> Schlachter > AT > Psalm > Kapitel 113

Psalm 113

Den Demütigen gibt Gott Gnade

1Hallelujah! Lobet, ihr Knechte des HERRN, lobet den Namen des HERRN! 2Gepriesen sei der Name des HERRN von nun an bis in Ewigkeit! 3Vom Aufgang der Sonne bis zum Niedergang sei gelobt der Name des HERRN!

4Der HERR ist erhaben über alle Heiden, seine Herrlichkeit ist höher als der Himmel. 5Wer ist wie der HERR, unser Gott, der in solcher Höhe thront? (2.Mose 15,11; Jes. 57,15) 6Der so tief heruntersieht, auf den Himmel und auf die Erde; (Luk. 1,48) 7der den Geringen aufrichtet aus dem Staub und den Armen erhöht aus dem Kot, (1.Mose 41,40-41; 1.Sam. 2,8) 8daß er ihn setze neben Fürsten, neben die Fürsten seines Volks; 9der die Unfruchtbare im Hause wohnen macht, daß sie eine fröhliche Mutter von Kindern wird. Hallelujah! (1.Mose 21,2; 1.Sam. 1,20; 1.Sam. 2,21; Luk. 1,57-58)

Psalm 112 <<<   Psalm 113   >>> Psalm 114

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Igel
Biblische Orte - Kir-Heres
Tiere in der Bibel - Biene
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Die Cherubim - die Engel

 

Zufallstext

25Sein Schuldopfer aber soll er dem HERRN bringen, einen tadellosen Widder von der Herde nach deiner Schätzung als Schuldopfer, zum Priester. 26Und der Priester soll ihm Sühne erwirken vor dem HERRN, so wird ihm vergeben werden, was irgend er getan hat von alledem, womit man sich verschulden kann. 1Und der HERR redete zu Mose und sprach: Gebiete Aaron und seinen Söhnen und sprich: 2Dies ist das Gesetz vom Brandopfer: Das Brandopfer soll auf seiner Glut auf dem Altar die ganze Nacht bis zum Morgen verbleiben, daß das Feuer des Altars dadurch genährt werde. 3Und der Priester soll ein leinenes Kleid anziehen und sein Fleisch in die leinenen Beinkleider hüllen und soll die Asche abheben, nachdem das Feuer auf dem Altar das Brandopfer verzehrt hat, und sie neben den Altar tun. 4Dann lege er seine Kleider ab und ziehe andere Kleider an und schaffe die Asche hinaus vor das Lager an einen reinen Ort. 5Aber das Feuer auf dem Altar soll auf demselben brennend erhalten werden; es soll nicht erlöschen; darum soll der Priester alle Morgen Holz darauf anzünden und das Brandopfer darauf zurichten und das Fett der Dankopfer darauf verbrennen. 6Ein beständiges Feuer soll auf dem Altar brennen; es soll nie erlöschen!

3.Mose 5,25 bis 3.Mose 6,6 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel