Toledot - Die Welt der Bibel

Die Website www.toledot.info stellt als Hauptinhalt die vier Bibelübersetzungen von Martin Luther (1912), von Franz Eugen Schlachter (1951), von Herrmann Menge (1939) und die Elberfelder Bibelübersetzung (1905) zur Verfügung.

Neben dem Inhalt der Bibel soll unter www.toledot.info/toledot nach und nach eine Sammlung an Auslegungen und Erklärungen samt Bildern zu den einzelnen Kapiteln der Bibel zusammengefasst wiedergegeben werden. Diese erscheinen gekürzt direkt neben dem Bibeltext und laden zum Weiterlesen ein.

Unter der Adresse www.toledot.info/info erscheinen die Inhalte der obigen Rubrik z.T. ausführlicher und thematisch strukturiert.

Das Gesamtprojekt www.toledot.info steckt noch in den Kinderschuhen und wird sich wohl über die kommenden Jahre hinweg erst entwickeln. Schauen Sie von Zeit zu Zeit immer mal wieder vorbei und entdecken Neues, das Ihnen hoffentlich hilft das Wort Gottes besser zu verstehen und einen optischen Eindruck vom Leben und dem Umfeld der Menschen in biblischer Zeit zu erhalten.

Die Stiftshütte - Gottes Grundplan für Erlösung
Dr. Martin Luther - Sein Leben und Wirken

 

Unter dem Stichwort „Entstehung und Überlieferung der Bibel“ soll der Werdegang der Entstehung der Bibel von der Entstehung der Schrift, über die frühesten bekannten Textfunde biblischer Bücher bis in die Zeit kurz vor der Reformation dargestellt werden.

Die Rubrik „Alltagsgegenstände aus biblischer Zeit bietet einen Einblick in das Leben der Menschen in biblischer Zeit. Anhand von Bildern von Artefakten (von Menschen hergestellten Objekten) aus Stein, Keramik, Holz und Metallen sollen die Lebensumstände beleuchtet werden.

„Biblische Orte“ zeigen das Land Israel heute, sowohl das Leben im modernen Staat Israel als auch archäologische Ausgrabungsstätten. Letztere sollen eine Vorstellung vermitteln wie das Land und die Orte vor mehr als 2000 Jahren, als sich die Geschichten der Bibel zugetragen haben, ausgesehen haben könnten. Da jetzt nur noch Ruinen und Reste menschlichen Lebens zu finden sind, müssen wir uns heute leider mit der Interpretation der Funde begnügen.

Unter dem Schlagwort „Reformation“ erscheinen Texte und Bilder aus der Zeit Martin Luthers und „kurz“ danach, einer Zeit, als das Evangelium Jesu Christi wieder neu auf den Leuchter gestellt wurde.


Die Welt der Bibel