> Menge > AT > Psalm > Kapitel 87

Psalm 87

Zion wird die Mutter der Völker

1Von den Korahiten ein Psalm, ein Lied. Seine Gründung liegt auf heiligen Bergen: 2lieb hat der HERR die Tore Zions mehr als alle (anderen) Wohnstätten Jakobs. 3Herrliches ist von dir berichtet, du Gottesstadt. SELA.

4»Ich nenne Ägypten und Babel als meine Bekenner, hier das Philisterland und Tyrus samt Äthiopien - nämlich wer dort seine Heimat hat.« (Jes. 30,7; Ps. 68,32) 5Doch von Zion heißt es: »Mann für Mann hat dort seine Heimat, und er selbst, der Höchste, macht es stark (oder: hat es gegründet).« 6Der HERR zählt, wenn er die Völker aufschreibt (oder: verzeichnet): »Dieser hat dort seine Heimat.« SELA. 7Sie aber tanzen den Reigen und singen: »Alle meine Quellen sind in dir (o Zion)!«

Psalm 86 <<<   Psalm 87   >>> Psalm 88

Weiterführende Seiten

Jerusalem

Ansicht der modernen Stadt Jerusalem vom Ölberg

Weiterführende Seiten:

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Emmaus - Tal der Quellen
Bibelillustrationen zum Evangelium des Johannes

 

Zufallstext

7Salomo war der Vater Rehabeams; Rehabeam der Vater Abias; Abia der Vater Asas; 8Asa der Vater Josaphats; Josaphat der Vater Jorams; Joram der Vater Ussias; 9Ussia der Vater Jothams; Jotham der Vater des Ahas; Ahas der Vater Hiskias; 10Hiskia der Vater Manasses; Manasse der Vater des Amon; Amon der Vater Josias; 11Josia der Vater Jechonjas und seiner Brüder zur Zeit der Wegführung nach Babylon (oder: der babylonischen Gefangenschaft).

Matth. 1,7 bis Matth. 1,11 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel