Schlachter > AT > Psalm > Kapitel 113

Psalm 113

Den Demütigen gibt Gott Gnade.

 1  Hallelujah! Lobet, ihr Knechte des HERRN, lobet den Namen des HERRN!  2  Gepriesen sei der Name des HERRN von nun an bis in Ewigkeit!  3  Vom Aufgang der Sonne bis zum Niedergang sei gelobt der Name des HERRN!

 4  Der HERR ist erhaben über alle Heiden, seine Herrlichkeit ist höher als der Himmel.  5  Wer ist wie der HERR, unser Gott, der in solcher Höhe thront? (2.Mose 15,11; Jes. 57,15)  6  Der so tief heruntersieht, auf den Himmel und auf die Erde; (Luk. 1,48)  7  der den Geringen aufrichtet aus dem Staub und den Armen erhöht aus dem Kot, (1.Mose 41,40-41; 1.Sam. 2,8)  8  daß er ihn setze neben Fürsten, neben die Fürsten seines Volks;  9  der die Unfruchtbare im Hause wohnen macht, daß sie eine fröhliche Mutter von Kindern wird. Hallelujah! (1.Mose 21,2; 1.Sam. 1,20; 1.Sam. 2,21; Luk. 1,57-58)

Psalm 112 ←    Psalm 113    → Psalm 114

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 111,5 bis 115,1; Luther (1570): Psalm 112,10 bis 115,17

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)

 

Zufallstext

5So hatte also Micha ein Gotteshaus, und er machte ein Ephod und Teraphim und füllte einem seiner Söhne die Hand, daß er Priester wurde. 6Zu jener Zeit war kein König in Israel; und ein jeder tat, was ihn recht dünkte. 7Es war aber ein Jüngling von Bethlehem-Juda, vom Geschlecht Judas, der war ein Levit und hielt sich daselbst auf. 8Er zog aber aus der Stadt Bethlehem-Juda, um sich niederzulassen, wo es sich träfe. Als er so seines Weges ging, kam er auf das Gebirge Ephraim zum Hause Michas. 9Da fragte ihn Micha: Wo kommst du her? Er antwortete ihm: Ich bin ein Levit von Bethlehem-Juda und suche mich da aufzuhalten, wo ich kann. 10Da sprach Micha zu ihm: Bleibe bei mir! Du sollst mir Vater und Priester sein; ich will dir jährlich zehn Silberlinge und einen Anzug und deinen Unterhalt geben. Und der Levit ging hinein. 11Und der Levit willigte ein, bei dem Manne zu bleiben; und dieser hielt den Jüngling wie einen seiner Söhne. 12Und Micha füllte dem Leviten die Hand, daß er sein Priester ward, und er blieb in Michas Haus.

Richt. 17,5 bis Richt. 17,12 - Schlachter (1951)