Schlachter > NT > Apostelgeschichte

Die Apostelgeschichte des Lukas

Apostelgeschichte 1
1, 1: Christi Himmelfahrt.
1, 15: Die Nachwahl des zwölften Apostels.
 
Apostelgeschichte 2
2, 1: Das Pfingstwunder.
2, 14: Die Pfingstpredigt des Petrus.
2, 37: Die erste Gemeinde.
 
Apostelgeschichte 3
3, 1: Die Heilung des Gelähmten.
 
Apostelgeschichte 4
4, 1: Petrus und Johannes vor dem Hohen Rat.
4, 23: Das Gebet der Gemeinde.
4, 32: Die Gütergemeinschaft der ersten Christen.
 
Apostelgeschichte 5
5, 1: Hananias und Saphira.
5, 12: Wundertaten der Apostel.
5, 17: Die Apostel vor dem Hohen Rat.
5, 34: Der Rat des Gamaliel.
 
Apostelgeschichte 6
6, 1: Die Wahl der sieben Armenpfleger.
6, 8: Stephanus vor dem Hohen Rat.
 
Apostelgeschichte 7
7, 1: Die Rede des Stephanus.
7, 54: Der Tod des Stephanus.
 
Apostelgeschichte 8
8, 1: Die Verfolgung der Gemeinde in Jerusalem.
8, 4: Philippus in Samaria. Der Zauberer Simon.
8, 26: Der Kämmerer aus Äthiopien.
 
Apostelgeschichte 9
9, 1: Die Bekehrung des Saulus.
9, 20: Saulus in Damaskus und Jerusalem.
9, 32: Petrus in Lydda.
9, 36: Die Auferweckung der Tabita.
 
Apostelgeschichte 10
10, 1: Der Hauptmann Kornelius.
 
Apostelgeschichte 11
11, 1: Petrus in Jerusalem.
11, 19: Erste Christen in Antiochia.
 
Apostelgeschichte 12
12, 1: Der Tod des Jakobus und die Befreiung des Petrus.
12, 18: Das Ende des Herodes Agrippa.
 
Apostelgeschichte 13
13, 1: Der Beginn der ersten Missionsreise.
13, 4: Auf der Insel Zypern.
13, 13: In Antiochia in Pisidien.
 
Apostelgeschichte 14
14, 1: In Ikonion.
14, 8: In Lystra.
14, 21: Die Rückkehr nach Antiochia in Syrien.
 
Apostelgeschichte 15
15, 1: Die Apostelversammlung in Jerusalem.
15, 22: Die Beschlüsse der Apostelversammlung.
15, 30: Die Benachrichtigung der Gemeinde in Antiochia.
15, 36: Der Beginn der zweiten Missionsreise.
 
Apostelgeschichte 16
16, 1: In Kleinasien.
16, 9: Der Ruf nach Mazedonien.
16, 11: In Philippi.
16, 14: Die Bekehrung der Lydia.
16, 16: Die Magd mit dem Wahrsagegeist.
16, 23: Paulus und Silas im Gefängnis.
 
Apostelgeschichte 17
17, 1: In Thessalonich.
17, 10: In Beröa.
17, 16: In Athen.
 
Apostelgeschichte 18
18, 1: In Korinth.
18, 18: Die Rückkehr nach Antiochia.
18, 22: Der Beginn der dritten Missionsreise.
18, 24: Apollos in Ephesus.
 
Apostelgeschichte 19
19, 1: Paulus in Ephesus.
19, 23: Der Aufruhr des Demetrius.
 
Apostelgeschichte 20
20, 1: Paulus in Mazedonien und Griechenland.
20, 6: In Troas.
20, 13: Die Reise nach Milet.
20, 17: Die Abschiedsrede des Paulus an die Ältesten von Ephesus.
 
Apostelgeschichte 21
21, 1: Von Milet nach Cäsarea.
21, 15: Die Ankunft in Jerusalem.
21, 27: Die Verhaftung des Paulus.
 
Apostelgeschichte 22
22, 1: Die Verteidigungsrede des Paulus.
22, 22: Paulus vor dem römischen Oberst.
 
Apostelgeschichte 23
23, 1: Paulus vor dem Hohen Rat.
23, 12: Der Mordanschlag gegen Paulus.
23, 23: Die Überführung des Paulus nach Cäsarea.
 
Apostelgeschichte 24
24, 1: Vor dem Statthalter Felix.
24, 22: Die Verschleppung des Prozesses.
 
Apostelgeschichte 25
25, 1: Die Verhandlung vor Festus.
25, 9: Die Berufung an den Kaiser.
25, 13: König Agrippa beim Statthalter Festus.
 
Apostelgeschichte 26
26, 1: Paulus vor Agrippa und Festus.
 
Apostelgeschichte 27
27, 1: Paulus auf der Fahrt nach Rom.
27, 13: Seesturm und Schiffbruch.
 
Apostelgeschichte 28
28, 1: Auf der Insel Malta.
28, 11: Von Malta nach Rom.
28, 17: Paulus in Rom.
 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - En Avdat
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind

 

Zufallstext

9Und wenn wir haben unsere leiblichen Väter zu Züchtigern gehabt und sie gescheut, sollten wir denn nicht viel mehr untertan sein dem Vater der Geister, dass wir leben? 10Denn jene haben uns gezüchtigt wenig Tage nach ihrem Dünken, dieser aber zu Nutz, auf dass wir seine Heiligung erlangen. 11Alle Züchtigung aber, wenn sie da ist, dünkt uns nicht Freude, sondern Traurigkeit zu sein; aber darnach wird sie geben eine friedsame Frucht der Gerechtigkeit denen, die dadurch geübt sind. 12Darum richtet wieder auf die lässigen Hände und die müden Knie 13und tut gewisse Tritte mit euren Füßen, dass nicht jemand strauchle wie ein Lahmer, sondern vielmehr gesund werde. 14Jaget nach – dem Frieden gegen jedermann und der Heiligung, ohne welche wird niemand den Herrn sehen, 15und sehet darauf, dass nicht jemand Gottes Gnade versäume; dass nicht etwa eine bittere Wurzel aufwachse und Unfrieden anrichte und viele durch dieselbe verunreinigt werden; 16dass nicht jemand sei ein Hurer oder ein Gottloser wie Esau, der um einer Speise willen seine Erstgeburt verkaufte.

Hebr. 12,9 bis Hebr. 12,16 - Luther (1912)