NeÜ bibel.heute > NT > Hebräer

Der Hebräer-Brief

Der Brief vom Besseren

Der jüdische Aufstand gegen die Römer, der im Jahr 66 n.Chr. begonnen hatte, wurde immer blutiger. Auch jüdische Parteien bekämpften sich untereinander. In Galiläa mussten Christen für einige Zeit ins Ostjordanland flüchten. Erst als die Römer die entsprechenden Gebiete erobert hatten, konnten sie zurückkommen.

Gegen Ende des Jahres 67 wurde Petrus in Rom hingerichtet. Timotheus, der dort eine Zeit lang in Haft war, kam nach dem Tod des Kaisers Nero im Jahr 68 frei (13,23). Irgendwo in Italien (13,24) wurde in dieser Zeit der Hebräerbrief geschrieben. Wer der Verfasser war, ist uns nicht bekannt. Der Brief ist an Christen gerichtet, die stark vom jüdischen Denken herkamen und in Gefahr standen, in ihren alten Glauben zurückzufallen.

Wie durch Jesus Christus alles sehr viel besser geworden ist als jede Einrichtung und jedes Opfer im Alten Testament.

1: Der bessere Name

Hebräer 1
  1, 1: Jetzt redet Gott durch seinen Sohn
 

2: Der bessere Bote

Hebräer 2
  2, 1: Wir müssen ihm unbedingt zuhören!
 

3: Der bessere Apostel

Hebräer 3
  3, 1: Auf Jesus sehen!
  3, 7: Auf Gott hören!
 

4: Die bessere Ruhe

Hebräer 4
  4, 1: Das Ziel erreichen!

4-7: Der bessere Priester

  4, 14: Am Bekenntnis festhalten!
 
Hebräer 5
  5, 11: Im Glauben erwachsen werden!
 
Hebräer 6
 
Hebräer 7
  7, 1: Unser Hoher Priester ist wie Melchisedek
 

8-9: Der bessere Bund

Hebräer 8
 
Hebräer 9
  9, 1: Der alte Bund hat ausgedient
  9, 11: Christus bringt den neuen Bund

9-10: Das bessere Opfer

 
Hebräer 10
  10, 1: Nur Christus macht uns vollkommen
  10, 19: Wir haben freien Zugang zu Gott
  10, 26: Werft das Vertrauen auf Christus nicht weg!

10-12: Der bessere Weg

 
Hebräer 11
  11, 1: Was Glaube ist
  11, 4: Vorbilder des Glaubens
 
Hebräer 12
  12, 1: Werdet nicht müde!
 

13: Leben mit dem Besseren

Hebräer 13

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Ammonitenwand
Tiere in der Bibel - Klippdachs oder Klippschliefer
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Tiere in der Bibel - Eidechse
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)

 

Zufallstext

26Der HERR erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden! 27Also sollen sie meinen Namen auf die Kinder Israel legen, und ich will sie segnen. 1Es begab sich aber des Tages, da Mose die Wohnung völlig aufgerichtet und sie samt allen ihren Geräten gesalbt und geheiligt hatte, als er auch den Altar samt allen seinen Geräten gesalbt und geheiligt hatte; 2da opferten die Fürsten Israels, die Häupter ihrer Vaterhäuser, jene Stammesfürsten, welche der Musterung vorstanden. 3Sie brachten aber als ihre Opfergabe vor den HERRN: sechs bedeckte Wagen und zwölf Rinder, je einen Wagen von zwei Fürsten, und je ein Rind von jedem; die brachten sie vor der Wohnung dar. 4Und der HERR redete zu Mose und sprach: 5Nimm es von ihnen an, daß es verwendet werde zum Dienst an der Stiftshütte, und gib es den Leviten nach Bedürfnis ihres Dienstes. 6Da nahm Mose die Wagen und Rinder und gab sie den Leviten.

4.Mose 6,26 bis 4.Mose 7,6 - Schlachter (1951)