NeÜ bibel.heute > AT > Psalm > Kapitel 130

Psalm 130

Aus tiefster Not

 1  Ein Lied für den Aufstieg zum Tempel.

Aus der Tiefe rief ich dich, Jahwe. (Ps. 69,3)  2  Herr, höre mich doch! / Sei bitte nicht taub für mein Flehen!  3  Wenn du die Sünden anrechnest, Jahwe, / wer könnte bestehen, Herr? (Ps. 19,13)  4  Doch bei dir ist Vergebung, / damit man Ehrfurcht vor dir hat. (Jes. 55,7; Röm. 6,1-2)

 5  Ich hoffe auf Jahwe, / alles in mir hofft. / Und ich warte auf sein Wort.  6  Ich sehne mich nach dem Herrn / mehr als die Wächter nach dem Morgen, / ja, mehr als die Wächter nach dem Morgenlicht.  7  Israel, hoffe auf Jahwe! / Denn bei Jahwe ist die Gnade / und Erlösung voll und ganz.  8  Ja, er wird Israel lösen aus all seiner Schuld. (Matth. 1,21)

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

Psalm 129 <<<   Psalm 130   >>> Psalm 131

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 127,1 bis 132,3; Luther (1570): Psalm 126,3 bis 130,3; Psalm 130,4 bis 133,3

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Vom Schätze sammeln
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche

 

Zufallstext

33Wessen Frau wird sie nun nach der Auferstehung sein? Denn alle sieben waren ja mit ihr verheiratet." 34Jesus sagte zu ihnen: "Heiraten ist eine Sache für die gegenwärtige Welt. 35Aber die Menschen, die für würdig gehalten werden, in der kommenden Welt leben zu dürfen und von den Toten aufzuerstehen, werden nicht mehr heiraten. 36Sie können dann auch nicht mehr sterben, sondern sind den Engeln gleich. Als Menschen der Auferstehung sind sie dann Söhne Gottes. 37Dass aber die Toten auferstehen, hat schon Mose deutlich werden lassen, als er vor dem brennenden Dornbusch den Herrn als den Gott Abrahams, den Gott Isaaks und den Gott Jakobs bezeichnet. 38Er ist also nicht ein Gott von Toten, sondern von Lebenden; denn für ihn sind alle lebendig." 39Da sagten einige von den Gesetzeslehrern: "Rabbi, das war eine gute Antwort!" 40Denn sie wagten es nicht mehr, ihn über irgendetwas zu befragen.

Luk. 20,33 bis Luk. 20,40 - NeÜ bibel.heute (2019)