> Menge > AT > Psalm > Kapitel 52

Psalm 52

Trostpsalm gegen einen Gewalttäter

1Dem Musikmeister; ein Lehrgedicht (32,1) Davids, 2als der Edomiter Doeg kam und dem Saul die Meldung brachte, David sei in das Haus Ahimelechs gekommen (1.Sam 21-22). (1.Sam. 22,9-19)

3Was rühmst du dich der Bosheit, du Gewaltmensch? Gottes Gnade währet alle Zeit. 4Auf Unheil sinnt deine Zunge wie ein scharfes Schermesser, du Ränkeschmied! 5Du liebst das Böse mehr als das Gute, sprichst lieber Lügen als Gerechtigkeit (= Wahrheit). SELA. 6Du liebst nur unheilvolle Reden, du trügerische Zunge!

7So wird denn Gott dich auch vernichten für immer, dich wegraffen und herausreißen aus dem Zelt, dich entwurzeln aus der Lebenden Land! SELA. 8Die Gerechten werden es sehn und sich fürchten, über ihn aber spotten: (Ps. 91,8) 9»Seht, das ist der Mann, der nicht Gott zu seiner Schutzwehr machte, vielmehr sich verließ auf seinen großen Reichtum und stark sich dünkte durch seine Bosheit!«

10Ich aber bin wie ein grünender Ölbaum im Hause Gottes, ich vertraue auf Gottes Gnade immer und ewig. (Ps. 92,13-16) 11Preisen will ich dich immer, denn du hast's vollführt, will rühmen deinen Namen, daß er so herrlich ist, vor deinen Frommen.

Psalm 51 <<<   Psalm 52   >>> Psalm 53

Zufallsbilder

Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Tiere in der Bibel - Heuschrecke
Biblische Orte - Bozra
Tiere in der Bibel - Sperling
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Vom Schätze sammeln

 

Zufallstext

7Aber wie ihr euch in allen Beziehungen hervortut, durch Glauben und Redegabe, durch Erkenntnis und Eifer in jeder Hinsicht und durch die Liebe, die von uns her in euch (geweckt oder: wirksam ist), so tut euch nun auch bei diesem Liebeswerk durch reiche Betätigung hervor! 8Ich sage das nicht als einen Befehl, nein, ich möchte am Eifer der anderen die Echtheit auch eurer Liebe erproben. 9Ihr kennt ja die Gnade unsers Herrn Jesus Christus, daß er, obschon er reich war, doch um euretwillen arm geworden ist, damit ihr durch seine Armut reich würdet. 10Nur einen Rat will ich euch hierbei geben, nämlich: dieses (d.h. die Beteiligung an diesem Liebeswerk) ist für euch selbst rätlich (oder: empfehlenswert), weil ihr ja schon seit vorigem Jahr nicht nur mit der Ausführung (der Sammlung), sondern auch mit dem Entschluß dazu den anderen vorangegangen seid. 11So bringt denn jetzt auch das begonnene Werk zum Abschluß, damit, wie der gute Wille vorhanden ist, so auch die Ausführung dem Maße eures Vermögens entspricht. 12Denn wenn der gute Wille vorhanden ist, so ist er wohlgefällig (oder: willkommen) nach dem Maß dessen, was einer hat (= zu leisten vermag), nicht nach dem Maß dessen, was er nicht hat (= zu leisten vermag). 13Denn nicht soll anderen eine Entlastung, euch selbst aber eine Belastung geschaffen werden; nein, des Ausgleichs wegen 14soll diesmal euer Überfluß dem Mangel jener abhelfen, damit (ein andermal) der Überfluß jener eurem Mangel zugute komme und so ein Ausgleich stattfinde,

2.Kor. 8,7 bis 2.Kor. 8,14 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel