> Menge > AT > Psalm > Kapitel 149

Psalm 149

Zion lobe den HERRN

1Halleluja! Singet dem HERRN ein neues Lied, seinen Lobpreis in der Versammlung der Frommen! (Ps. 96,1) 2Es freue sich Israel seines Schöpfers, Zions Söhne sollen jubeln ob ihrem König! (Ps. 100,3; Ps. 93,1) 3Sie sollen seinen Namen preisen im Reigentanz, mit Pauken und Zithern ihm spielen! 4Denn der HERR hat Wohlgefallen an seinem Volk; er schmückt (oder: krönt) die Gebeugten mit Sieg.

5Frohlocken sollen die Frommen mit Stolz, sollen jauchzen auf ihren Lagern, 6Lobeserhebungen Gottes im Mund und ein doppelschneidiges Schwert in der Hand: 7um Rache zu vollziehn an den Heiden, Vergeltung an den Völkern, 8um ihre Könige mit Ketten zu binden und ihre Edlen mit eisernen Fesseln, 9um das längst geschriebene Urteil an ihnen zu vollstrecken: eine Ehre ist dies für alle seine Frommen! Halleluja!

Psalm 148 <<<   Psalm 149   >>> Psalm 150

Zufallsbilder

Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - En Avdat
Tiere in der Bibel - Gazelle
Biblische Orte - Bach Jabbok
Biblische Orte - En Avdat
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

20Als seinen Sold, um den er sich abgemüht hat, gebe ich ihm das Land Ägypten, weil sie für mich gearbeitet haben« - so lautet der Ausspruch Gottes des HERRN. 21»An jenem Tage will ich das Haus Israel zu neuer Macht erwachsen lassen und dir gewähren, den Mund in ihrer Mitte wieder frei aufzutun, damit sie erkennen, daß ich der HERR bin.« 1Weiter erging das Wort des HERRN an mich folgendermaßen: 2»Menschensohn, verkünde folgende Weissagungen: "So hat Gott der HERR gesprochen: Wehklagt! O welch ein Tag! 3Denn nahe ist der Tag, ja, nahe ist der Tag des HERRN, ein dunkelbewölkter Tag: die Endzeit (oder: Gerichtszeit) für die Heidenvölker wird er sein! 4Da wird ein Schwert nach (oder: an) Ägypten kommen und in Äthiopien große Angst herrschen, wenn Durchbohrte in Ägypten hinsinken und man seinen Reichtum wegschleppt und seine Grundfesten eingerissen werden. 5Die Äthiopier, Put und Lud (= Libyer und Lyder) samt all dem Völkergemisch und Kub samt den Bewohnern der verbündeten Länder werden mit ihnen durch das Schwert fallen."« 6So hat der HERR gesprochen: »Da werden dann die Stützen Ägyptens fallen und seine stolze Pracht dahinsinken; von Migdol bis nach Syene (29,10) werden sie im Lande durch das Schwert fallen!« - so lautet der Ausspruch Gottes des HERRN.

Hesek. 29,20 bis Hesek. 30,6 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel