> Schlachter > AT > 1. Chronik

Das erste Buch der Chronik

1. Chronik 1
1,1: Geschlechtsregister von Adam bis Isaak
1,35: Die Kinder Esaus und die edomitischen Könige

1. Chronik 2
2,1: Söhne Jakobs und Juda's

1. Chronik 3
3,1: Die Nachkommen Davids

1. Chronik 4
4,1: Die Nachkommen Juda's
4,24: Die Nachkommen Simeons

1. Chronik 5
5,1: Die Nachkommen Rubens
5,23: Der halbe Stamm Manasse

1. Chronik 6
6,1: Die Nachkommen Levis
6,39: Die Levitenstädte

1. Chronik 7
7,1: Geschlechtsregister der sechs übrigen Söhne Jakobs

1. Chronik 8
8,1: Das Haus Benjamin und Saul

1. Chronik 9
9,1: Die Bewohner Jerusalems
9,35: Die Bewohner von Gibeon und das Haus Sauls

1. Chronik 10
10,1: Sauls Untergang im Streit wider die Philister

1. Chronik 11
11,1: David wird König und erobert Jerusalem
11,10: Davids Helden

1. Chronik 12
12,1: Davids erste Anhänger

1. Chronik 13
13,1: David holt die Bundeslade ein

1. Chronik 14
14,1: Davids weitere Söhne
14,8: Davids Siege über die Philister

1. Chronik 15
15,1: Die Bundeslade wird nach Jerusalem gebracht

1. Chronik 16
16,1: Aufstellung der Bundeslade und Ordnung des Dienstes
16,7: Davids Danklied
16,37: Ordnung des Gottesdienstes

1. Chronik 17
17,1: Das Haus Davids wird in das Königtum Gottes eingesetzt
17,15: Davids Dankgebet

1. Chronik 18
18,1: Davids Kriegsbeute wird für den Tempelbau bestimmt
18,14: Davids Beamte

1. Chronik 19
19,1: Davids Kampf mit den Ammonitern

1. Chronik 20
20,1: Eroberung der Stadt Rabba
20,4: Heldentaten in den Philisterkämpfen

1. Chronik 21
21,1: Gott lässt David den Tempelplatz finden
21,15: Davids Opfer auf der Tenne Ornans

1. Chronik 22
22,1: David überträgt Salomo den Bau des Tempels

1. Chronik 23
23,1: Die Leviten, ihre Abteilungen und Ämter

1. Chronik 24
24,1: Die vierundzwanzig Abteilungen der Priester
24,20: Die Familien der Leviten

1. Chronik 25
25,1: Die vierundzwanzig Abteilungen der Sänger

1. Chronik 26
26,1: Bestellung der Torhüter
26,20: Die levitischen Schatzmeister
26,29: Die levitischen Amtleute und Richter

1. Chronik 27
27,1: Die Führer der Abteilungen des Heeres, die Stammesfürsten und die königlichen Beamten
27,25: Hofdiener und Beamte Davids

1. Chronik 28
28,1: David stellt dem Volk Salomo als seinen Nachfolger vor
28,11: David gibt Salomo den Entwurf des Tempels

1. Chronik 29
29,1: Reiche Beisteuer zum Tempelbau und Davids Dankgebet
29,23: Salomo wird König. Davids Tod
29,26: Davids Tod

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Tiere in der Bibel - Esel
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Tiere in der Bibel - Biene
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan

 

Zufallstext

3Und der Engel des HERRN erschien dem Weibe und sprach zu ihr: Siehe, du bist unfruchtbar und gebierst nicht; aber du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären. 4So hüte dich nun, daß du nicht Wein noch starkes Getränk trinkst und nichts Unreines essest; 5Denn du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären, dem kein Schermesser soll aufs Haupt kommen. Denn der Knabe wird ein Geweihter Gottes sein von Mutterleibe an; und er wird anfangen, Israel zu erlösen aus der Philister Hand. 6Da kam das Weib und sagte es ihrem Mann an und sprach: Es kam ein Mann Gottes zu mir, und seine Gestalt war anzusehen wie ein Engel Gottes, gar erschrecklich, daß ich ihn nicht fragte, woher oder wohin; und er sagte mir nicht, wie er hieße. 7Er sprach aber zu mir: Siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären. So trinke nun keinen Wein noch starkes Getränk und iß nichts Unreines; denn der Knabe soll ein Geweihter Gottes sein von Mutterleibe an bis an seinen Tod. 8Da bat Manoah den HERRN und sprach: Ach HERR, laß den Mann Gottes wieder zu uns kommen, den du gesandt hast, daß er uns lehre, was wir mit dem Knaben tun sollen, der geboren soll werden. 9Und Gott erhörte die Stimme Manoahs; und der Engel Gottes kam wieder zum Weibe. Sie saß aber auf dem Felde, und ihr Mann Manoah war nicht bei ihr. 10Da lief sie eilend und sagte es ihrem Mann an und sprach zu ihm: Siehe, der Mann ist mir erschienen, der jenes Tages zu mir kam.

Richt. 13,3 bis Richt. 13,10 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel