Luther > AT > 2. Mose > Kapitel 37 🢞 Luther mit Strongs

2. Mose 37

Die Bundeslade.

 1  Und Bezaleel machte die Lade von Akazienholz, dritthalb Ellen lang, anderthalb Ellen breit und hoch, (2.Mose 25,10-22)  2  und überzog sie mit feinem Golde inwendig und auswendig und machte ihr einen goldenen Kranz umher.  3  Und goss vier goldene Ringe an ihre vier Ecken, auf jeglicher Seite zwei.  4  Und machte Stangen von Akazienholz und überzog sie mit Gold  5  und tat sie in die Ringe an der Lade Seiten, dass man sie tragen konnte.  6  Und machte den Gnadenstuhl von feinem Golde, dritthalb Ellen lang und anderthalb Ellen breit.  7  Und machte zwei Cherubim von getriebenem Golde an die zwei Enden des Gnadenstuhls,  8  einen Cherub an diesem Ende, den anderen an jenem Ende.  9  Und die Cherubim breiteten ihre Flügel aus von obenher und deckten damit den Gnadenstuhl; und ihre Antlitze standen gegeneinander und sahen auf den Gnadenstuhl.

Der Tisch für die Schaubrote.

 10  Und er machte den Tisch von Akazienholz, zwei Ellen lang, eine Elle breit und anderthalb Ellen hoch, (2.Mose 25,23-29)  11  und überzog ihn mit feinem Golde und machte ihm einen goldenen Kranz umher.  12  Und machte ihm eine Leiste umher, eine Handbreit hoch, und machte einen goldenen Kranz um die Leiste her.  13  Und goss dazu vier goldene Ringe und tat sie an die vier Ecken an seinen vier Füßen,  14  hart an der Leiste, dass die Stangen darin wären, daran man den Tisch trüge.  15  Und machte die Stangen von Akazienholz und überzog sie mit Gold, dass man den Tisch damit trüge.  16  Und machte auch von feinem Golde das Gerät auf den Tisch: Schüsseln und Löffel, Kannen und Schalen, darin man das Trankopfer darbrächte.

Der Leuchter.

 17  Und er machte den Leuchter von feinem, getriebenem Golde. Daran waren der Schaft mit Röhren, Schalen, Knäufen und Blumen. (2.Mose 25,31-39)  18  Sechs Röhren gingen zu seinen Seiten aus, zu jeglicher Seite drei Röhren.  19  Drei Schalen waren an jeglichem Rohr mit Knäufen und Blumen.  20  An dem Leuchter aber waren vier Schalen mit Knäufen und Blumen,  21  je ein Knauf unter zwei von den sechs Röhren, die aus ihm gingen,  22  und die Knäufe und Röhren gingen aus ihm, und war alles aus getriebenem, feinem Gold.  23  Und machte die sieben Lampen mit ihren Lichtschnäuzen und Löschnäpfen von feinem Gold.  24  Aus einem Zentner feinen Goldes machte er ihn und all sein Gerät.

Räucheraltar, Salböl und Räucherwerk.

 25  Er machte auch den Räucheraltar von Akazienholz, eine Elle lang und breit, gleich viereckig, und zwei Ellen hoch, mit seinen Hörnern, (2.Mose 30,1-5)  26  und überzog ihn mit feinem Golde, sein Dach und seine Wände ringsumher und seine Hörner, und machte ihm einen Kranz umher von Gold  27  und zwei goldene Ringe unter dem Kranz zu beiden Seiten, dass man Stangen darein täte und ihn damit trüge.  28  Aber die Stangen machte er von Akazienholz und überzog sie mit Gold.

 29  Und er machte die heilige Salbe und Räuchwerk von reiner Spezerei nach der Kunst des Salbenbereiters. (2.Mose 30,25-35)

Textvergleich

Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: 2. Mose 36,38 bis 38,4; Luther (1570): 2. Mose 36,10 bis 37,10; 2. Mose 37,10 bis 38,19

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17, Vers 18, Vers 19, Vers 20, Vers 21, Vers 22, Vers 23, Vers 24, Vers 25, Vers 26, Vers 27, Vers 28, Vers 29.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Weiterführende Seiten

Der Tisch der Schaubrote

Die Bundeslade

Der Tisch der Schaubrote

Der Tisch der Schaubrote

Die Menora (Der Lampenständer)

Die Menora (Der Lampenständer)

Der Räucheraltar

Der Räucheraltar

Weiterführende Seiten:

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq

 

Zufallstext

28Und es begab sich, da Jesus diese Rede vollendet hatte, entsetzte sich das Volk über seine Lehre; 29denn er predigte gewaltig und nicht wie die Schriftgelehrten. 1Da er aber vom Berge herabging, folgte ihm viel Volks nach. 2Und siehe, ein Aussätziger kam und betete ihn an und sprach: Herr, wenn du willst, kannst du mich wohl reinigen. 3Und Jesus streckte seine Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will's tun; sei gereinigt! Und alsbald ward er von seinem Aussatz rein.

Matth. 7,28 bis Matth. 8,3 - Luther (1912)