Elberfelder > AT > 1. Chronik > Kapitel 6

1. Chronik 6

Die Nachkommen Levis.

 1  Die Söhne Levis: Gersom, Kehath und Merari. (1.Chron. 5,27; 2.Mose 6,16-19)  2  Und dies sind die Namen der Söhne Gersoms: Libni und Simei.  3  Und die Söhne Kehaths: Amram und Jizhar und Hebron und Ussiel.  4  Die Söhne Meraris: Machli und Musi. Und dies sind die Familien der Leviten nach ihren Vätern:

 5  Von Gersom: dessen Sohn Libni, dessen Sohn Jachath, dessen Sohn Simma,  6  dessen Sohn Joach, dessen Sohn Iddo, dessen Sohn Serach, dessen Sohn Jeathrai.

 7  Die Söhne Kehaths: dessen Sohn Amminadab, dessen Sohn Korah, dessen Sohn Assir, (2.Mose 6,24)  8  dessen Sohn Elkana, und dessen Sohn Ebjasaph, und dessen Sohn Assir,  9  dessen Sohn Tachath, dessen Sohn Uriel, dessen Sohn Ussija, dessen Sohn Saul.

 10  Und die Söhne Elkanas: Amasai und Achimoth;  11  Elkana, die Söhne Elkanas: dessen Sohn Zophai, dessen Sohn Nachath,  12  dessen Sohn Eliab, dessen Sohn Jerocham, dessen Sohn Elkana. (1.Sam. 1,1)  13  Und die Söhne Samuels: der Erstgeborene Waschni, und Abija. (1.Sam. 8,2)

 14  Die Söhne Meraris: Machli, dessen Sohn Libni, dessen Sohn Simei, dessen Sohn Ussa,  15  dessen Sohn Schimea, dessen Sohn Haggija, dessen Sohn Asaja.

 16  Und diese sind es, welche David zur Leitung des Gesanges im Hause Jahwes anstellte, seitdem die Lade einen Ruheplatz hatte;  17  und sie verrichteten den Dienst vor der Wohnung des Zeltes der Zusammenkunft beim Gesang, bis Salomo das Haus Jahwes zu Jerusalem gebaut hatte; und sie standen nach ihrer Ordnung ihrem Dienste vor.  18  Und diese sind es, die da standen, und ihre Söhne: Von den Söhnen der Kehathiter: Heman, der Sänger, der Sohn Joels, des Sohnes Samuels, (1.Chron. 15,17)  19  des Sohnes Elkanas, des Sohnes Jerochams, des Sohnes Eliels, des Sohnes Toachs,  20  des Sohnes Zuphs, des Sohnes Elkanas, des Sohnes Machaths, des Sohnes Amasais,  21  des Sohnes Elkanas, des Sohnes Joels, des Sohnes Asarja, des Sohnes Zephanjas,  22  des Sohnes Tachaths, des Sohnes Assirs, des Sohnes Ebjasaphs, des Sohnes Korahs,  23  des Sohnes Jizhars, des Sohnes Kehaths, des Sohnes Levis, des Sohnes Israels.

 24  Und sein Bruder Asaph, der zu seiner Rechten stand: Asaph, der Sohn Berekjas, des Sohnes Schimeas, (1.Chron. 15,17)  25  des Sohnes Michaels, des Sohnes Baasejas, des Sohnes Malkijas,  26  des Sohnes Ethnis, des Sohnes Serachs, des Sohnes Adajas,  27  des Sohnes Ethans, des Sohnes Simmas, des Sohnes Simeis,  28  des Sohnes Jachaths, des Sohnes Gersoms, des Sohnes Levis.

 29  Und die Söhne Meraris, ihre Brüder, standen zur Linken: Ethan, der Sohn Kischis, des Sohnes Abdis, des Sohnes Malluks, (1.Chron. 15,17)  30  des Sohnes Haschabjas, des Sohnes Amazjas, des Sohnes Hilkijas,  31  des Sohnes Amzis, des Sohnes Banis, des Sohnes Schemers,  32  des Sohnes Machlis, des Sohnes Musis, des Sohnes Meraris, des Sohnes Levis.

 33  Und ihre Brüder, die Leviten, waren gegeben zu allem Dienst der Wohnung des Hauses Gottes.  34  Und Aaron und seine Söhne räucherten auf dem Brandopferaltar und auf dem Räucheraltar, nach allem Geschäft des Allerheiligsten und um Sühnung zu tun für Israel; nach allem, was Mose, der Knecht Gottes, geboten hatte. (2.Mose 28,1; 3.Mose 16,1)

 35  Und dies waren die Söhne Aarons: dessen Sohn Eleasar, dessen Sohn Pinehas, dessen Sohn Abischua, (1.Chron. 5,29-34)  36  dessen Sohn Bukki, dessen Sohn Ussi, dessen Sohn Serachja,  37  dessen Sohn Merajoth, dessen Sohn Amarja, dessen Sohn Ahitub,  38  dessen Sohn Zadok, dessen Sohn Achimaaz.

Die Levitenstädte.

 39  Und dies waren ihre Wohnsitze, nach ihren Gehöften in ihren Grenzen: Den Söhnen Aarons von dem Geschlecht der Kehathiter (denn für sie war das erste Los),  40  ihnen gaben sie Hebron im Lande Juda und seine Bezirke rings um dasselbe her.  41  Aber das Feld der Stadt und ihre Dörfer gaben sie Kaleb, dem Sohne Jephunnes.  42  Und sie gaben den Söhnen Aarons die Zufluchtstadt Hebron; und Libna und seine Bezirke, und Jattir, und Estemoa und seine Bezirke,  43  und Hilen und seine Bezirke, Debir und seine Bezirke,  44  und Aschan und seine Bezirke, und Beth-Semes und seine Bezirke.  45  Und vom Stamme Benjamin: Geba und seine Bezirke, und Allemeth und seine Bezirke, und Anathoth und seine Bezirke. Alle ihre Städte: dreizehn Städte nach ihren Familien.

 46  Und den übrigen Söhnen Kehaths gaben sie von dem Geschlecht des Stammes Ephraim und vom Stamme Dan und von der Hälfte des Stammes Manasse durchs Los, zehn Städte. (1.Chron. 6,51-55)

 47  Und den Söhnen Gersoms, nach ihren Familien: vom Stamme Issaschar und vom Stamme Aser und vom Stamme Naphtali und vom Stamme Manasse in Basan, dreizehn Städte. (1.Chron. 6,56-61)

 48  Den Söhnen Meraris, nach ihren Familien: vom Stamme Ruben und vom Stamme Gad und vom Stamme Sebulon, durchs Los, zwölf Städte. (1.Chron. 6,62-66)

 49  Und die Kinder Israel gaben den Leviten die Städte und ihre Bezirke.  50  Und zwar gaben sie durchs Los vom Stamme der Kinder Juda und vom Stamme der Kinder Simeon und vom Stamme der Kinder Benjamin diese Städte, die sie mit Namen nannten. (1.Chron. 6,40-45)

 51  Und die übrigen von den Familien der Söhne Kehaths erhielten die Städte ihres Gebiets vom Stamme Ephraim.  52  Und sie gaben ihnen die Zufluchtstadt Sichem und ihre Bezirke, im Gebirge Ephraim; und Geser und seine Bezirke,  53  und Jokmeam und seine Bezirke, und Beth-Horon und seine Bezirke,  54  und Ajalon und seine Bezirke, und Gath-Rimmon und seine Bezirke.  55  Und von der Hälfte des Stammes Manasse: Aner und seine Bezirke, und Bileam und seine Bezirke, den Familien der übrigen Söhne Kehaths.

 56  Den Söhnen Gersoms: vom Geschlecht des halben Stammes Manasse: Golan in Basan und seine Bezirke, und Astaroth und seine Bezirke;  57  und vom Stamme Issaschar: Kedes und seine Bezirke, und Dobrath und seine Bezirke,  58  und Ramoth und seine Bezirke, und Anem und seine Bezirke;  59  und vom Stamme Aser: Maschal und seine Bezirke, und Abdon und seine Bezirke,  60  und Hukok und seine Bezirke, und Rechob und seine Bezirke;  61  und vom Stamme Naphtali: Kedes in Galiläa und seine Bezirke, und Hammon und seine Bezirke, und Kirjathaim und seine Bezirke.

 62  Den übrigen Söhnen Meraris: vom Stamme Sebulon: Rimmono und seine Bezirke, Tabor und seine Bezirke;  63  und jenseit des Jordan von Jericho, östlich vom Jordan, vom Stamme Ruben: Bezer in der Wüste und seine Bezirke, und Jahza und seine Bezirke,  64  und Kedemoth und seine Bezirke, und Mephaath und seine Bezirke;  65  und vom Stamme Gad: Ramoth in Gilead und seine Bezirke, und Machanaim und seine Bezirke,  66  und Hesbon und seine Bezirke, und Jaser und seine Bezirke.

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: 1. Chronik 5,20 bis 6,15; 1. Chronik 6,16 bis 6,51; 1. Chronik 6,52 bis 7,18; Luther (1570): 1. Chronik 5,9 bis 6,2; 1. Chronik 6,2 bis 6,48; 1. Chronik 6,49 bis 7,16

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17, Vers 18, Vers 19, Vers 20, Vers 21, Vers 22, Vers 23, Vers 24, Vers 25, Vers 26, Vers 27, Vers 28, Vers 29, Vers 30, Vers 31, Vers 32, Vers 33, Vers 34, Vers 35, Vers 36, Vers 37, Vers 38, Vers 39, Vers 40, Vers 41, Vers 42, Vers 43, Vers 44, Vers 45, Vers 46, Vers 47, Vers 48, Vers 49, Vers 50, Vers 51, Vers 52, Vers 53, Vers 54, Vers 55, Vers 56, Vers 57, Vers 58, Vers 59, Vers 60, Vers 61, Vers 62, Vers 63, Vers 64, Vers 65, Vers 66.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Weiterführende Seiten

Heshbon

Blick auf den Toreingang von Heshbon (Hesbon)

Weiterführende Seiten:

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Berg Hor - Aarons Grab
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Biblische Orte - Bach Sered
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)

 

Zufallstext

30Und es geschah, als der König die Worte des Weibes hörte, da zerriß er seine Kleider, während er auf der Mauer einherging; und das Volk sah, und siehe, er trug Sacktuch darunter auf seinem Leibe. 31Und er sprach: So soll mir Gott tun und so hinzufügen, wenn der Kopf Elisas, des Sohnes Saphats, heute auf ihm bleibt! 32Und Elisa saß in seinem Hause, und die Ältesten saßen bei ihm. Und der König sandte einen Mann vor sich her. Ehe der Bote zu ihm kam, sprach er aber zu den Ältesten: Habt ihr gesehen, daß dieser Mördersohn hergesandt hat, um mir den Kopf wegzunehmen? Sehet zu, sobald der Bote kommt, verschließet die Tür und dränget ihn mit der Tür hinweg! Ist nicht der Schall der Tritte seines Herrn hinter ihm? 33Noch redete er mit ihnen, siehe, da kam der Bote zu ihm herab; und er sprach: Siehe, dieses Unglück ist von Jahwe; was soll ich noch auf Jahwe harren? 1Da sprach Elisa: Höret das Wort Jahwes! So spricht Jahwe: Morgen um diese Zeit wird ein Maß Feinmehl einen Sekel gelten, und zwei Maß Gerste einen Sekel im Tore von Samaria.

2.Kön. 6,30 bis 2.Kön. 7,1 - Elberfelder (1905)