Schlachter > AT > Psalm > Kapitel 150

Psalm 150

Das große Halleluja.

 1  Hallelujah! Lobet Gott in seinem Heiligtum, lobet ihn in der Feste seiner Macht!  2  Lobet ihn wegen seiner mächtigen Taten, lobet ihn ob seiner großen Majestät!  3  Lobet ihn mit Posaunenschall, lobet ihn mit Psalter und Harfe!  4  Lobet ihn mit Pauken und Reigen, lobet ihn mit Saitenspiel und Flöte!  5  Lobet ihn mit hellen Zimbeln, lobet ihn mit lauten Zimbeln!  6  Alles, was Odem hat, lobe den HERRN! Hallelujah! (Ps. 41,14; Offenb. 5,13)

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 147,10 bis 150,6; Luther (1570): Psalm 150,1 bis 150,6

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Taufstelle
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar:: Der Altar als unser Lebensacker
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Bach Arnon
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

26Ein weiser König worfelt die Gottlosen und zerdrischt sie mit dem Rad. 27Der Geist des Menschen ist eine Leuchte des HERRN; sie durchforscht alle Kammern des Leibes. 28Gnade und Wahrheit werden den König behüten; durch Gnade befestigt er seinen Thron. 29Der Jünglinge Zier ist ihre Kraft, und der Greise Schmuck ist ihr graues Haar. 30Blutige Striemen reinigen vom Bösen, und Schläge treffen die Kammern des Leibes. 1Gleich Wasserbächen ist des Königs Herz in der Hand des HERRN; er leitet es, wohin er will. 2In eines jeglichen Augen ist sein Weg recht; aber der HERR wägt die Herzen. 3Recht und Gerechtigkeit üben ist dem HERRN lieber als Opfer.

Spr. 20,26 bis Spr. 21,3 - Schlachter (1951)