> Schlachter > AT > Psalm > Kapitel 63

Psalm 63

Sehnsucht nach Gott

1Ein Psalm Davids, als er in der Wüste Juda war. (1.Sam. 22,5; 1.Sam. 23,14)

2O Gott, du bist mein Gott; frühe suche ich dich; es dürstet meine Seele nach dir, mein Fleisch schmachtet nach dir in einem dürren, müden Land, wo kein Wasser ist! (Ps. 42,3; Ps. 143,6) 3Wie gern sähe ich deine Macht und Herrlichkeit so, wie ich dich im Heiligtum sah; 4denn deine Gnade ist besser als Leben; meine Lippen sollen dich preisen. 5So will ich dich loben mein Leben lang, in deinem Namen meine Hände aufheben.

6Meine Seele wird satt wie von Fett und Mark, und mit jauchzenden Lippen lobt dich mein Mund, 7wenn ich deiner gedenke auf meinem Lager, in den Nachtwachen über dich sinne; 8denn du bist meine Hilfe geworden, und unter dem Schatten deiner Flügel juble ich. 9Meine Seele hängt dir an, deine Rechte hält mich fest.

10Jene aber, die meine Seele zu verderben trachten, müssen hinabfahren in die untersten Örter der Erde! 11Man wird sie dem Schwerte preisgeben, eine Beute der Schakale werden sie sein! 12Der König aber soll sich freuen in Gott; wer bei ihm schwört, wird sich glücklich preisen; aber jedes Lügenmaul wird verstopft!

Psalm 62 <<<   Psalm 63   >>> Psalm 64

Zufallsbilder

Die Stiftsh├╝tte: Das Heilige :: Yom Kippur, der gro├če Vers├Âhnungstag
Tiere in der Bibel - Ziege
Die Stiftsh├╝tte: Das Heilige :: Der Tisch der Schaubrote
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Orte in der Bibel - Weitere
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel - See Genezareth

 

Zufallstext

8Durch den Ostwind zerbrichst du Tarsisschiffe. 9Wie wir's gehört, so haben wir's gesehen in der Stadt des HERRN der Heerscharen, in der Stadt unsres Gottes. Gott wird sie erhalten bis in Ewigkeit. (Pause.) 10Wir gedenken, o Gott, deiner Gnade inmitten deines Tempels. 11O Gott, wie dein Name, also reicht auch dein Ruhm bis an die Enden der Erde; deine Rechte ist voller Gerechtigkeit. 12Der Berg Zion freut sich, die Töchter Judas frohlocken um deiner Gerichte willen. 13Geht rings um Zion, umwandelt sie, zählt ihre Türme! 14Beachtet ihre Bollwerke, durchgehet ihre Paläste, auf daß ihr es den Nachkommen erzählet, 15daß dieser Gott unser Gott ist immer und ewig; er führt uns über den Tod hinweg!

Ps. 48,8 bis Ps. 48,15 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel