> Schlachter > AT > Psalm > Kapitel 4

Psalm 4

Ein Abendgebet

1Dem Vorsänger. Mit Saitenspiel. Ein Psalm Davids.

2Antworte mir auf mein Schreien, mein gerechter Gott! In der Bedrängnis hast du mir Raum gemacht! Sei mir gnädig und erhöre mein Gebet! 3Ihr Männer, wie lange wird meine Ehre zur Schmach? Wie habt ihr das Eitle so lieb und die Lügen so gern! (Pause.) 4Erkennet doch, daß der HERR seinen Getreuen ausgezeichnet hat! Der HERR wird hören, wenn ich zu ihm rufe. (Ps. 17,7) 5Erzittert und sündiget nicht! (Redet in eurem Herzen auf eurem Lager und seid stille)! (Pause.) (Eph. 4,26; Ps. 16,7) 6Bringet Opfer der Gerechtigkeit und vertrauet auf den HERRN! (Ps. 51,19; Ps. 51,21) 7Viele sagen: Wer wird uns Gutes sehen lassen? O HERR, erhebe über uns das Licht deines Angesichts! (4.Mose 6,25-26) 8Du hast mir Freude in mein Herz gegeben, mehr denn sie haben, wenn ihres Kornes und ihres Mostes viel geworden ist. 9Ich werde mich ganz in Frieden niederlegen und schlafen; denn du, HERR, lässest mich, auch wenn ich allein bin, sicher wohnen. (3.Mose 26,6; Ps. 3,6)

Psalm 3 <<<   Psalm 4   >>> Psalm 5

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Steinbock
Die Stiftsh├╝tte: Der Vorhof :: Der Herr Jesus umgibt uns
Die Stiftsh├╝tte: Hintergrund :: Gottes Plan
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Geburtshaus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Kirchen
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Tiere in der Bibel - Steinbock
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind

 

Zufallstext

8Denn wir vermögen nichts wider die Wahrheit, sondern nur für die Wahrheit. 9Denn wir freuen uns, wenn wir schwach sind, ihr aber stark seid; das aber wünschen wir auch, euer Zurechtkommen. 10Darum schreibe ich dieses abwesend, damit ich anwesend nicht Strenge gebrauchen müsse nach der Vollmacht, die mir der Herr gegeben hat zum Erbauen und nicht zum Zerstören. 11Übrigens, ihr Brüder, freuet euch, lasset euch zurechtbringen, lasset euch ermahnen, sinnet auf dasselbe, haltet Frieden, so wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein! 12Grüßet einander mit dem heiligen Kuß! Es grüßen euch die Heiligen alle. 13Die Gnade des Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des heiligen Geistes sei mit euch allen! 1Paulus, Apostel, nicht von Menschen, auch nicht durch einen Menschen, sondern durch Jesus Christus und Gott, den Vater, der ihn auferweckt hat von den Toten; 2und alle Brüder, die mit mir sind, an die Gemeinden in Galatien:

2.Kor. 13,8 bis Gal. 1,2 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel