NeÜ bibel.heute > AT > Obadja

Der Prophet Obadja

Vergreift euch nicht an Gottes Volk!

Der Verfasser dieses nur 21 Verse umfassenden Prophetenbuches ist nicht näher bekannt. Er trug den Namen Obadja, "Diener Jahwes", wie viele Personen im Alten Testament. Der Text dieses kürzesten Buches im Alten Testament lässt auch keine eindeutigen Schlüsse auf die Entstehungszeit zu. Am wahrscheinlichsten ist noch die Annahme, dass der Prophet Obadja in der Zeit Jorams (848-841 v.Chr.) wirkte, nachdem die Edomiter von Juda abgefallen waren und zusammen mit den Arabern und Philistern Jerusalem überfallen hatten. Sein Thema: Die Gerechtigkeit Gottes fordert das Gericht über Edom.

Obadja kündigt im kürzesten Buch des AT Gottes Strafgericht über Edoms Rachsucht an, aber auch Triumph und Rettung für Israel.

1: Gottes Gericht über das Brudervolk Edom

Obadja 1
  1, 15: Das Gericht über die Völker
  1, 17: Die Rettung Israels

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar:: Der Altar als unser Lebensacker
Biblische Orte - Amra
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Bibelillustrationen zum Evangelium des Johannes
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick
Biblische Orte - Amra
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Biblische Orte - Heshbon

 

Zufallstext

36Die Priester: Die Söhne Jedajas, vom Hause Jesuas: 973; 37die Söhne Immers: 1052; 38die Söhne Pashurs: 1247; 39die Söhne Harims: 1017. 40Die Leviten: Die Söhne Jesuas und Kadmiels, von den Söhnen Hodavias: 74. 41Die Sänger: Die Söhne Asaphs: 128. 42Die Söhne der Torhüter: die Söhne Sallums, die Söhne Aters, die Söhne Talmons, die Söhne Akkubs, die Söhne Hatitas und die Söhne Sobais, zusammen: 139. 43Die Tempeldiener: die Söhne Zihas, die Söhne Hasuphas, die Söhne Tabbaots.

Esra 2,36 bis Esra 2,43 - Schlachter (1951)