Luther mit Strongs > Übersicht > G3000 - G3999

Strong G3777 – οὔτε – oute (oo'-teh)

Gebildet aus

G3756   οὐ – ou (oo)

G5037   τέ – te (teh)

Verwendung

noch (34x), weder (23x), nicht (11x), nichts (2x), haben (1x), habt (1x), kein (1x), keines (1x), nie (1x), Weder (1x)

Vorkommen – 44 mal

Matthäus (3x) Markus (2x) Lukas (4x) Johannes (6x) Apostelgeschichte (7x) Römer (2x) 1. Korinther (6x) Galater (3x) 1. Thessalonicher (3x) 3. Johannes (1x) Offenbarung (7x)

  G3776 Übersicht G3778  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 6, 20: Sammelt euch aber Schätze im Himmel, da sie weder[G3777] Motten noch[G3777 G3761] Rost fressen und da die Diebe nicht nachgraben noch[G3777 G3761] stehlen.

Matthäus 12, 32: Und wer etwas redet wider des Menschen Sohn, dem wird es vergeben; aber wer etwas redet wider den Heiligen Geist, dem wird's nicht vergeben, weder[G3777] in dieser noch[G3777] in jener Welt.

Matthäus 22, 30: In der Auferstehung werden sie weder[G3777] freien noch[G3777] sich freien lassen, sondern sie sind gleichwie die Engel Gottes im Himmel.

   Markus

Markus 5, 3: der seine Wohnung in den Gräbern hatte; und niemand konnte ihn binden, auch nicht[G3777] mit Ketten.

Markus 12, 25: Wenn sie von den Toten auferstehen werden, so werden sie nicht[G3777] freien noch[G3777] sich freien lassen, sondern sie sind wie die Engel im Himmel.

   Lukas

Lukas 12, 26: So ihr denn das Geringste nicht[G3777] vermöget, warum sorgt ihr für das andere?

Lukas 14, 35: Es ist weder[G3777] auf das Land noch[G3777] in den Mist nütze, sondern man wird's wegwerfen. Wer Ohren hat, zu hören, der höre!

Lukas 20, 35: welche aber würdig sein werden, jene Welt zu erlangen und die Auferstehung von den Toten, die werden weder[G3777] freien noch[G3777] sich freien lassen.

Lukas 20, 36: Denn sie können hinfort nicht[G3777 G1063] sterben; denn sie sind den Engeln gleich und Gottes Kinder, dieweil sie Kinder sind der Auferstehung.

   Johannes

Johannes 1, 25: Und sie fragten ihn und sprachen zu ihm: Warum taufst du denn, so du nicht Christus bist noch[G3777] Elia noch[G3777] der Prophet?

Johannes 4, 11: Spricht zu ihm das Weib: Herr, hast du doch nichts[G3777], womit du schöpfest, und der Brunnen ist tief; woher hast du denn lebendiges Wasser?

Johannes 4, 21: Jesus spricht zu ihr: Weib, glaube mir, es kommt die Zeit, dass ihr weder[G3777] auf diesem Berge noch[G3777] zu Jerusalem werdet den Vater anbeten.

Johannes 5, 37: Und der Vater, der mich gesandt hat, derselbe hat von mir gezeugt. Ihr habt[G3777] nie weder[G3777] seine Stimme gehört noch[G3777] seine Gestalt gesehen,

Johannes 8, 19: Da sprachen sie zu ihm: Wo ist dein Vater? Jesus antwortete: Ihr kennet weder[G3777] mich noch[G3777] meinen Vater; wenn ihr mich kenntet, so kenntet ihr auch meinen Vater.

Johannes 9, 3: Jesus antwortete: Es hat weder[G3777] dieser gesündigt noch[G3777] seine Eltern, sondern dass die Werke Gottes offenbar würden an ihm.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 4, 12: Und ist in keinem anderen Heil, ist auch kein[G3777] anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, darin wir sollen selig werden.

Apostelgeschichte 15, 10: Was versucht ihr denn nun Gott mit Auflegen des Jochs auf der Jünger Hälse, welches weder[G3777] unsere Väter noch[G3777] wir haben können tragen?

Apostelgeschichte 19, 37: Ihr habt diese Menschen hergeführt, die weder[G3777] Tempelräuber noch[G3777] Lästerer eurer Göttin sind.

Apostelgeschichte 24, 12: Auch haben[G3777] sie mich nicht[G3777] gefunden im Tempel mit jemanden reden oder einen Aufruhr machen im Volk noch[G3777] in den Schulen noch[G3777] in der Stadt.

Apostelgeschichte 24, 13: Sie können mir auch der keines[G3777] beweisen, dessen sie mich verklagen.

Apostelgeschichte 25, 8: dieweil er sich verantwortete: Ich habe weder[G3777 G3754] an der Juden Gesetz noch[G3777] an dem Tempel noch[G3777] am Kaiser mich versündigt.

Apostelgeschichte 28, 21: Sie aber sprachen zu ihm: Wir haben weder[G3777] Schrift empfangen aus Judäa deinethalben, noch[G3777] ist ein Bruder gekommen, der von dir etwas Arges verkündigt oder gesagt habe.

   Römer

Römer 8, 38: Denn ich bin gewiss, dass weder[G3777] Tod noch[G3777] Leben, weder[G3777] Engel noch[G3777] Fürstentümer noch[G3777] Gewalten, weder[G3777] Gegenwärtiges noch[G3777] Zukünftiges,

Römer 8, 39: weder[G3777] Hohes noch[G3777] Tiefes noch[G3777] keine andere Kreatur mag uns scheiden von der Liebe Gottes, die in Christo Jesu ist, unserem Herrn.

   1. Korinther

1. Korinther 3, 2: Milch habe ich euch zu trinken gegeben, und nicht[G3777 G235 G3756 G3768] Speise; denn ihr konntet noch nicht[G3777 G235 G3756 G3768]. Auch könnt ihr jetzt noch nicht[G3777 G235 G3756 G3768],

1. Korinther 3, 7: So ist nun weder[G3777] der da pflanzt noch[G3777] der da begießt, etwas, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

1. Korinther 6, 9: Wisset ihr nicht, dass die Ungerechten das Reich Gottes nicht ererben werden? Lasset euch nicht verführen! Weder[G3777] die Hurer noch[G3777] die Abgöttischen noch[G3777] die Ehebrecher noch[G3777] die Weichlinge noch[G3777] die Knabenschänder

1. Korinther 6, 10: noch[G3777 G3756] die Diebe noch[G3777 G3756] die Geizigen noch[G3777 G3756] die Trunkenbolde noch[G3777 G3756] die Lästerer noch[G3777 G3756] die Räuber werden das Reich Gottes ererben.

1. Korinther 8, 8: Aber die Speise fördert uns vor Gott nicht[G3777 G3362 G3756]: essen wir, so werden wir darum nicht[G3777 G3362 G3756] besser sein; essen wir nicht[G3777 G3362 G3756], so werden wir darum nichts[G3777] weniger sein.

1. Korinther 11, 11: Doch ist weder[G3777] der Mann ohne das Weib, noch[G3777] das Weib ohne den Mann in dem Herrn;

   Galater

Galater 1, 12: Denn ich habe es von keinem Menschen empfangen noch[G3777] gelernt, sondern durch die Offenbarung Jesu Christi.

Galater 5, 6: Denn in Christo Jesu gilt weder[G3777] Beschneidung noch[G3777] unbeschnitten sein etwas, sondern der Glaube, der durch die Liebe tätig ist.

Galater 6, 15: Denn in Christo Jesu gilt weder[G3777] Beschneidung noch[G3777] unbeschnitten sein etwas, sondern eine neue Kreatur.

   1. Thessalonicher

1. Thessalonicher 2, 3: Denn unsere Ermahnung ist nicht gewesen aus Irrtum noch[G3777 G3761] aus Unreinigkeit noch[G3777 G3761] mit List;

1. Thessalonicher 2, 5: Denn wir sind nie[G3777] mit Schmeichelworten umgegangen, wie ihr wisset, noch[G3777] mit verstecktem Geiz, Gott ist des Zeuge;

1. Thessalonicher 2, 6: haben auch nicht[G3777] Ehre gesucht von den Leuten, weder[G3777] von euch noch[G3777] von anderen;

   3. Johannes

3. Johannes 1, 10: Darum, wenn ich komme, will ich ihn erinnern seiner Werke, die er tut; denn er plaudert mit bösen Worten wider uns und lässt sich an dem nicht[G3777 G3361] genügen; er selbst nimmt die Brüder nicht[G3777 G3361] an und wehrt denen, die es tun wollen, und stößt sie aus der Gemeinde.

   Offenbarung

Offenbarung 3, 15: Ich weiß deine Werke, dass du weder[G3777] kalt noch[G3777] warm bist. Ach, dass du kalt oder warm wärest!

Offenbarung 3, 16: Weil du aber lau bist und weder[G3777] kalt noch[G3777] warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Offenbarung 5, 4: Und ich weinte sehr, dass niemand würdig erfunden ward, das Buch aufzutun und zu lesen noch[G3777] hineinzusehen.

Offenbarung 9, 20: Und die übrigen Leute, die nicht[G3777 G3363 G3756] getötet wurden von diesen Plagen, taten nicht[G3777 G3363 G3756] Buße für die Werke ihrer Hände, dass sie nicht[G3777 G3363 G3756] anbeteten die Teufel und goldenen, silbernen, ehernen, steinernen und hölzernen Götzen, welche weder[G3777] sehen noch[G3777] hören noch[G3777] wandeln können;

Offenbarung 12, 8: und siegten nicht[G3777 G3756], auch ward ihre Stätte nicht[G3777 G3756] mehr gefunden im Himmel.

Offenbarung 20, 4: Und ich sah Stühle, und sie setzten sich darauf, und ihnen ward gegeben das Gericht; und die Seelen derer, die enthauptet sind um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen, und die nicht angebetet hatten das Tier noch[G3777] sein Bild und nicht genommen hatten sein Malzeichen an ihre Stirn und auf ihre Hand, diese lebten und regierten mit Christo tausend Jahre.

Offenbarung 21, 4: und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch[G3777 G3756] Leid noch[G3777 G3756] Geschrei noch[G3777 G3756] Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Taufstelle
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Emmaus
Biblische Orte - Bach Sered

 

Zufallstext

23Aber David nahm die Zahl derer, die unter zwanzig Jahren waren, nicht auf; denn der HERR hatte verheißen, Israel zu mehren wie die Sterne des Himmels. 24Joab, der Sohn der Zeruja, hatte zwar angefangen zu zählen, allein er vollendete es nicht, denn es kam deswegen ein Zorn gericht über Israel. Daher wurde die Zahl nicht in die Chronik des Königs David aufgenommen. 25Über die Vorräte des Königs war Asmavet, der Sohn Adiels, gesetzt. Und über die Vorräte auf dem Lande, in den Städten, Dörfern und Festungen war Jonatan, der Sohn Ussias; 26über die Ackerleute, welche das Land bebauten, war Esri, der Sohn Kelubs; 27über die Weinberge Simei, der Ramatiter; aber über die Vorräte an Wein in den Weinbergen war Sabdi, der Siphmiter; 28über die Ölbäume und die Maulbeerfeigenbäume in den Tälern Baal-Chanan, der Gederiter; über die Vorräte an Öl Joas; 29über die Rinder, die in Saron weideten, war Sitral, der Saroniter; über die Rinder in den Tälern Saphat, der Sohn Adlais; 30über die Kamele war Obil, der Ismaeliter; über die Eselinnen Jechdeja, der Meronotiter;

1.Chron. 27,23 bis 1.Chron. 27,30 - Schlachter (1951)