> Luther > AT > 1. Chronik > Kapitel 3

1. Chronik 3

Die Nachkommen Davids

1Die sind die Kinder Davids, die ihm zu Hebron geboren sind: der erste: Amnon, von Ahinoam, der Jesreelitin; der zweite: Daniel, von Abigail, der Karmelitin; (2.Sam. 3,2-5) 2der dritte: Absalom, der Sohn Maachas, der Tochter Thalmais, des Königs zu Gessur; der vierte: Adonia, der Sohn Haggiths; 3der fünfte: Sephatja, von Abital; der sechste: Jethream, von seinem Weibe Egla. 4Diese sechs sind ihm geboren zu Hebron; denn er regierte daselbst sieben Jahre und sechs Monate; aber zu Jerusalem regierte er dreiunddreißig Jahre. 5Und diese sind ihm geboren zu Jerusalem: Simea, Sobab, Nathan, Salomo, die vier von Bath-Sua, der Tochter Ammiels; (1.Chron. 14,4-7; 2.Sam. 5,14-16) 6dazu Jibhar, Elisama, Eliphelet, 7Nogah, Nepheg, Japhia, 8Elisama, Eljada, Eliphelet, die neun. 9Das sind alles Kinder Davids, ohne was der Kebsweiber Kinder waren. Und Thamar war ihre Schwester. (2.Sam. 13,1)

10Salomos Sohn war Rehabeam; des Sohn war Abia; des Sohn war Asa; des Sohn war Josaphat; (Matth. 1,7-12) 11des Sohn war Joram; des Sohn war Ahasja; des Sohn war Joas; 12des Sohn war Amazja; des Sohn war Asarja; des Sohn war Jotham; 13des Sohn war Ahas; des Sohn war Hiskia; des Sohn war Manasse; 14des Sohn war Amon; des Sohn war Josia. 15Josias Söhne aber waren: der erste: Johanan, der zweite: Jojakim, der dritte: Zedekia, der vierte: Sallum. 16Aber die Kinder Jojakims waren: Jechonja; des Sohnes war Zedekia.

17Die Kinder aber Jechonjas, der gefangen ward, waren Sealthiel, (2.Chron. 36,10) 18Malchiram, Pedaja, Seneazzar, Jekamja, Hosama, Nedabja. 19Die Kinder Pedajas waren: Serubabel und Simei. Die Kinder Serubabels waren: Mesullam und Hananja und ihre Schwester Selomith; (Esra 3,2; Esra 3,8) 20dazu Hasuba, Ohel, Berechja, Hasadja, Jusab-Hesed, die fünf. 21Die Kinder aber Hananjas waren: Pelatja und Jesaja, die Söhne Rephajas, die Söhne Arnans, die Söhne Obadja, die Söhne Sechanjas. 22Die Kinder aber Sechanjas waren Semaja. Die Kinder Semajas waren: Hattus, Jigeal, Bariah, Nearja, Saphat, die sechs. 23Die Kinder aber Nearjas waren: Eljoenai, Hiskia, Asrikam, die drei. 24Die Kinder aber Eljoenais waren: Hodavja, Eljasib, Pelaja, Akkub, Johanan, Delaja, Anani, die sieben.

1. Chronik 2 <<<   1. Chronik 3   >>> 1. Chronik 4

Zufallsbilder

Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Tiere in der Bibel - Pfau
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

12Und Abner sandte Boten zu David für sich und ließ ihm sagen: Wes ist das Land? Und sprach: Mache einen Bund mit mir; siehe, meine Hand soll mit dir sein, daß ich zu dir kehre das ganze Israel. 13Er sprach: Wohl, ich will einen Bund mit dir machen. Aber eins bitte ich von dir, daß du mein Angesicht nicht sehest, du bringst denn zuvor Michal, Sauls Tochter, wenn du kommst, mein Angesicht zu sehen. 14Auch sandte David Boten zu Is-Boseth, dem Sohn Sauls, und ließ ihm sagen: Gib mir mein Weib Michal, die ich mir verlobt habe mit hundert Vorhäuten der Philister. 15Is-Boseth sandte hin und ließ sie nehmen von dem Mann Paltiel, dem Sohn des Lais. 16Und ihr Mann ging mit ihr und weinte hinter ihr bis gen Bahurim. Da sprach Abner zu ihm: Kehre um und gehe hin! Und er kehrte um. 17Und Abner hatte eine Rede mit den Ältesten in Israel und sprach: Ihr habt schon längst nach David getrachtet, daß er König wäre über euch. 18So tut's nun; denn der HERR hat von David gesagt: Ich will mein Volk Israel erretten durch die Hand Davids, meines Knechtes, von der Philister Hand und aller seiner Feinde Hand. 19Auch redete Abner vor den Ohren Benjamins und ging auch hin, zu reden vor den Ohren Davids zu Hebron alles, was Israel und dem ganzen Hause Benjamin wohl gefiel.

2.Sam. 3,12 bis 2.Sam. 3,19 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel