NeÜ bibel.heute > NT > Philemon

Der Philemon-Brief

Ein Bild christlicher Vergebung

Ein Mitarbeiter des Paulus, Tychikus, brach wahrscheinlich noch im Jahr 60 n.Chr. von Rom auf und nahm den Epheserbrief, den Kolosserbrief und den entlaufenen Sklaven Onesimus mit nach Kleinasien. Für Onesimus gab Paulus ein Begleitschreiben an dessen Herrn Philemon mit. In diesem Brief setzte sich Paulus mit großer seelsorgerlicher Weisheit bei seinem Freund Philemon für dessen entlaufenen Sklaven Onesimus ein.

Wie Paulus Philemon bittet, einen entlaufenen Sklaven, der inzwischen Christ geworden ist, als Bruder wieder aufzunehmen.

Philemon 1

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Amra
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Von der relativen zur absoluten Chronologie :: Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Biblische Orte - Taufstelle
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Tiere in der Bibel - Biene
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Eilat: Coral World

 

Zufallstext

18Die dicken Wolken gossen Wasser, die Wolken donnerten, und die Strahlen fuhren daher. 19Es donnerte im Himmel, deine Blitze leuchteten auf dem Erdboden; das Erdreich regte sich und bebte davon. 20Dein Weg war im Meer und dein Pfad in großen Wassern, und man spürte doch deinen Fuß nicht. 21Du führtest dein Volk wie eine Herde Schafe durch Mose und Aaron. 1Eine Unterweisung Asaphs. Höre, mein Volk, mein Gesetz; neigt eure Ohren zu der Rede meines Mundes! 2Ich will meinen Mund auftun zu Sprüchen und alte Geschichten aussprechen, 3die wir gehört haben und wissen und unsre Väter uns erzählt haben, 4daß wir's nicht verhalten sollten ihren Kindern, die hernach kommen, und verkündigten den Ruhm des HERRN und seine Macht und seine Wunder, die er getan hat.

Ps. 77,18 bis Ps. 78,4 - Luther (1912)