> Menge > AT > Psalm > Kapitel 24

Psalm 24

Einzug in das Heiligtum

1Von David, ein Psalm. Dem HERRN gehört die Erde und ihre Fülle, der Erdkreis und seine Bewohner; (Ps. 50,12; 1.Kor. 10,26) 2denn er hat auf Meeren (= dem Weltmeer) sie gegründet und über Strömen sie festgestellt. (1.Mose 1,9-10)

3Wer darf hinaufgehn zum Berge des HERRN, wer stehen an seiner heiligen Stätte? (Ps. 15,1) 4Wer schuldlos ist an Händen und reinen Herzens, wer nie den Sinn auf Täuschung richtet, und wer nicht betrügerisch schwört: 5der wird Segen empfangen vom HERRN und Gerechtigkeit (oder: Gerechtsprechung) vom Gott seines Heils. (Jes. 48,18) 6Dies ist das Geschlecht, das nach ihm verlangt, die dein Angesicht suchen, Gott Jakobs. SELA. (Röm. 2,28-29)

7Hebt hoch, ihr Tore, eure Häupter und öffnet euch weit, ihr uralten Pforten, daß der König der Herrlichkeit (oder: Ehren) einziehe! (Jes. 40,3-4) 8»Wer ist denn der König der Herrlichkeit (oder: Ehren)?« Der HERR, gar stark und ein Held, der HERR, ein Held in der Schlacht! 9Hebt hoch, ihr Tore, eure Häupter und öffnet euch weit, ihr uralten Pforten, daß der König der Herrlichkeit (oder: Ehren) einziehe! 10»Wer ist denn der König der Herrlichkeit (oder: Ehren)?« Der HERR der Heerscharen, der ist der König der Herrlichkeit (oder: Ehren)! SELA.

Psalm 23 <<<   Psalm 24   >>> Psalm 25

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Der Grundwerkstoff der Stiftshütte
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Eilat

 

Zufallstext

26Wenn der Gerechte sich von seiner Gerechtigkeit abwendet und Böses verübt, so muß er deswegen sterben: wegen des Bösen, das er begangen hat, deswegen muß er sterben. 27Wenn sich dagegen der Gottlose von der Gottlosigkeit, die er begangen hat, abwendet und Recht und Gerechtigkeit übt, so wird ein solcher Mensch seine Seele am Leben erhalten. 28Wenn er zur Einsicht kommt und von allen Übertretungen, deren er sich schuldig gemacht hat, abläßt, so soll er gewißlich das Leben behalten und nicht sterben! 29Wenn also das Haus Israel sagt: "Das Verfahren des Herrn ist nicht das richtige" - sollte wirklich mein Verfahren nicht das richtige sein, Haus Israel? Ist nicht vielmehr euer Verfahren unrichtig?« 30»Darum werde ich einen jeden von euch, ihr vom Hause Israel, nach seinem Wandel richten« - so lautet der Ausspruch Gottes des HERRN. »Kehrt um und wendet euch von all euren Übertretungen ab, damit sie euch nicht weiter ein Anlaß zur Verschuldung werden! 31Werft alle eure Übertretungen, durch die ihr euch gegen mich vergangen habt, von euch ab und schafft euch ein neues Herz und einen neuen Geist! Denn warum wollt ihr sterben, Haus Israel? 32Ich habe ja kein Wohlgefallen am Tode dessen, der sterben muß« - so lautet der Ausspruch Gottes des HERRN -; »darum bekehrt euch, so werdet ihr leben!« 1»Du aber stimme ein Klagelied an über die Fürsten Israels

Hesek. 18,26 bis Hesek. 19,1 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel