NeÜ bibel.heute > AT > Psalm > Kapitel 97

Psalm 97

Der Herrscher der Welt

 1  Jahwe ist König! / Die Erde soll jubeln! / Die vielen Küstenländer freuen sich! (Ps. 93,1)  2  Dunkelheit und Wolken hüllen ihn ein, / Recht und Gerechtigkeit stützen seinen Thron. (Ps. 89,15)  3  Feuer geht ihm voraus / und verzehrt seine Feinde ringsum. (Hab. 3,3-6)

 4  Seine Blitze erleuchten die Welt, / die Erde sieht es und erschrickt.  5  Die Berge zerfließen wie Wachs vor Jahwe, / vor dem Herrscher der ganzen Welt.  6  Seine Gerechtigkeit wird vom Himmel bezeugt, / und alle Völker sehen seine Herrlichkeit. (Ps. 19,2)

 7  Alle Bilderanbeter müssen sich schämen, / sie, die stolz auf Nichtse sind. / All ihr Götter, werft euch nieder vor ihm![*]Wird in Hebräer 1,6 nach der LXX zitiert, die statt Götter "seine Engel" übersetzt. (Hebr. 1,6)  8  Zion hörte es und freute sich, / Judas Töchter jubelten, / Jahwe, über dein gerechtes Gericht. (Phil. 4,4-5)  9  Denn du, Jahwe, bist der Höchste in der ganzen Welt. / Hoch über allen Göttern stehst du. (Ps. 96,4)

 10  Die ihr Jahwe liebt, hasst das Böse! / Er beschützt die, die sich treu zu ihm halten, / aus der Hand von Gottlosen rettet er sie. (Amos 5,14; Amos 1,5-15)  11  Ein Licht erstrahlt dem Gerechten, / Freude den ehrlichen Herzen. (Ps. 112,4)  12  Freut euch an Jahwe, ihr Gerechten, / und denkt voller Dank an seine Heiligkeit!

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

Psalm 96 <<<   Psalm 97   >>> Psalm 98

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 96,10 bis 99,7; Luther (1570): Psalm 96,7 bis 98,9

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Taufstelle
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Die Vorhänge
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Bach Jabbok
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir

 

Zufallstext

47Kaum hatte er das gesagt, tauchte eine große Schar von Männern auf, an ihrer Spitze Judas, einer der Zwölf. Er ging auf Jesus zu und wollte ihn mit einem Kuss begrüßen. 48"Judas", sagte Jesus zu ihm, "mit einem Kuss verrätst du den Menschensohn?" 49Als die, die bei Jesus waren, merkten, in welcher Absicht die Männer gekommen waren, fragten sie: "Herr, sollen wir kämpfen? Wir haben die Schwerter mitgebracht." 50Einer von ihnen ging auch gleich auf den Sklaven des Hohen Priesters los und schlug ihm das rechte Ohr ab. 51Aber Jesus rief: "Hört auf damit!" Er berührte das Ohr und heilte den Mann. 52Zu den Hohen Priestern, den Hauptleuten der Tempelwache und den Ältesten, die gegen ihn angerückt waren, sagte er: "Bin ich denn ein Verbrecher, dass ihr mit Schwertern und Knüppeln auszieht, um mich zu verhaften? 53Ich war doch täglich bei euch im Tempel. Da habt ihr mich nicht festgenommen. Aber das ist eure Stunde und die der Finsternismacht." 54Sie packten Jesus, führten ihn ab und brachten ihn in den Palast des Hohen Priesters. Petrus folgte ihnen in weitem Abstand.

Luk. 22,47 bis Luk. 22,54 - NeÜ bibel.heute (2019)