbst war; und sie kamen hin und wurden getauft. 24Denn Johannes war noch nicht ins Gefängnis geworfen. 25Es entstand nun eine Streitfrage unter den Jüngern Johannes' mit einem Juden über die Reinigung. 26Und sie kamen zu Johannes und sprachen zu ihm: Rabbi, der jenseit des Jordan bei dir war, dem du Zeugnis gegeben hast, siehe, der tauft, und alle kommen zu ihm. 27Johannes antwortete und sprach: Ein Mensch kann nichts empfangen, es sei ihm denn aus dem Himmel gegeben. 28Ihr selbst gebet mir Zeugnis, daß ich sagte: Ich bin nicht der Christus, sondern daß ich vor ihm hergesandt bin. 29Der die Braut hat, ist der Bräutigam; der Freund des Bräutigams aber, der dasteht und ihn hört, ist hoch erfreut über die Stimme des Bräutigams; diese meine Freude nun ist erfüllt. 30Er muß wachsen, ich aber abnehmen.

Joh. 3,23 bis Joh. 3,30 - Elberfelder (1905)