NeÜ bibel.heute > AT > Nehemia

Das Buch Nehemia

Wiederaufbau von Jerusalem

Dreizehn Jahre nach Esra kam Nehemia im Jahr 444 v.Chr. nach Jerusalem. Er hatte von dem Zustand Jerusalems und dem Baustopp gehört und konnte beim König dessen Aufhebung erwirken. In nur 52 Tagen baute er mit den Juden die Mauer Jerusalems wieder auf. Er wurde von Gott vor allem dazu gebraucht, die sozialen, wirtschaftlichen und gottesdienstlichen Verhältnisse in seinem Volk zu ordnen. Nehemia schrieb sein Buch wahrscheinlich bald nach den darin geschilderten Ereignissen auf, vermutlich kurz nach dem Jahr 430 v.Chr. Dabei arbeitete er auch offizielle Listen ein. Meist schrieb er in der Ich-Form, also 1. Person Einzahl, benutzte aber auch die 3. Person (Kap. 8), was damals nicht unüblich war. Den Schluss bilden die Aufzeichnungen Nehemias aus seinem zweiten Aufenthalt in Jerusalem, der um 430 v.Chr. begann.

Wie Nehemia, ein genialer Führer, die Stadt Jerusalem wiederbelebt.

1-7: Wiederaufbau der Mauer um Jerusalem

Nehemia 1
  1, 1: Nehemias Gebet
 
Nehemia 2
  2, 1: Rückreise nach Jerusalem
  2, 11: Entschluss zum Mauerbau
 
Nehemia 3
  3, 1: Wiederaufbau der Stadtmauer
  3, 33: Spott der Feinde
 
Nehemia 4
  4, 1: Störaktionen
 
Nehemia 5
  5, 1: Schuldenerlass für die Armen
  5, 14: Nehemias Uneigennützigkeit
 
Nehemia 6
  6, 1: Mordpläne gegen Nehemia
 
Nehemia 7
  7, 1: Einsetzung der Wache
  7, 4: Verzeichnis der Heimkehrer
  7, 39: Heimgekehrte Priester und Leviten
  7, 66: Gesamtzahl von Personen und Spenden

8-10: Wiederherstellung des Bundes mit Gott

  7, 72: Die Feste werden gefeiert
 
Nehemia 8
  8, 13: Das Laubhüttenfest
 
Nehemia 9
  9, 1: Das Bußgebet des Volkes
 
Nehemia 10
  10, 1: Verpflichtung auf das Gesetz
 

11-13: Wiederbesiedlung der Stadt Jerusalem

Nehemia 11
  11, 1: Die Einwohner von Jerusalem
  11, 25: Landbewohner
 
Nehemia 12
  12, 1: Priester und Leviten
  12, 27: Die Einweihung der Stadtmauer
  12, 44: Die Ordnung der Abgaben
 
Nehemia 13
  13, 1: Trennung von den Fremden
  13, 4: Weitere Reformen Nehemias

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Der Grundwerkstoff der Stiftshütte
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse

 

Zufallstext

6Rezin konnte in dieser Zeit jedoch Elat wieder unter syrische Kontrolle bringen. Er vertrieb die Juden aus der Stadt. Später kamen die Edomiter nach Elat zurück und machten sich dort sesshaft. So ist es bis heute geblieben. 7Ahas schickte Boten an König Tiglat-Pileser von Assyrien und ließ ihm ausrichten: "Ich unterwerfe mich dir und stelle mich unter deinen Schutz. Die Könige von Syrien und Israel greifen mich an. Komm doch und rette mich aus ihrer Gewalt!" 8Zugleich ließ Ahas dem Assyrerkönig alles Silber und Gold überbringen, das sich im Haus Jahwes und den Schatzkammern des Königs befand. 9Der König von Assyrien hörte auf die Bitte des Ahas und zog gegen Damaskus. Er eroberte die Stadt und führte ihre Bewohner nach Kir in die Verbannung. König Rezin tötete er. 10Da zog König Ahas nach Damaskus, um dort mit Tiglat-Pileser zusammenzutreffen. Als er den Altar in der Stadt sah, schickte er dem Priester Urija ein Modell samt einer genauen Beschreibung davon. 11Nach diesen Angaben baute Urija einen Altar und hatte ihn fertig, bevor der König aus Damaskus zurückkam. 12Als Ahas dann wieder in Jerusalem war, sah er sich den Altar an. Er stieg die Stufen hinauf 13und brachte selbst die ersten Opfer dar. Er ließ sein Brand- und Speisopfer in Rauch aufgehen, goss ein Trankopfer aus und sprengte das Blut der Tiere, die für die Opfermahlzeit geschlachtet wurden, an die Wand des Altars.

2.Kön. 16,6 bis 2.Kön. 16,13 - NeÜ bibel.heute (2019)