NeÜ bibel.heute > AT > 1. Chronik > Kapitel 25

1. Chronik 25

Dienstgruppen der Sänger und Musiker

 1  David sonderte nun zusammen mit den Heerobersten die Nachkommen Asafs, Hemans und Jedutuns aus, die auf Zithern, Harfen und Zimbeln weissagten[*]Weissagen bedeutet normalerweise "als Sprecher Gottes reden", hier könnte auch die Entstehung und Wiedergabe geistlicher Musik gemeint sein (wie 1. Samuel 10,5; siehe auch 1. Samuel 19,20-24).. Folgende Männer taten diesen Dienst: (1.Chron. 15,19)  2  Sakkur, Josef, Netanja und Asarela von den Söhnen Asafs. Sie standen unter der Leitung ihres Vaters, der nach Anleitung des Königs weissagte.  3  Von den Söhnen Jedutuns waren es Gedalja, Zeri, Jesaja, Schimi, Haschabja und Mattitja, zusammen sechs. Sie sollten unter der Leitung ihres Vaters, der auf der Zither weissagte, Jahwe preisen und loben.  4  Von den Söhnen Hemans waren es Bukkija, Mattanja, Usiël, Schubaël, Jerimot, Hananja, Hanani, Eliata, Giddalti, Romamti-Eser, Joschbekascha, Malloti, Hotir und Mahasiot.  5  Diese alle waren Söhne von Heman, dem Seher des Königs, dem Gott zugesagt hatte, ihn zu einem angesehenen Mann[*]angesehenen Mann. Wörtlich: sein Horn zu erhöhen. zu machen. Gott hatte ihm vierzehn Söhne und drei Töchter geschenkt. (1.Chron. 21,9; 2.Chron. 35,15)  6  Alle Genannten spielten unter der Leitung ihrer Väter Asaf, Jedutun und Heman zum Gesang im Haus Jahwes auf Zimbeln, Harfen und Zithern. Das war nach Anweisung des Königs ihr Dienst im Haus Gottes.  7  Zusammen mit ihren Stammesbrüdern, die im Gesang für Jahwe ausgebildet waren, zählten sie 288 Mann, alles Meister.

 8  Auch sie losten ihre Dienste aus, der Jüngste wie der Älteste, der Meister wie der Schüler. (1.Chron. 24,31)  9  Das erste Los für Asaf fiel auf Josef, das zweite auf Gedalja. Er bildete zusammen mit seinen Brüdern und Söhnen eine Zwölfergruppe, wie es auch bei den nachstehend Genannten der Fall war[*]wie es auch bei den nachstehend Genannten der Fall war. Eingefügt anstelle der ständigen Wiederholung "Zusammen mit seinen Brüdern und Söhnen bildeten sie eine Zwölfergruppe" in jedem der folgenden Verse..  10  Das dritte Los fiel auf Sakkur,  11  das vierte auf Zeri,  12  das fünfte auf Netanja,  13  das sechste auf Bukkija,  14  das siebte auf Asarela,  15  das achte auf Jesaja,  16  das neunte auf Mattanja,  17  das zehnte auf Schimi,  18  das elfte auf Usiël,  19  das zwölfte auf Haschabja,  20  das 13. auf Schubaël,  21  das 14. auf Mattitja,  22  das 15. auf Jeremot,  23  das 16. auf Hananja,  24  das 17. auf Joschbekascha,  25  das 18. auf Hanani,  26  das 19. auf Malloti,  27  das 20. auf Eliata,  28  das 21. auf Hotir,  29  das 22. auf Giddalti,  30  das 23. auf Mahasiot,  31  das 24. auf Romamti-Eser.

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

1. Chronik 24 <<<   1. Chronik 25   >>> 1. Chronik 26

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: 1. Chronik 25,1 bis 26,1; Luther (1570): 1. Chronik 24,5 bis 25,8; 1. Chronik 25,9 bis 26,14

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17, Vers 18, Vers 19, Vers 20, Vers 21, Vers 22, Vers 23, Vers 24, Vers 25, Vers 26, Vers 27, Vers 28, Vers 29, Vers 30, Vers 31.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Bach Sered
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Parallelen zwischen dem Paradies und der Stiftshütte
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Wadi Rum

 

Zufallstext

1Das Wort, das von Jahwe zu Jeremia kam: 2So spricht Jahwe, der Gott Israels: "Alles, was ich dir gesagt habe, schreibe in eine Schriftrolle! 3Denn seht, es wird eine Zeit kommen, in der ich das Schicksal meines Volkes Israel und Juda wende", spricht Jahwe. "Ich werde sie in das Land zurückbringen, das ich ihren Vorfahren gegeben habe; sie sollen es wieder in Besitz nehmen." 4Folgendes hat Jahwe über Israel und Juda gesagt; 5ja, so spricht Jahwe: "Wir hören Angstgeschrei. / Furcht ist da und kein Frieden! 6Fragt doch nach und seht: / Bringt ein Mann jemals Kinder zur Welt? / Warum sehe ich da Männer / mit Händen auf den Hüften / wie Gebärende? / Warum sind ihre Gesichter so blass? 7Weh, groß ist jener Tag, / keiner ist ihm gleich! / Die Nachkommen Jakobs sind in Not, / doch sie werden daraus befreit." 8"Es geschieht an jenem Tag", spricht Jahwe, der Allmächtige, "da zerbreche ich das Joch auf dir und zerreiße deine Fesseln. Fremde sollen dich nicht mehr versklaven!

Jer. 30,1 bis Jer. 30,8 - NeÜ bibel.heute (2019)