NeÜ bibel.heute > AT > 2. Chronik

Das zweite Buch der Chronik

Die Herrschaft der Nachkommen Davids

Ursprünglich bildeten beide Chronikbücher ein einziges Werk. Das erste Buch beginnt bei Adam und behandelt die Zeit bis zum Tod von König Saul nur in Stammbäumen mit eingefügten Kurzgeschichten. Erst mit David wird es ausführlicher. Das zweite Buch der Chronik berichtet nach der Reichsteilung (Kapitel 11) praktisch nur von der Herrschaft der Nachkommen Davids im Südreich Juda.

Die Chronik ist nicht einfach eine Wiederholung der Königsbücher, sondern bietet eine Vogelperspektive der Geschichte Israels. Sie betont die Erhabenheit Gottes, der trotz menschlichem Versagen seine Pläne erfüllt.

Die jüdische Überlieferung nennt Esra als Verfasser. Sein Bericht stützt sich auf viele frühere Quellen, zum Beispiel auf die "Chronik des Königs David", 1. Chronik 27,24; das "Buch der Könige von Juda und Israel", 2. Chronik 16,11; die "Geschichte der Könige von Israel", Kapitel 33,18; die "Geschichte des Propheten Natan" usw. Viele Elemente, die in den Samuel- und Königsbüchern berichtet werden, ließ der Verfasser weg, weil sie für seine eigentliche Absicht unwesentlich waren. Er wollte vor allem die bewahrende Gnade Gottes für sein Bundesvolk durch den messianischen König David zeigen.

Wie die Nachkommen Davids aus der Perspektive Gottes beurteilt werden müssen.

1-9: Die Herrschaft Salomos

Salomos Tempelbau (1-7)

2. Chronik 1
  1, 1: Salomos Bitte um Weisheit
  1, 14: Salomos Reichtum
  1, 18: Vorbereitung für den Tempelbau
 
2. Chronik 2
 
2. Chronik 3
  3, 1: Der Tempelbau
  3, 8: Das Höchstheilige
  3, 15: Die Bronzesäulen
 
2. Chronik 4
  4, 1: Die Ausstattung des Tempels
 
2. Chronik 5
  5, 2: Die Überführung der Bundeslade
 
2. Chronik 6
  6, 1: Salomos Ansprache
  6, 12: Salomos Weihegebet
 
2. Chronik 7
  7, 1: Salomos Festopfer
  7, 11: Gottes Antwort
 

Salomos Ruhm und Macht (8-9)

2. Chronik 8
  8, 1: Salomos Unternehmungen
 
2. Chronik 9
  9, 1: Die Königin von Saba
  9, 13: Salomos Reichtum
  9, 29: Salomos Tod
 

10-36: Die Könige von Juda

Die Reichsteilung (10-16)

2. Chronik 10
  10, 1: Die Teilung Israels
 
2. Chronik 11
  11, 1: Rehabeam von Juda
 
2. Chronik 12
  12, 1: Einfall der Ägypter
  12, 13: Das Ende Rehabeams
 
2. Chronik 13
  13, 1: Abija von Juda
 
2. Chronik 14
  14, 1: König Asas Erfolge
 
2. Chronik 15
  15, 1: König Asas Reformen
 
2. Chronik 16
  16, 1: Asas Bündnis mit Syrien
 

Joschafats Reform (17-23)

2. Chronik 17
  17, 1: König Joschafat
 
2. Chronik 18
  18, 1: Joschafats Bündnis mit Ahab
 
2. Chronik 19
  19, 4: Joschafat sorgt für das Recht
 
2. Chronik 20
  20, 1: Gott schenkt Joschafat den Sieg
  20, 31: Das Ende der Regierung Joschafats
 
2. Chronik 21
  21, 1: König Joram von Juda
 
2. Chronik 22
  22, 1: König Ahasja von Juda
  22, 10: Ataljas Herrschaft
 
2. Chronik 23
  23, 1: Ataljas Sturz und Tod
 

Joaschs Reform (24-28)

2. Chronik 24
  24, 1: König Joasch von Juda
 
2. Chronik 25
  25, 1: König Amazja von Juda
 
2. Chronik 26
  26, 1: König Usija von Juda
 
2. Chronik 27
  27, 1: König Jotam von Juda
 
2. Chronik 28
  28, 1: König Ahas von Juda
 

Hiskijas Reform (29-33)

2. Chronik 29
  29, 1: König Hiskija von Juda
 
2. Chronik 30
  30, 1: Die Feier des Passa
 
2. Chronik 31
  31, 2: Neuordnung des Tempeldienstes
 
2. Chronik 32
  32, 1: Assyrer vor Jerusalem
  32, 24: Hiskijas letzte Regierungsjahre
 
2. Chronik 33
  33, 1: König Manasse von Juda
  33, 21: König Amon von Juda
 

Joschijas Reform (34-36)

2. Chronik 34
  34, 1: König Joschija von Juda räumt mit dem Götzendienst auf
  34, 29: Die Erneuerung des Bundes
 
2. Chronik 35
  35, 1: Joschijas Passafest
  35, 20: Joschijas Tod
 
2. Chronik 36
  36, 1: Joahas, Jojakim und Jojachin
  36, 11: König Zidkija von Juda
  36, 17: Das Ende des Königreiches Juda
  36, 22: Das Ende der Gefangenschaft

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Tiere in der Bibel - Gazelle
Tiere in der Bibel - Steinbock
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Ammonitenwand
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Tiere in der Bibel - Geier
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Taufstelle

 

Zufallstext

16Und David suchte Gott um des Knaben willen; und David fastete und ging hinein und lag über Nacht auf der Erde. 17Und die Ältesten seines Hauses machten sich zu ihm auf, um ihn von der Erde aufzurichten; aber er wollte nicht und aß kein Brot mit ihnen. 18Und es geschah am siebten Tage, da starb das Kind. Und die Knechte Davids fürchteten sich, ihm zu berichten, daß das Kind tot sei; denn sie sprachen: Siehe, als das Kind noch am Leben war, haben wir zu ihm geredet, und er hat nicht auf unsere Stimme gehört; und wie sollen wir nun zu ihm sagen: Das Kind ist tot? Er würde etwas Übles tun. 19Und David sah, daß seine Knechte sich zuflüsterten; da merkte David, daß das Kind tot war; und David sprach zu seinen Knechten: Ist das Kind tot? Und sie sprachen: Es ist tot. 20Da stand David von der Erde auf und wusch und salbte sich und wechselte seine Kleider, und ging in das Haus Jahwes und betete an; und er kam in sein Haus und forderte, daß man ihm Speise vorsetze, und er aß. 21Da sprachen seine Knechte zu ihm: Was ist das für ein Ding, das du tust? Als das Kind lebte, hast du um seinetwillen gefastet und geweint, und wie das Kind tot ist, stehst du auf und issest? 22Und er sprach: Als das Kind noch lebte, habe ich gefastet und geweint, weil ich dachte: Wer weiß, ob Jahwe mir nicht gnädig sein wird, daß das Kind am Leben bleibt? 23Nun es aber tot ist, warum sollte ich denn fasten? Vermag ich es wieder zurückzubringen? Ich gehe zu ihm, aber es wird nicht zu mir zurückkehren.

2.Sam. 12,16 bis 2.Sam. 12,23 - Elberfelder (1905)