> Schlachter > AT > Psalm > Kapitel 97

Psalm 97

Freude am Königtum Gottes

1Der HERR regiert; die Erde frohlocke, die vielen Inseln seien fröhlich! (Ps. 93,1) 2Wolken und Dunkel sind um ihn her, Gerechtigkeit und Recht sind seines Thrones Feste. (Ps. 89,15) 3Feuer geht vor ihm her und versengt ringsum seine Feinde. (Hab. 3,3-6) 4Seine Blitze erleuchten den Erdkreis; die Erde sieht es und erschrickt. 5Berge zerschmelzen wie Wachs vor dem HERRN, vor dem Herrscher der ganzen Erde. 6Die Himmel verkünden seine Gerechtigkeit, und alle Völker sehen seine Herrlichkeit. (Ps. 19,2)

7Schämen müssen sich alle, die den Bildern dienen und sich der Götzen rühmen; vor ihm beugen sich alle Götter. (Hebr. 1,6) 8Zion hört es und ist froh; und die Töchter Judas frohlocken, HERR, um deiner Gerichte willen. (Phil. 4,4-5) 9Denn du, HERR, bist der Höchste über die ganze Erde; du bist hoch erhaben über alle Götter. (Ps. 96,4)

10Die ihr den HERRN liebt, hasset das Arge! Er bewahrt die Seelen seiner Frommen und errettet sie von der Hand der Gottlosen. (Amos 5,14; Amos 1,5-15) 11Licht wird dem Gerechten gespendet und Freude den aufrichtigen Herzen. (Ps. 112,4) 12Freuet euch des HERRN, ihr Gerechten, und lobpreiset zum Gedächtnis seiner Heiligkeit!

Psalm 96 <<<   Psalm 97   >>> Psalm 98

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Orte in der Bibel - Weitere
Orte in der Bibel: Jerusalem - Kirchen
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche

 

Zufallstext

5Und sie traten herzu und trugen sie in ihren Leibröcken vor das Lager hinaus, wie Mose befohlen hatte. 6Da sprach Mose zu Aaron und seinen Söhnen Eleasar und Itamar: Ihr sollt eure Häupter nicht entblößen, noch eure Kleider zerreißen, damit ihr nicht sterbet und der Zorn über die ganze Gemeinde komme. Lasset eure Brüder, das ganze Haus Israel, weinen über diesen Brand, den der HERR angezündet hat. 7Ihr aber sollt nicht vor die Tür der Stiftshütte hinausgehen, auf daß ihr nicht sterbet; denn das Salböl des HERRN ist auf euch! Und sie taten, wie Mose sagte. 8DER HERR aber redete mit Aaron und sprach: 9Du und deine Söhne mit dir sollen keinen Wein noch starkes Getränk trinken, wenn ihr in die Stiftshütte geht, damit ihr nicht sterbet. Das sei eine ewige Ordnung für eure Geschlechter, 10damit ihr unterscheiden könnet zwischen heilig und gemein, zwischen unrein und rein, 11und damit ihr die Kinder Israel alle Rechte lehret, die der HERR zu ihnen durch Mose geredet hat. 12Und Mose redete mit Aaron und mit seinen übrigen Söhnen, Eleasar und Itamar: Nehmt das Speisopfer, das von den Feueropfern des HERRN übrigbleibt, und esset es ungesäuert beim Altar, denn es ist hochheilig.

3.Mose 10,5 bis 3.Mose 10,12 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel