> Schlachter > AT > Psalm > Kapitel 84

Psalm 84

Freude am Hause Gottes

1Dem Vorsänger. Auf der Gittit. Von den Kindern Korahs. Ein Psalm. (1.Chron. 26,1)

2Wie lieblich sind deine Wohnungen, HERR der Heerscharen! 3Meine Seele verlangte und sehnte sich nach den Vorhöfen des HERRN; nun jubelt mein Herz und mein Fleisch dem lebendigen Gott zu! (Ps. 42,3; Ps. 42,5) 4Hat doch der Vogel ein Haus gefunden und die Schwalbe ein Nest für sich, da sie ihre Jungen hinlegen kann: deine Altäre, HERR der Heerscharen, mein König und mein Gott! (Ps. 5,3) 5Wohl denen, die in deinem Hause wohnen, die werden dich noch preisen! (Pause.) (Ps. 65,5)

6Wohl den Menschen, deren Stärke in dir liegt, in deren Herzen gebahnte Wege sind. 7Wenn solche durch das Jammertal gehen, machen sie es zu lauter Brunnen, und der Frühregen bedeckt es mit Segen. 8Sie schreiten von Kraft zu Kraft, erscheinen vor Gott in Zion. 9HERR, Gott der Heerscharen, höre mein Gebet; du Gott Jakobs, merke auf! (Pause.) 10O Gott, unser Schild, schaue doch; siehe auf das Antlitz deines Gesalbten! (Ps. 72,15)

11Denn ein Tag in deinen Vorhöfen ist besser als sonst tausend; ich will lieber an der Schwelle stehen in meines Gottes Haus, als wohnen in der Gottlosen Hütten! (Ps. 27,4) 12Denn Gott, der HERR, ist Sonne und Schild, der HERR gibt Gnade und Herrlichkeit; wer in Unschuld wandelt, dem versagt er nichts Gutes. (Ps. 3,4; Ps. 34,11) 13O HERR der Heerscharen, wohl dem Menschen, der auf dich vertraut!

Psalm 83 <<<   Psalm 84   >>> Psalm 85

Zufallsbilder

Biblische Orte - Kir-Heres
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Tiere in der Bibel - Sperling
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

30denn um des Werkes Christi willen ist er dem Tode nahe gekommen, da er sein Leben dransetzte, um mir zu dienen an eurer Statt. 1Im übrigen, meine Brüder, freuet euch in dem Herrn! Euch dasselbe zu schreiben, ist mir nicht lästig; euch aber macht es gewiß. 2Habt acht auf die Hunde, habt acht auf die bösen Arbeiter, habt acht auf die Zerschneidung! 3Denn wir sind die Beschneidung, die wir Gott im Geiste dienen und uns in Christus Jesus rühmen und nicht auf Fleisch vertrauen, 4wiewohl auch ich mein Vertrauen auf Fleisch setzen könnte. Wenn ein anderer meint, er könne auf Fleisch vertrauen, ich viel mehr; 5der ich am achten Tag beschnitten bin, aus dem Geschlecht Israel, vom Stamme Benjamin, ein Hebräer von Hebräern, nach dem Gesetz ein Pharisäer, 6nach dem Eifer ein Verfolger der Gemeinde, nach der Gerechtigkeit im Gesetze untadelig gewesen. 7Aber was mir Gewinn war, das habe ich um Christi willen für Schaden gerechnet;

Phil. 2,30 bis Phil. 3,7 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel