> Schlachter > AT > Psalm > Kapitel 39

Psalm 39

Bittruf angesichts der menschlichen Vergänglichkeit

1Dem Vorsänger, dem Jeduthun. Ein Psalm Davids. (1.Chron. 25,1; 1.Chron. 25,3)

2Ich habe gesagt: Ich will achten auf meine Wege, daß ich nicht sündige mit meiner Zunge; ich will meinem Mund einen Zaum anlegen, solange der Gottlose vor mir ist. 3Ich war gänzlich verstummt, schwieg auch vom Guten, aber mein Schmerz machte mich unglücklich. (Ps. 38,14) 4Mein Herz entbrannte in mir, durch mein Nachsinnen ward ein Feuer entzündet, ich mußte reden mit meiner Zunge.

5Tue mir kund, o HERR, mein Ende und welches das Maß meiner Tage sei, damit ich weiß, wie vergänglich ich bin! (Ps. 90,12; Hiob 14,5) 6Siehe, nur Handbreiten lang hast du meine Tage gemacht, und meine Lebenszeit ist wie nichts vor dir; wahrlich, jeder Mensch, wie fest er steht, ist nur ein Hauch! (Pause.) (Ps. 90,5) 7Ja, nur ein wandelnder Schatten ist jedermann; wahrlich, sie machen sich viel vergebliche Unruhe; sie sammeln und wissen nicht, wer es kriegen wird.

8Und nun, Herr, worauf habe ich gewartet? Meine Hoffnung steht zu dir! 9Errette mich von allen meinen Übertretungen, mache mich nicht den Narren zum Gespött! 10Ich schweige und tue meinen Mund nicht auf; denn du hast es getan. (2.Sam. 16,10) 11Wende deine Plage von mir; denn ich bin verschmachtet von der Strafe deiner Hand. 12Wenn du jemand züchtigst um der Sünde willen, so lässest du gleich der Motte seine Schönheit vergehen; jeder Mensch ist nur ein Hauch! (Pause.) (Ps. 39,6)

13HERR, höre mein Gebet und vernimm mein Schreien; schweige nicht zu meinen Tränen; denn ich bin ein Gast bei dir, ein Pilgrim wie alle meine Väter. (3.Mose 25,23; Ps. 119,19; 1.Petr. 2,11; Hebr. 11,13) 14Blicke weg von mir, daß ich mich erheitere, ehe ich dahinfahre und nicht mehr sei! (Hiob 10,20)

Psalm 38 <<<   Psalm 39   >>> Psalm 40

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Tiere in der Bibel - Spinne
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel - Weitere
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Adam bis Mose
Tiere in der Bibel - Heuschrecke
Biblische Orte - Amra
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu

 

Zufallstext

15Sie vollendeten aber das Haus am dritten Tage des Monats Adar, das war im sechsten Jahre der Regierung des Königs Darius. 16Und die Kinder Israel, die Priester, die Leviten und der Rest der Kinder der Gefangenschaft feierten die Einweihung des Hauses Gottes mit Freuden 17und brachten zur Einweihung dieses Hauses Gottes hundert Stiere dar, zweihundert Widder, vierhundert Lämmer, und zum Sündopfer für ganz Israel zwölf Ziegenböcke, nach der Zahl der Stämme Israels. 18Und sie bestellten die Priester nach ihren Abteilungen und die Leviten nach ihren Ordnungen, zum Dienste Gottes, der zu Jerusalem ist, wie im Buche Moses geschrieben steht. 19Und die Kinder der Gefangenschaft hielten das Passah am vierzehnten Tage des ersten Monats. 20Denn die Priester und die Leviten hatten sich gereinigt wie ein Mann, so daß sie alle rein waren, und sie schächteten das Passah für alle Kinder der Gefangenschaft und für ihre Brüder, die Priester, und für sich selbst. 21Und die Kinder Israel, die aus der Gefangenschaft zurückgekommen waren, und alle, die sich von der Unreinigkeit der Heiden im Lande abgesondert und sich ihnen angeschlossen hatten, um den HERRN, den Gott Israels, zu suchen, aßen es 22und hielten das Fest der ungesäuerten Brote sieben Tage lang mit Freuden; denn der HERR hatte sie fröhlich gemacht und das Herz des Königs von Assyrien ihnen zugewandt, so daß ihre Hände gestärkt wurden im Werke am Hause Gottes, des Gottes Israels.

Esra 6,15 bis Esra 6,22 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel