> Elberfelder > AT > Psalm > Kapitel 100

Psalm 100

Jauchzet dem HERRN!

1Ein Lobpsalm. Jauchzet Jahwe, ganze Erde! 2Dienet Jahwe mit Freuden; kommet vor sein Angesicht mit Jubel! 3Erkennet, daß Jahwe Gott ist! Er hat uns gemacht, und nicht wir selbst, sein Volk und die Herde seiner Weide. (Ps. 95,7)

4Kommet in seine Tore mit Lob, in seine Vorhöfe mit Lobgesang! Lobet ihn, preiset seinen Namen! 5Denn gut ist Jahwe; seine Güte währt ewiglich, und seine Treue von Geschlecht zu Geschlecht. (Ps. 106,1)

Psalm 99 <<<   Psalm 100   >>> Psalm 101

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - En Avdat
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Bach Sered
Tiere in der Bibel - Löwe
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Tiere in der Bibel - Frosch
Tiere in der Bibel - Esel
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

16Wenn ihr den Hebräerinnen bei der Geburt helfet und ihr sie auf dem Geburtsstuhl sehet: wenn es ein Sohn ist, so tötet ihn, und wenn eine Tochter, so mag sie leben. 17Aber die Hebammen fürchteten Gott und taten nicht, wie der König von Ägypten zu ihnen gesagt hatte, und erhielten die Knäblein am Leben. 18Und der König von Ägypten rief die Hebammen und sprach zu ihnen: Warum habt ihr dieses getan und die Knäblein am Leben erhalten? 19Und die Hebammen sprachen zum Pharao: Weil die hebräischen Weiber nicht sind wie die ägyptischen, denn sie sind kräftig; ehe die Hebamme zu ihnen kommt, haben sie geboren. 20Und Gott tat den Hebammen Gutes; und das Volk mehrte sich und wurde sehr stark. 21Und es geschah, weil die Hebammen Gott fürchteten, so machte er ihnen Häuser. 22Da gebot der Pharao all seinem Volke und sprach: Jeden Sohn, der geboren wird, sollt ihr in den Strom werfen, jede Tochter aber sollt ihr leben lassen. 1Und ein Mann vom Hause Levi ging hin und nahm eine Tochter Levis.

2.Mose 1,16 bis 2.Mose 2,1 - Elberfelder (1905)


Die Welt der Bibel