NeÜ bibel.heute > AT > Psalm > Kapitel 29

Psalm 29

Lob der Herrlichkeit Gottes

 1  Ein Psalmlied von David.

Gebt Jahwe, ihr himmlischen Wesen, / gebt Jahwe Ehre und Macht! (Ps. 89,7; Ps. 103,20)  2  Gebt Jahwe die Ehre, die ihm gebührt, / betet ihn an in heiliger Pracht. (Ps. 110,3)

 3  Die Stimme Jahwes schallt über der Flut. / Der Gott der Herrlichkeit lässt Donner dröhnen. / Jahwe beherrscht das gewaltige Meer. (Hiob 37,2)  4  Die Stimme Jahwes ist voller Macht, / ist herrlich und furchtbar zugleich.  5  Die Stimme Jahwes spaltet mächtige Bäume, / Libanonzedern zersplittern vor ihm.

 6  Der Libanon hüpft vor ihm wie ein Kalb, / wie ein junger Büffel springt der Hermon[*]Der Libanon ist das "weiße Gebirge" nördlich von Israel. Der Hermon ist der südliche Teil des sogenannten Antilibanon. auf. (5.Mose 3,8-9)

 7  Die Stimme Jahwes sprüht zuckende Flammen.  8  Die Wüste zittert vor diesem Ton. / Jahwe lässt die Wüste von Kadesch[*]Kadesch. Ort in der Wüste Zin südlich von Israel. erbeben.  9  Die Stimme Jahwes wirbelt Eichen empor, / reißt ganze Wälder kahl. / Und in seinem Tempel ruft alles: "Ehre sei Gott!"

 10  Jahwe thront über den Fluten, / er herrscht als ewiger König!  11  Seinem Volk verleiht er Kraft / und segnet es mit Frieden! (Ps. 28,8-9)

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

Psalm 28 <<<   Psalm 29   >>> Psalm 30

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 27,2 bis 29,9; Psalm 29,9 bis 31,18; Luther (1570): Psalm 28,1 bis 30,7

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Tiere in der Bibel - Eule
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche

 

Zufallstext

33Dann brach er das Gespräch ab und ging weg. Abraham kehrte nach Hause zurück. 1Am Abend trafen die beiden Gottesboten in Sodom ein. Lot saß gerade im Tor der Stadt. Als er sie kommen sah, ging er ihnen entgegen und verneigte sich tief. 2"Meine Herren", sagte er, "ich bin euer Diener. Mein Haus steht euch offen. Ihr könnt eure Füße waschen und bei mir übernachten. Und morgen früh könnt ihr weiterziehen." – "Nein, auf keinen Fall!", erwiderten sie. "Wir wollen hier auf dem Platz übernachten." 3Er redete ihnen aber so lange zu, bis sie in sein Haus mitkamen. Dann machte er ihnen etwas zu essen und backte ungesäuertes Fladenbrot für sie. Nach der Mahlzeit 4wollten sie sich gerade niederlegen, da kamen die Männer von Sodom herbei und umstellten das Haus. Es waren alle Männer der Stadt, alte und junge. 5Sie schrien nach Lot und riefen: "Wo sind die Männer, die heute Abend zu dir gekommen sind? Los, gib sie heraus! Wir wollen es ihnen besorgen!" 6Da trat Lot vor die Tür und schloss sie hinter sich zu. 7"Ach, meine Brüder!", rief er. "Tut doch nicht so etwas Böses!

1.Mose 18,33 bis 1.Mose 19,7 - NeÜ bibel.heute (2019)