> Luther > AT > 1. Mose > Kapitel 5

1. Mose 5

Geschlechtsregister von Adam bis Noah

1Dies ist das Buch von des Menschen Geschlecht. Da Gott den Menschen schuf, machte er ihn nach dem Bilde Gottes;? (1.Mose 1,27; Luk. 3,38) 2und schuf sie einen Mann und ein Weib und segnete sie und hieß ihren Namen Mensch zur Zeit, da sie geschaffen wurden.

3Und Adam war hundertunddreißig Jahre alt und zeugte einen Sohn, der seinem Bild ähnlich war und hieß ihn Seth (Ps. 51,7; 1.Kor. 15,49) 4und lebte darnach achthundert Jahre und zeugte Söhne und Töchter; 5daß sein ganzes Alter ward neunhundertunddreißig Jahre, und starb.

6Seth war hundertundfünf Jahre alt und zeugte Enos 7und lebte darnach achthundertundsieben Jahre und zeugte Söhne und Töchter; 8daß sein ganzes Alter ward neunhundertundzwölf Jahre, und starb.

9Enos war neunzig Jahre alt und zeugte Kenan 10und lebte darnach achthundertundfünzig Jahre und zeugte Söhne und Töchter; 11daß sein ganzes Alter ward neunhundertundfünf Jahre, und starb.

12Kenan war siebzig Jahre alt und zeugte Mahalaleel 13und lebte darnach achthundertundvierzig Jahre und zeugte Söhne und Töchter; 14daß sein ganzes Alter ward neunhundertundzehn Jahre, und starb.

15Mahalaleel war fünfundsechzig Jahre und zeugte Jared 16und lebte darnach achthundertunddreißig Jahre und zeugte Söhne und Töchter; 17daß sein ganzes Alter ward achthundert und fünfundneunzig Jahre, und starb.

18Jared war hundertzweiundsechzig Jahre alt und zeugte Henoch 19und er lebte darnach achthundert Jahre und zeugte Söhne und Töchter; 20daß sein ganzes Alter ward neunhundert und zweiundsechzig Jahre, und starb.

21Henoch war fünfundsechzig Jahre alt und zeugte Methusalah. 22Und nachdem er Methusalah gezeugt hatte, blieb er in einem göttlichen Leben dreihundert Jahre und zeugte Söhne und Töchter; (1.Mose 6,9; Judas 1,14) 23daß sein ganzes Alter ward dreihundertfünfundsechzig Jahre. 24Und dieweil er ein göttliches Leben führte, nahm ihn Gott hinweg, und er ward nicht mehr gesehen. (Hebr. 11,5; 2.Kön. 2,11; Jes. 57,1-2)

25Methusalah war hundertsiebenundachtzig Jahre alt und zeugte Lamech 26und lebte darnach siebenhundert und zweiundachtzig Jahre und zeugte Söhne und Töchter; 27daß sein ganzes Alter ward neunhundert und neunundsechzig Jahre, und starb.

28Lamech war hundertzweiundachtzig Jahre alt und zeugte einen Sohn 29und hieß ihn Noah und sprach: Der wird uns trösten in unsrer Mühe und Arbeit auf der Erde, die der HERR verflucht hat. (1.Mose 3,17-19) 30Darnach lebte er fünfhundert und fünfundneunzig Jahre und zeugte Söhne und Töchter; 31daß sein ganzes Alter ward siebenhundert siebenundsiebzig Jahre, und starb.

32Noah war fünfhundert Jahre alt und zeugte Sem, Ham und Japheth.

1. Mose 4 <<<   1. Mose 5   >>> 1. Mose 6

Textvergleich

Bibeltext in einer anderen Übersetzung (intern): Elberfelder (1905), Schlachter (1951), Menge (1939)

Bibeltext unterschiedlicher Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Neue evangelistische Übersetzung (NeÜ), Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen.

Oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein): Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17, Vers 18, Vers 19, Vers 20, Vers 21, Vers 22, Vers 23, Vers 24, Vers 25, Vers 26, Vers 27, Vers 28, Vers 29, Vers 30, Vers 31, Vers 32.

 

Weiterführende Seiten

Weiterführende Seiten:

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Emmaus - Tal der Quellen
Orte in der Bibel - Judäa
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Bozra
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind

 

Zufallstext

16Von dem Tage an, da ich mein Volk Israel aus Ägypten führte, habe ich keine Stadt erwählt unter irgend einem Stamm Israels, daß mir ein Haus gebaut würde, daß mein Name da wäre; David aber habe ich erwählt, daß er über mein Volk Israel sein sollte. 17Und mein Vater David hatte es zuvor im Sinn, daß er ein Haus baute dem Namen des HERRN, des Gottes Israels; 18aber der HERR sprach zu meinem Vater David: Daß du im Sinn hast, meinem Namen ein Haus zu bauen, hast du wohl getan, daß du dir solches vornahmst. 19Doch du sollst das Haus nicht bauen; sondern dein Sohn, der aus deinen Lenden kommen wird, der soll meinem Namen ein Haus bauen. 20Und der HERR hat sein Wort bestätigt, das er geredet hat; denn ich bin aufgekommen an meines Vaters Davids Statt und sitze auf dem Stuhl Israels, wie der HERR geredet hat, und habe gebaut ein Haus dem Namen des HERRN des Gottes Israels,

1.Kön. 8,16 bis 1.Kön. 8,20 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel