NeÜ bibel.heute > NT > 1. Timotheus

Erster Timotheusbrief

Ratschläge für einen jungen Führer

Während Lukas noch an seinem Evangelium arbeitete, wartete Paulus im Gefängnis in Cäsarea auf seine Freilassung. Von dort aus schrieb er um das Jahr 58 n.Chr. einen ersten Brief an Timotheus, den er gebeten hatte in Ephesus zu bleiben. Zu dieser Zeit hoffte er noch, Timotheus bald besuchen zu können. Falls sich dieser Besuch aber verzögern würde, wollte Paulus seinem Mitarbeiter noch einige Instruktionen über die geistlichen Ordnungen im Haus Gottes geben.

Bemerkenswert ist, dass Paulus in diesem Brief ein Jesus-Wort als Schriftwort zitiert, das sich aber nur im Lukasevangelium findet (1. Timotheus 5,18; Lukas 10,7). Das bedeutet, er könnte das gerade verfasste Evangelium seines Mitarbeiters Lukas schon als heilige Schrift betrachtet haben.

Wie der junge Timotheus seiner großen Verantwortung in einer großen Gemeinde gerecht werden kann.

Lass keine falschen Lehren zu!

1. Timotheus 1
  1, 3: Warnung vor falschen Lehrern
  1, 12: Dankbarkeit für Gottes Gnade
  1, 18: Verantwortung des Timotheus
 

Achte auf richtiges Beten!

1. Timotheus 2
 

Setz die richtigen Leute ein!

1. Timotheus 3
  3, 1: Leiter in der Gemeinde
  3, 8: Diakone in der Gemeinde
  3, 14: Jesus, die Wahrheit des Glaubens
 

Sei ein Vorbild für die Gläubigen!

1. Timotheus 4
  4, 1: Am Ende der Zeit
  4, 6: Ein guter Diener von Christus
 

Handle als Hirt der Gemeinde!

Im Umgang mit Frauen und Männern

1. Timotheus 5
  5, 3: Umgang mit Witwen
  5, 17: Umgang mit Ältesten
  5, 23: Eigene Krankheit und fremde Sünde
 

Im Umgang mit Sklaven und habgierigen Menschen

1. Timotheus 6
  6, 3: Hochmut und Habsucht

Im Umgang mit Reichtum und Wahrheit

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Geburtshaus
Tiere in der Bibel - Heuschrecke
Tiere in der Bibel - Sperling
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika

 

Zufallstext

8Brennender Schmerz quält meine Seite, / nichts ist mehr heil an mir. 9Müde bin ich und ganz zerschlagen; / ich brülle, weil mein Herz so rast. 10Du weißt, wonach ich verlange, Herr! / Du hast ja mein Stöhnen gehört. 11Mein Herz pocht und meine Kraft ist fort, / auch meine Augen versagen den Dienst. 12Vor meiner Plage scheuen Freunde und Gefährten zurück, / auch meine Verwandten halten sich fern. 13Meine Feinde stellen mir tödliche Fallen, / suchen mein Unglück und verleumden mich. / Intrigen spinnen sie den ganzen Tag. 14Doch ich stelle mich taub und höre nicht, / ich bleibe stumm und sage kein Wort. 15Ich bin wie einer, der nichts hört / und keine Widerrede mehr hat.

Ps. 38,8 bis Ps. 38,15 - NeÜ bibel.heute (2019)