> Elberfelder > AT > Psalm > Kapitel 117

Psalm 117

Aufruf zum Lobe Gottes

1Lobet Jahwe, alle Nationen! Rühmet ihn, alle Völker! (Röm. 15,11) 2Denn mächtig über uns ist seine Güte; und die Wahrheit Jahwes währt ewiglich. Lobet Jahwe! (2.Mose 34,6)

Psalm 116 <<<   Psalm 117   >>> Psalm 118

Zufallsbilder

Biblische Orte - En Avdat
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Tiere in der Bibel - Falke, Turmfalke
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit

 

Zufallstext

24Der Hasser verstellt sich mit seinen Lippen, aber in seinem Innern hegt er Trug. 25Wenn er seine Stimme holdselig macht, traue ihm nicht; denn sieben Greuel sind in seinem Herzen. 26Versteckt sich der Haß in Trug, seine Bosheit wird sich in der Versammlung enthüllen. 27Wer eine Grube gräbt, fällt hinein; und wer einen Stein wälzt, auf den kehrt er zurück. 28Eine Lügenzunge haßt diejenigen, welche sie zermalmt; und ein glatter Mund bereitet Sturz. 1Rühme dich nicht des morgenden Tages, denn du weißt nicht, was ein Tag gebiert. 2Es rühme dich ein anderer und nicht dein Mund, ein Fremder und nicht deine Lippen. 3Schwer ist der Stein, und der Sand eine Last; aber der Unmut des Narren ist schwerer als beide.

Spr. 26,24 bis Spr. 27,3 - Elberfelder (1905)


Die Welt der Bibel