www.toledot.info - Die Welt der Bibel

Negev > Hai Bar Yotvata

Hai Bar Yotvata ist ein Naturreservat ca. 30 km nördlich von Eilat und umfasst ein Gelände von ca. 12 km². Hier leben Tiere, die in Israel bereits ausgestorben waren und es wird versucht sie wieder heimisch zu machen und auszuwildern.

Standort (in interaktiver Karte: Google Maps, OpenStreetMap)

 

Weiße Antilope

 

 

 

 

 

Mendes Antilope

 

 

Krummsäbel Antilope

 

 

 

Strauß

Die Straußenhenne schwingt fröhlich ihre Flügel: sind es aber des (liebevollen) Storches Schwingen und Gefieder? Nein, sie vertraut ihre Eier der Erde an und lässt sie auf dem Sande warm werden; denn sie denkt nicht daran, dass ein Fuß sie dort zerdrücken und ein wildes Tier sie zertreten kann. Hart behandelt sie ihre Jungen, als gehörten sie ihr nicht; ob ihre Mühe vergeblich ist, das kümmert sie nicht; denn Gott hat ihr große Klugheit versagt und ihr keinen Verstand zugeteilt. Doch sobald sie hoch auffährt zum Laufen, verlacht sie das Ross und seinen Reiter. (Hiob 39,13-18)

 

 

 

 

 

 

Afrikanischer Wildesel

 

 

Asiatischer Wildesel

 

 

Dorkasgazelle

 

 

 

Rotfuchs

 

Streifenhyäne

 

Karakal

 

 

Schwarze Wüstenkobra

 

Gänsegeier

 

 

Ägyptischer Geier


Video

Eine Fahrt mit dem Auto durch den Tierpark Hai Bar Yotvata.

... weiter zu www.das-land-der-bibel.info


Links

Biblischer Bezug
Hiob 39, 13-18: Die Wunder der Tierwelt bezeugen Gottes Weisheit
5. Mose 14, 1-21: Reine und unreine Speisen
 
Intern
Alle Bilder in einer Übersicht: Bildergalerie
Kurzlink zu dieser Seite: www.toledot.de/dok/oibne00200
 
Extern
Google Maps: Interaktive Online-Karte
OpsenStreetMap: Interaktive Onine-Karte

Download

PDF
Diese Seite können Sie als PDF-Präsentation herunterladen: oibne00200

Dok. oibne00200 zuletzt aktualisiert: 25.03.2017

Altes
Testament

Neues
Testament