Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7179 – קַשׁ – qash (kash)

Gebildet aus

H7197   קָשַׁשׁ – qashash (kaw-shash')

Verwendung

Stoppeln (10x), Stroh (5x), Halm (1x)

  H7178 Übersicht H7180  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Mose

2. Mose 5, 12: Da zerstreute sich das Volk ins ganze Land Ägypten, dass es Stoppeln[H7179] sammelte, damit sie Stroh hätten.

2. Mose 15, 7: Und mit deiner großen Herrlichkeit hast du deine Widersacher gestürzt; denn da du deinen Grimm ausließest, verzehrte er sie wie Stoppeln[H7179].

   Hiob

Hiob 13, 25: Willst du wider ein fliegend Blatt so ernst sein und einen dürren Halm[H7179] verfolgen?

Hiob 41, 20: Kein Pfeil wird ihn verjagen; die Schleudersteine sind ihm wie Stoppeln[H7179].

Hiob 41, 21: Die Keule achtet er wie Stoppeln[H7179]; er spottet der bebenden Lanze.

   Psalm

Psalm 83, 14: Gott, mache sie wie einen Wirbel, wie Stoppeln[H7179] vor dem Winde.

   Jesaja

Jesaja 5, 24: Darum, wie des Feuers Flamme Stroh[H7179] verzehrt und die Lohe Stoppeln hinnimmt, also wird ihre Wurzel verfaulen und ihre Blüte auffliegen wie Staub. Denn sie verachten das Gesetz des HErrn Zebaoth und lästern die Rede des Heiligen in Israel.

Jesaja 33, 11: Mit Stroh gehet ihr schwanger, Stoppeln[H7179] gebäret ihr; Feuer wird euch mit eurem Mut verzehren.

Jesaja 40, 24: als wären sie nicht gepflanzt noch gesät und als hätte ihr Stamm keine Wurzel in der Erde, dass sie, wo ein Wind unter sie weht, verdorren und sie ein Windwirbel wie Stoppeln[H7179] wegführt.

Jesaja 41, 2: Wer hat den Gerechten vom Aufgange erweckt? Wer rief ihn, dass er ging? Wer gab die Heiden und Könige vor ihm dahin, dass er ihrer mächtig ward, und gab sie seinem Schwert wie Staub und seinem Bogen wie zerstreute Stoppeln[H7179],

Jesaja 47, 14: Siehe, sie sind wie Stoppeln[H7179], die das Feuer verbrennt; sie können ihr Leben nicht erretten vor der Flamme; denn es wird nicht eine Glut sein, dabei man sich wärme, oder ein Feuer, darum man sitzen möge.

   Jeremia

Jeremia 13, 24: Darum will ich sie zerstreuen wie Stoppeln[H7179], die vor dem Winde aus der Wüste verweht werden.

   Joel

Joel 2, 5: Sie sprengen daher oben auf den Bergen, wie die Wagen rasseln, und wie eine Flamme lodert im Stroh[H7179 H398], wie ein mächtiges Volk, das zum Streit gerüstet ist.

   Obadja

Obadja 1, 18: Und das Haus Jakob soll ein Feuer werden und das Haus Joseph eine Flamme, aber das Haus Esau Stroh[H7179]; das werden sie anzünden und verzehren, dass dem Hause Esau nichts übrigbleibe; denn der HErr hat's geredet.

   Nahum

Nahum 1, 10: Denn wenn sie gleich sind wie die Dornen, die noch ineinanderwachsen und im besten Saft sind, so sollen sie doch verbrannt werden wie ganz dürres Stroh[H7179].

   Maleachi

Maleachi 3, 19: Denn siehe, es kommt ein Tag, der brennen soll wie ein Ofen; da werden alle Verächter und Gottlosen Stroh[H7179] sein, und der künftige Tag wird sie anzünden, spricht der HErr Zebaoth, und wird ihnen weder Wurzel noch Zweige lassen.

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Tiere in der Bibel - Gecko
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Tiere in der Bibel - Spinne
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels

 

Zufallstext

19Siehe, ich will etwas Neues tun, jetzt wird es hervorsprossen; solltet ihr es nicht wissen? Ich will einen Weg in der Wüste machen und Ströme in der Einöde. 20Die Tiere des Feldes werden mich preisen, die Schakale und Strauße, weil ich Wasser gegeben habe in der Wüste und Ströme in der Einöde, um damit zu tränken mein Volk, mein auserwähltes, 21das Volk, das ich mir gebildet habe, damit es meinen Ruhm verkündige! 22Und doch hast du, Jakob, nicht mich angerufen, noch hast du dich um mich bemüht, Israel! 23Du hast deine Brandopferschafe nicht mir dargebracht und mit deinen Opfern nicht mich geehrt. Ich habe dir nicht zu schaffen gemacht mit Speisopfern, ich habe dich mit Weihrauchspenden nicht ermüdet. 24Du hast mir nicht Gewürzrohr um Geld gekauft und mit dem Fett deiner Schlachtopfer mich nicht getränkt; aber du hast mir zu schaffen gemacht mit deinen Sünden und mich ermüdet mit deinen Missetaten! 25Ich, ich tilge deine Übertretung um meinetwillen und gedenke deiner Sünden nimmermehr! 26Erinnere mich, wir wollen miteinander rechten; sage an, womit du dich rechtfertigen willst!

Jes. 43,19 bis Jes. 43,26 - Schlachter (1951)