NeÜ bibel.heute > NT > 2. Johannes

Der zweite Johannesbrief

Gastfreundschaft und ihre Grenzen

Der zweite Johannesbrief sieht wie ein persönlicher Brief aus, ist vom Inhalt und den Anredeformen her aber wohl eher an eine Gemeinde gerichtet. Möglicherweise versammelte sich diese Gemeinde im Haus der "Herrin", sodass alle angesprochen sind. Der Brief warnt vor der Gefahr, reisende Irrlehrer aufzunehmen.

Warum man Irrlehrer nicht aufnehmen darf.

Die Grundlagen

2. Johannes 1
  1, 4: Das grundlegende Gebot

Die Grenzen

  1, 7: Vorsicht vor Verführern!

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Grab
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Tiere in der Bibel - Spinne
Biblische Orte - Taufstelle
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus

 

Zufallstext

144Deine Zeugnisse sind auf ewig gerecht; unterweise mich, so werde ich leben! 145Ich rufe von ganzem Herzen: HERR, erhöre mich; deine Satzungen will ich befolgen! 146Ich rufe zu dir; errette mich, so will ich deine Zeugnisse bewahren! 147Vor der Morgendämmerung komme ich und schreie; ich harre auf dein Wort. 148Meine Augen kommen den Nachtwachen zuvor, daß ich über deine Reden nachdenke. 149Höre meine Stimme nach deiner Gnade, o HERR, erquicke mich nach deinem Recht! 150Die dem Laster nachjagen, sind nah; von deinem Gesetz sind sie fern. 151Du bist nahe, o HERR, und alle deine Gebote sind wahr.

Ps. 119,144 bis Ps. 119,151 - Schlachter (1951)