NeÜ bibel.heute > AT > Psalm > Kapitel 118

Psalm 118

Gemeinsamer Dank

 1  Dankt Jahwe, denn er ist freundlich, / seine Gnade hört nie auf! (Ps. 107,1)  2  Ganz Israel rufe: / "Seine Gnade hört nie auf!" (Ps. 115,9-13)  3  Das Haus Aaron bekenne: / "Seine Gnade hört nie auf!"  4  Die ihr Jahwe fürchtet, sagt: / "Seine Gnade hört nie auf!"

 5  In Bedrängnis schrie ich zu Jah[*]Jah. Poetische Form von Jahwe., / Befreiung war seine Antwort.  6  Jahwe steht mir bei. Ich fürchte mich nicht. / Was können Menschen mir schon tun?[*]Wird im Neuen Testament nach der LXX zitiert: Hebräer 13,6. (Ps. 56,5; Hebr. 13,6)  7  Jahwe steht zu mir, er ist es, der mir hilft. / Dann sehe ich auf alle herab, die mich hassen. (Ps. 54,9)  8  Auf Jahwe zu vertrauen ist besser, / als auf Menschen zu bauen.  9  Ja, es ist besser auf Jahwe zu vertrauen, / als auf staatliche Hilfen zu schauen. (Ps. 146,3)

 10  Feindliche Völker kreisten mich ein, / ich trieb sie zurück im Namen Jahwes.  11  Sie umringten mich, sie schlossen mich ein, / doch ich wehrte sie ab im Namen Jahwes.  12  Wie ein Schwarm von Bienen umschwirrten sie mich, / schnell wie ein Dornenfeuer gingen sie ein. / Und ich wehrte sie ab im Namen Jahwes. (Jes. 33,12)  13  Ich wurde gestoßen, man wollte meinen Sturz, / doch Jahwe richtete mich auf.

 14  Er ist meine Stärke und Jah ist mein Gesang, / er ist mir zur Rettung geworden. (2.Mose 15,2)  15  Hört die jubelnden Stimmen, die Lieder des Heils, / sie kommen aus dem Zelt der Gerechten: / "Jahwe hat uns seine Macht gezeigt!  16  Jahwes Hand ist siegreich erhoben! / Jahwe hat uns seine Macht gezeigt!"  17  Ich werde nicht sterben, sondern darf leben / und erzählen die Taten Jahwes.  18  Wohl hat mich Jahwe geschlagen, / doch dem Tod übergab er mich nicht. (2.Kor. 6,9)

 19  Öffnet mir die Tore der Gerechtigkeit[*]Tore der Gerechtigkeit. Offenbar die Tore des Tempels.! / Ich will eintreten und loben Jahwe.  20  Dies ist das Tor zu Jahwe. / Die Gerechten ziehen hier ein.  21  Ich will dich loben, du hast mich erhört! / Du bist mein Retter geworden! (Ps. 119,71)  22  Der Stein, den Fachleute verwarfen, / der ist zum Eckstein[*]Eckstein. Großer behauener Stein, der zwei aneinanderstoßende Mauern eines Gebäudes verbindet. geworden. (Jes. 28,16; Matth. 21,42)  23  Das hat Jahwe bewirkt, / ein Wunder vor unseren Augen.[*]Wird im Neuen Testament von Jesus Christus und Petrus zitiert: Matthäus 21,42; Markus 12,10-11; Lukas 20,17; Apostelgeschichte 4,11; 1. Petrus 2,7.

 24  Dies ist der Tag, den Jahwe gemacht hat; / freuen wir uns und seien fröhlich an ihm.  25  Hilf doch, Jahwe! / Jahwe, gib uns Gelingen!  26  Gesegnet, der kommt im Namen Jahwes; / vom Haus Jahwes aus segnen wir euch! (Matth. 21,9; Matth. 23,39)  27  Jahwe ist Gott, sein Licht leuchtet uns. / Schwingt mit Zweigen beim Reigen / bis hin zu den Hörnern[*]Hörnern. Die vier Ecken des Brandopferaltars waren wie Hörner nach oben gezogen; Sinnbild göttlicher Macht. am Altar.  28  Du bist mein Gott, dir will ich danken, / mein Gott, mit Lob will ich dich ehren.

 29  Dankt Jahwe, denn er ist freundlich, / seine Gnade hört nie auf!

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

Psalm 117 <<<   Psalm 118   >>> Psalm 119

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 115,2 bis 118,3; Psalm 118,4 bis 119,15; Luther (1570): Psalm 115,18 bis 118,12; Psalm 118,13 bis 119,26

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17, Vers 18, Vers 19, Vers 20, Vers 21, Vers 22, Vers 23, Vers 24, Vers 25, Vers 26, Vers 27, Vers 28, Vers 29.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Tiere in der Bibel - Igel
Orte in der Bibel :: Interaktive Karte
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Orte in der Bibel :: Interaktive Karte
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Parallelen zwischen dem Paradies und der Stiftshütte

 

Zufallstext

2Und Jahwe liebt die Zionsstadt mit ihren Toren / noch mehr als alle Wohnstätten Jakobs. 3Herrliches wird von dir gesagt, du Gottesstadt! 4Ich rechne Ägypten und Babylon / zu denen, die mich kennen, / dann aber auch die Philister, die Tyrer und die Nubier, / von denen man sagt: "Dieser ist dort geboren." 5Doch von Zion wird man sagen: / "Jeder hat das Heimatrecht in dir." / Und der Höchste befestigt die Stadt. 6Wenn Jahwe alle Völker registriert, schreibt er: / "Dieser hat in Zion Heimatrecht." 7Singend und tanzend werden sie dann sagen: / "Zion, in dir sind wir daheim!" 1Ein Psalmlied der Nachkommen Korachs. Dem Chorleiter. Zu singen auf schwermütige Weise. Ein Lehrgedicht von Heman, dem Esrachiter. 2Jahwe, Gott meines Heils, / Tag und Nacht schrei ich zu dir!

Ps. 87,2 bis Ps. 88,2 - NeÜ bibel.heute (2019)