> Schlachter > AT > Richter

Das Buch der Richter

Richter 1
1,1: Israels Kämpfe bei der Einwanderung

Richter 2
2,1: Der Engel des HERRN droht Israel
2,6: Israels Untreue gegen Gott während der Richterzeit

Richter 3
3,1: Die in Kanaan übrig gebliebenen Völker
3,7: Der Richter Otniël
3,12: Die Richter Ehud und Schamgar

Richter 4
4,1: Die Richterin Debora und Barak besiegen Sisera
4,17: Sisera wird von Jael getötet

Richter 5
5,1: Deboras Siegeslied

Richter 6
6,1: Israel von den Midianitern bedrängt
6,11: Gideon zum Richter berufen
6,25: Gideons Eifer für Gott
6,33: Gideons Zurüstung zum Kampf

Richter 7
7,1: Gideons Sieg über Midian

Richter 8
8,1: Gideon verfolgt den Feind
8,4: Weitere Taten Gideons und sein Tod
8,28: Gideons Kinder und Tod

Richter 9
9,1: Abimelechs Königtum
9,50: Abimelechs Ende

Richter 10
10,1: Die Richter Tola und Jaïr
10,6: Gericht über Israels Untreue

Richter 11
11,1: Der Richter Jeftah
11,29: Jephthahs Sieg und Gelübde

Richter 12
12,1: Jeftahs Kampf mit Ephraim
12,8: Die Richter Ibzan, Elon und Abdon

Richter 13
13,1: Simsons Geburt

Richter 14
14,1: Simsons Hochzeit
14,10: Simsons Hochzeit und Rätsel

Richter 15
15,1: Simsons Streit mit den Philistern

Richter 16
16,1: Simsons Fall und Elend
16,4: Simsons Fall und Rache
16,23: Simsons letzte Rache

Richter 17
17,1: Michas Gottesbild und sein Priester

Richter 18
18,1: Der Stamm Dan gewinnt Wohnsitz und Heiligtum

Richter 19
19,1: Die Schandtat von Gibea in Benjamin

Richter 20
20,1: Strafgericht am Stamm Benjamin

Richter 21
21,1: Israel verhilft Benjamin zu Frauen

Zufallsbilder

Biblische Orte - Berg Nebo
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Kir-Heres
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Die Stiftsh├╝tte: Der Vorhof :: Der Herr Jesus umgibt uns
Die Stiftsh├╝tte: Der Vorhof :: Die Bedeckung
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Tiere in der Bibel - Ameise
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus

 

Zufallstext

26Er sandte Mose, seinen Knecht, Aaron, den er erwählt hatte. 27Die verrichteten seine Zeichen unter ihnen und taten Wunder im Lande Hams. 28Er sandte Finsternis, und es ward Nacht, damit sie seinen Worten nicht widerstreben möchten. 29Er verwandelte ihre Gewässer in Blut und tötete ihre Fische; 30ihr Land wimmelte von Fröschen bis in die Gemächer ihrer Könige. 31Er sprach; und es kamen Fliegenschwärme, Mücken in alle ihre Grenzen. 32Er gab ihnen Hagel statt Regen, Feuerflammen auf ihr Land; 33und er schlug ihre Weinstöcke und Feigenbäume und zerbrach die Bäume in ihrem Land.

Ps. 105,26 bis Ps. 105,33 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel