> Luther > AT > 1. Chronik > Kapitel 1

1. Chronik 1

Geschlechtsregister von Adam bis Isaak

1Adam, Seth, Enos, (1.Mose 5,1) 2Kenan, Mahalaleel, Jared, 3Henoch, Methusalah, Lamech, 4Noah, Sem, Ham, Japheth.

5Die Kinder Japheths sind diese: Gomer, Magog, Madai, Javan, Thubal, Mesech, Thiras. (1.Mose 10,2-5) 6Die Kinder aber Gomers sind: Askenas, Riphath, Thogarma. 7Die Kinder Javans sind: Elisa, Tharsisa, die Chittiter, die Dodaniter.

8Die Kinder Hams sind: Chus, Mizraim, Put, Kanaan. (1.Mose 10,6-20) 9Die Kinder aber von Chus sind: Seba, Hevila, Sabtha, Ragma, Sabthecha. Die Kinder aber Ragmas sind: Saba und Dedan. 10Chus aber zeugte Nimrod; der fing an, gewaltig zu sein auf Erden. 11Mizraim zeugte die Luditer, die Anamiter, die Lehabiter, die Naphthuhiter, 12die Pathrusiter, die Kasluhiter, von welchen sind ausgegangen die Philister, und die Kaphthoriter. 13Kanaan aber zeugte Sidon, seinen ersten Sohn und Heth, 14den Jebusiter, den Amoriter, den Girgasiter, 15den Heviter, den Arkiter, den Siniter, 16den Arvaditer, den Zemariter und den Hamathiter.

17Die Kinder Sems sind diese: Elam, Assur, Arphachsad, Lud, Aram, Uz, Hul, Gether und Mesech. (1.Mose 10,21-31) 18Arphachsad aber zeugte Salah; Salah zeugte Eber. 19Eber aber wurden zwei Söhne geboren: der eine hieß Peleg, darum daß zu seiner Zeit das Land zerteilt ward, und sein Bruder hieß Joktan. 20Joktan aber zeugte Almodad, Saleph, Hazarmaveth, Jarah, 21Hadoram, Usal, Dikla, 22Ebal, Abimael, Saba, 23Ophir, Hevila, und Jobab. Diese alle sind Kinder Joktans.

24Sem, Arphachsad, Salah, (1.Chron. 1,17; 1.Mose 11,10-26) 25Eber, Peleg, Regu, 26Serug, Nahor, Tharah, 27Abram, das ist Abraham.

28Die Kinder aber Abrahams sind: Isaak und Ismael. (1.Mose 21,3; 1.Mose 16,16)

29Dies ist ihr Geschlecht: der erste Sohn Ismaels, Nebajoth, Kedar, Adbeel, Mibsam, (1.Mose 25,13-16) 30Misma, Duma, Massa, Hadad, Thema, 31Jetur, Naphis, Kedma. Das sind die Kinder Ismaels.

32Die Kinder aber Keturas, des Kebsweibs Abraham: die gebar Simran, Joksan, Medan, Midian, Jesbak, Suah. Aber die Kinder Joksans sind: Saba und Dedan. (1.Mose 25,1-3) 33Und die Kinder Midians sind: Epha, Epher, Hanoch, Abida, Eldaa. Diese alle sind Kinder der Ketura.

34Abraham zeugte Isaak. Die Kinder aber Isaaks sind: Esau und Israel. (1.Mose 25,19-26)

Die Kinder Esaus und die edomitischen Könige

35Die Kinder Esaus sind: Eliphas, Reguel, Jeus, Jaelam, Korah. (1.Mose 36,10-19) 36Die Kinder Eliphas sind: Theman, Omar, Zephi, Gaetham, Kenas, Thimna, Amalek. 37Die Kinder Reguels sind: Nahath, Serah, Samma und Missa. 38Die Kinder Seirs sind: Lotan, Sobal, Zibeon, Ana, Dison, Ezer, Disan. (1.Mose 36,20-30) 39Die Kinder Lotans sind: Hori, Homam; und Thimna war eine Schwester Lotans. 40Die Kinder Sobals sind: Aljan, Manahath, Ebal, Sephi, Onam. Die Kinder Zibeons sind: Aja und Ana. 41Die Kinder Anas: Dison. Die Kinder Disons sind: Hamran, Esban, Jethran, Cheran. 42Die Kinder Ezers sind: Bilhan, Saawan, Jaakan. Die Kinder Disans sind: Uz und Aran.

43Die sind die Könige die regiert haben im Lande Edom, ehe denn ein König regierte unter den Kindern Israel; Bela, der Sohn Beors; und seine Stadt hieß Dinhaba. (1.Mose 36,31-43) 44Und da Bela starb, ward König an seiner Statt Jobab, der Sohn Serahs von Bozra. 45Und da Jobab starb, ward König an seiner Statt Husam aus der Themaniter Lande. 46Da Husam starb, ward König an seiner Statt Hadad, der Sohn Bedads der die Midianiter schlug in der Moabiter Feld; und seine Stadt hieß Awith. 47Da Hadad starb, ward König an seiner Statt Samla von Masrek. 48Da Samla starb, ward König an seiner Statt Saul von Rehoboth am Strom. 49Da Saul starb, ward König an seiner Statt Baal-Hanan, der Sohn Achbors. 50Da Baal-Hanan starb, ward König an seiner Statt Hadad, und seine Stadt hieß Pagi; und sein Weib hieß Mehetabeel, eine Tochter Matreds, die Mesahabs Tochter war.

51Da aber Hadad starb, wurden Fürsten zu Edom: Fürst Thimna, Fürst Alwa, Fürst Jetheth, 52Fürst Oholibama, Fürst Ela, Fürst Pinon, 53Fürst Kenas, Fürst Theman, Fürst Mizbar, 54Fürst Magdiel, Fürst Iram. Das sind die Fürsten zu Edom.

Textvergleich

Bibeltext in einer anderen Übersetzung (intern): Elberfelder (1905), Schlachter (1951), Menge (1939)

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: 2. Könige 25,20 bis 1. Chronik 1,20; 1. Chronik 1,21 bis 2,7; Luther (1570): 1. Chronik 1,1 bis 1,44; 1. Chronik 1,44 bis 2,30

Bibeltext unterschiedlicher Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Neue evangelistische Übersetzung (NeÜ), Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen.

Oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein): Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17, Vers 18, Vers 19, Vers 20, Vers 21, Vers 22, Vers 23, Vers 24, Vers 25, Vers 26, Vers 27, Vers 28, Vers 29, Vers 30, Vers 31, Vers 32, Vers 33, Vers 34, Vers 35, Vers 36, Vers 37, Vers 38, Vers 39, Vers 40, Vers 41, Vers 42, Vers 43, Vers 44, Vers 45, Vers 46, Vers 47, Vers 48, Vers 49, Vers 50, Vers 51, Vers 52, Vers 53, Vers 54.

 

Weiterführende Seiten

Bozra im Land Edom

Blick von Bozra Richtung Süden

Weiterführende Seiten:

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo

 

Zufallstext

18Da sind wir auch schwanger und ist uns bange, daß wir kaum Odem holen; doch können wir dem Lande nicht helfen, und Einwohner auf dem Erdboden wollen nicht geboren werden. 19Aber deine Toten werden leben, meine Leichname werden auferstehen. Wachet auf und rühmet, die ihr liegt unter der Erde! Denn dein Tau ist ein Tau des grünen Feldes; aber das Land der Toten wirst du stürzen. 20Gehe hin, mein Volk, in deine Kammer und schließ die Tür nach dir zu; verbirg dich einen kleinen Augenblick, bis der Zorn vorübergehe. 21Denn siehe, der HERR wird ausgehen von seinem Ort, heimzusuchen die Bosheit der Einwohner des Landes über sie, daß das Land wird offenbaren ihr Blut und nicht weiter verhehlen, die darin erwürgt sind. 1Zu der Zeit wird der HERR heimsuchen mit seinem harten, großen und starken Schwert beide, den Leviathan, der eine flüchtige Schlange, und den Leviathan, der eine gewundene Schlange ist, und wird den Drachen im Meer erwürgen.

Jes. 26,18 bis Jes. 27,1 - Luther (1912)