Schlachter > NT > Römer

Der Brief des Paulus an die Römer

Römer 1
1, 1: Paulus der Apostel der Heiden.
1, 8: Der Wunsch des Paulus, nach Rom zu kommen.
1, 16: Das Evangelium als Kraft Gottes.
1, 18: Die Gottlosigkeit der Heiden.
 
Römer 2
2, 1: Der Maßstab des göttlichen Gerichts.
2, 17: Die Anklage gegen die Juden.
 
Römer 3
3, 1: Gottes unwandelbare Treue.
3, 9: Die Schuld aller vor Gott.
3, 21: Die Rechtfertigung allein durch Glauben.
 
Römer 4
4, 1: Abraham der Vater des Glaubens.
 
Römer 5
5, 1: Frieden mit Gott.
5, 12: Adam und Christus.
 
Römer 6
6, 1: Taufe und neues Leben.
 
Römer 7
7, 1: Freiheit vom Gesetz.
7, 7: Der Mensch unter dem Gesetz.
 
Römer 8
8, 1: Das Leben im Geist.
8, 18: Hoffnung für die Schöpfung und Gewissheit des Heils.
 
Römer 9
9, 1: Israels Gotteskindschaft.
9, 6: Die Kinder der Verheißung als das wahre Israel.
9, 14: Gottes freie Gnadenwahl.
9, 30: Gesetzesgerechtigkeit und Glaubensgerechtigkeit.
 
Römer 10
10, 14: Israel hat keine Entschuldigung.
 
Römer 11
11, 1: Nicht ganz Israel ist verstockt.
11, 11: Die Berufung der Heiden als Hoffnung für Israel.
11, 17: Warnung an die Heidenchristen vor Überheblichkeit.
11, 25: Israels endliche Errettung.
11, 33: Lobpreis der Wunderwege Gottes.
 
Römer 12
12, 1: Das Leben als Gottesdienst.
12, 3: Die Gnadengaben im Dienst der Gemeinde.
12, 9: Das Leben der Gemeinde.
 
Römer 13
13, 1: Die Stellung zur staatlichen Gewalt.
13, 8: Die Liebe als Erfüllung des Gesetzes.
13, 11: Leben im Licht des kommenden Tages.
 
Römer 14
14, 1: Von den Schwachen und Starken im Glauben.
 
Römer 15
15, 14: Die Vollmacht des Apostels.
15, 22: Reisepläne des Apostels.
 
Römer 16
16, 1: Empfehlung der Phöbe. Grüße.
16, 17: Warnung vor Irrlehrern.
16, 21: Grüße der Mitarbeiter.
16, 25: Lobpreis Gottes.
 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Vom Schätze sammeln
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel

 

Zufallstext

1Und das Wort Jahwes geschah zu mir im neunten Jahre, im zehnten Monat, am Zehnten des Monats, also: 2Menschensohn, schreibe dir den Namen des Tages auf, dieses selbigen Tages! An diesem selbigen Tage rückt der König von Babel gegen Jerusalem heran. 3Und rede ein Gleichnis zu dem widerspenstigen Hause und sprich zu ihnen: So spricht der Herr, Jahwe: Setze den Topf auf, setze auf, und gieße auch Wasser darein. 4Tue seine Stücke zusammen darein, alle guten Stücke, Lende und Schulter; fülle ihn mit den besten Knochen. 5Nimm das beste Kleinvieh, und auch einen Holzstoß für die Knochen darunter; laß es tüchtig sieden, daß auch seine Knochen darin kochen. 6Darum spricht der Herr, Jahwe, also: Wehe, Stadt der Blutschuld! Topf, an welchem sein Rost ist, und dessen Rost nicht von ihm abgeht! Stück für Stück hole sie heraus; nicht ist über sie das Los gefallen. 7Denn ihr Blut ist in ihrer Mitte: Sie hat es auf einen kahlen Felsen getan, sie hat es nicht auf die Erde gegossen, daß man es mit Staub bedecken könnte. 8Um Grimm heraufzuführen, um Rache zu üben, habe ich ihr Blut auf einen kahlen Felsen getan, damit es nicht bedeckt würde.

Hesek. 24,1 bis Hesek. 24,8 - Elberfelder (1905)