> Schlachter > AT > Psalm > Kapitel 146

Psalm 146

Die ewige Treue Gottes

1Hallelujah! Lobe den HERRN, meine Seele! 2Ich will den HERRN loben, solange ich lebe, und meinen Gott besingen, weil ich noch bin! 3Verlasset euch nicht auf Fürsten, auf ein Menschenkind, bei dem keine Rettung ist! (Ps. 118,8-9; Jer. 17,5) 4Sein Geist fährt aus, er wird wieder zu Erde; an dem Tage sind alle seine Vorhaben vernichtet! (1.Mose 3,19; Pred. 12,7)

5Wohl dem, des Hilfe der Gott Jakobs ist, des Hoffnung steht auf dem HERRN, seinem Gott! 6Dieser hat Himmel und Erde gemacht, das Meer und alles, was drinnen ist; er ist's auch, der ewiglich Treue bewahrt. 7Er schafft den Unterdrückten Recht und gibt den Hungrigen Brot; der HERR löst Gebundene. 8Der HERR macht Blinde sehend; der HERR richtet Gebeugte auf; der HERR liebt die Gerechten. (Ps. 145,14) 9Der HERR behütet den Fremdling; er erhält Waisen und Witwen; aber den Gottlosen läßt er verkehrte Wege wandeln. (2.Mose 22,20-21; Ps. 10,14; Ps. 68,6)

10Der HERR wird ewiglich herrschen, dein Gott, o Zion, für und für! Hallelujah! (Ps. 93,1)

Psalm 145 <<<   Psalm 146   >>> Psalm 147

Textvergleich

Bibeltext in einer anderen Übersetzung (intern): Luther (1912), Elberfelder (1905), Menge (1939)

Bibeltext unterschiedlicher Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Neue evangelistische Übersetzung (NeÜ), Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen.

Oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein): Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10.

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Tiere in der Bibel - Frosch
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran

 

Zufallstext

10er regierte einundvierzig Jahre lang zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Maacha, eine Tochter Abisaloms. 11Und Asa tat, was dem HERRN wohlgefiel, wie sein Vater David. 12Denn er schaffte die Schandbuben aus dem Lande und entfernte alle schändlichen Götzen, die seine Väter gemacht hatten. 13Dazu setzte er auch seine Mutter Maacha ab, daß sie nicht mehr Gebieterin war, weil sie ein Götzenbild der Aschera gemacht hatte. Und Asa rottete ihr Götzenbild aus und verbrannte es am Bach Kidron. Aber die Höhen tat er nicht ab. 14Doch war das Herz Asas völlig mit dem HERRN sein Leben lang. 15Und das Silber und Gold und die Geräte, was sein Vater geweiht hatte und was er selbst weihte, das brachte er in das Haus des HERRN. 16Es war aber Krieg zwischen Asa und Baesa, dem Könige von Israel, ihr Leben lang. 17Denn Baesa, der König von Israel, zog herauf wider Juda und baute Rama, um dem König von Juda keinen Ausgang und Eingang mehr zu lassen.

1.Kön. 15,10 bis 1.Kön. 15,17 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel