Luther mit Strongs > Übersicht > G3000 - G3999

Strong G3141 – μαρτυρία – marturia (mar-too-ree'-ah)

Gebildet aus

G3144   μάρτυς – martus (mar'-toos)

Verwendung

Zeugnis (28x), Zeugnisses (4x), es (1x)

Vorkommen – 33 mal

Markus (3x) Lukas (1x) Johannes (14x) Apostelgeschichte (1x) 1. Timotheus (1x) Titus (1x) 1. Johannes (3x) 3. Johannes (1x) Offenbarung (8x)

  G3140 Übersicht G3142  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Markus

Markus 14, 55: Aber die Hohenpriester und der ganze Rat suchten Zeugnis[G3141] wider Jesum, auf dass sie ihn zum Tode brächten, und fanden nichts.

Markus 14, 56: Viele gaben falsch Zeugnis[G3141 G5576] wider ihn; aber ihr Zeugnis[G3141 G5576] stimmte nicht überein.

Markus 14, 59: Aber ihr Zeugnis[G3141] stimmte noch nicht überein.

   Lukas

Lukas 22, 71: Sie aber sprachen: Was bedürfen wir weiteres Zeugnis[G3141]? Wir haben's selbst gehört aus seinem Munde.

   Johannes

Johannes 1, 7: Dieser kam zum Zeugnis[G3141], dass er von dem Licht zeugte, auf dass sie alle durch ihn glaubten.

Johannes 1, 19: Und dies ist das Zeugnis[G3141] des Johannes, da die Juden sandten von Jerusalem Priester und Leviten, dass sie ihn fragten: Wer bist du?

Johannes 3, 11: Wahrlich, wahrlich ich sage dir: Wir reden, was wir wissen, und zeugen, was wir gesehen haben; und ihr nehmt unser Zeugnis[G3141] nicht an.

Johannes 3, 32: und zeugt, was er gesehen und gehört hat; und – sein Zeugnis[G3141] nimmt niemand an.

Johannes 3, 33: Wer es[G3141 G846] aber annimmt, der besiegelt's, dass Gott wahrhaftig sei.

Johannes 5, 31: So ich von mir selbst zeuge, so ist mein Zeugnis[G3141] nicht wahr.

Johannes 5, 32: Ein anderer ist's, der von mir zeugt; und ich weiß, dass das Zeugnis[G3141] wahr ist, das er von mir zeugt.

Johannes 5, 34: Ich aber nehme nicht Zeugnis[G3141] von Menschen; sondern solches sage ich, auf dass ihr selig werdet.

Johannes 5, 36: Ich aber habe ein größeres Zeugnis[G3141]; denn des Johannes Zeugnis[G3141]; denn die Werke, die mir der Vater gegeben hat, dass ich sie vollende, eben diese Werke, die ich tue, zeugen von mir, dass mich der Vater gesandt habe.

Johannes 8, 13: Da sprachen die Pharisäer zu ihm: Du zeugst von dir selbst; dein Zeugnis[G3141] ist nicht wahr.

Johannes 8, 14: Jesus antwortete und sprach zu ihnen: So ich von mir selbst zeugen würde, so ist mein Zeugnis[G3141] wahr; denn ich weiß, woher ich gekommen bin und wo ich hin gehe; ihr aber wisset nicht, woher ich komme und wo ich hin gehe.

Johannes 8, 17: Auch steht in eurem Gesetz geschrieben, dass zweier Menschen Zeugnis[G3141] wahr sei.

Johannes 19, 35: Und der das gesehen hat, der hat es bezeugt, und sein Zeugnis[G3141] ist wahr; und dieser weiß, dass er die Wahrheit sagt, auf dass auch ihr glaubet.

Johannes 21, 24: Dies ist der Jünger, der von diesen Dingen zeugt und dies geschrieben hat; und wir wissen, dass sein Zeugnis[G3141] wahrhaftig ist.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 22, 18: Da sprach er zu mir: Eile und mache dich behend von Jerusalem hinaus; denn sie werden nicht aufnehmen dein Zeugnis[G3141] von mir.

   1. Timotheus

1. Timotheus 3, 7: Er muss aber auch ein gutes Zeugnis[G3141] haben von denen, die draußen sind, auf dass er nicht falle dem Lästerer in Schmach und Strick.

   Titus

Titus 1, 13: Dies Zeugnis[G3141] ist wahr. Um der Sache willen strafe sie scharf, auf dass sie gesund seien im Glauben

   1. Johannes

1. Johannes 5, 9: Wenn wir der Menschen Zeugnis[G3141] annehmen, so ist Gottes Zeugnis[G3141] größer; denn Gottes Zeugnis[G3141] ist das, das er gezeugt hat von seinem Sohn.

1. Johannes 5, 10: Wer da glaubt an den Sohn Gottes, der hat solches Zeugnis[G3141] bei sich. Wer Gott nicht glaubt, der macht ihn zum Lügner; denn er glaubt nicht dem Zeugnis[G3141], das Gott zeugt von seinem Sohn.

1. Johannes 5, 11: Und das ist das Zeugnis[G3141], dass uns Gott das ewige Leben hat gegeben; und solches Leben ist in seinem Sohn.

   3. Johannes

3. Johannes 1, 12: Demetrius hat Zeugnis[G3141 G3140] von jedermann und von der Wahrheit selbst; und wir zeugen auch, und ihr wisset, das unser Zeugnis[G3141 G3140] wahr ist.

   Offenbarung

Offenbarung 1, 2: der bezeugt hat das Wort Gottes und das Zeugnis[G3141] von Jesu Christo, was er gesehen hat.

Offenbarung 1, 9: Ich, Johannes, der auch euer Bruder und Mitgenosse an der Trübsal ist und am Reich und an der Geduld Jesu Christi, war auf der Insel, die da heißt Patmos, um des Wortes Gottes willen und des Zeugnisses[G3141] Jesu Christi.

Offenbarung 6, 9: Und da es das fünfte Siegel auftat, sah ich unter dem Altar die Seelen derer, die erwürgt waren um des Wortes Gottes willen und um des Zeugnisses[G3141] willen, das sie hatten.

Offenbarung 11, 7: Und wenn sie ihr Zeugnis[G3141] geendet haben, so wird das Tier, das aus dem Abgrund aufsteigt, mit ihnen einen Streit halten und wird sie überwinden und wird sie töten.

Offenbarung 12, 11: Und sie haben ihn überwunden durch des Lammes Blut und durch das Wort ihres Zeugnisses[G3141] und haben ihr Leben nicht geliebt bis an den Tod.

Offenbarung 12, 17: Und der Drache ward zornig über das Weib und ging hin zu streiten mit den Übrigen von ihrem Samen, die da Gottes Gebote halten und haben das Zeugnis[G3141] Jesu Christi.

Offenbarung 19, 10: Und ich fiel vor ihn zu seinen Füßen, ihn anzubeten. Und er sprach zu mir: Siehe zu, tu es nicht! Ich bin dein Mitknecht und deiner Brüder, die das Zeugnis[G3141] Jesu haben. Bete Gott an! (Das Zeugnis[G3141] aber Jesu ist der Geist der Weissagung.)

Offenbarung 20, 4: Und ich sah Stühle, und sie setzten sich darauf, und ihnen ward gegeben das Gericht; und die Seelen derer, die enthauptet sind um des Zeugnisses[G3141] Jesu und um des Wortes Gottes willen, und die nicht angebetet hatten das Tier noch sein Bild und nicht genommen hatten sein Malzeichen an ihre Stirn und auf ihre Hand, diese lebten und regierten mit Christo tausend Jahre.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Grab
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Bach Sered
Von der relativen zur absoluten Chronologie :: Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Amra
Biblische Orte - Eilat

 

Zufallstext

20Soll Böses für Gutes vergolten werden? Denn sie haben meiner Seele eine Grube gegraben. Gedenke, daß ich vor dir gestanden habe, Gutes über sie zu reden, um deinen Grimm von ihnen abzuwenden. 21Darum übergib ihre Kinder dem Hunger, und gib sie preis der Gewalt des Schwertes, damit ihre Weiber kinderlos und Witwen werden, und ihre Männer vom Tode erwürgt, ihre Jünglinge vom Schwerte erschlagen werden im Kriege. 22Es erschalle ein Geschrei aus ihren Häusern, wenn du plötzlich Kriegsscharen über sie bringst; denn sie haben eine Grube gegraben, um mich zu fangen, und meinen Füßen haben sie heimlich Schlingen gelegt. 23Und du, Jahwe, du kennst alle ihre Mordanschläge wider mich; vergib nicht ihre Missetat, und tilge ihre Sünde nicht aus vor deinem Angesicht, sondern laß sie niedergestürzt vor dir liegen; zur Zeit deines Zornes handle mit ihnen! 1So sprach Jahwe: Geh und kaufe einen irdenen Krug, und nimm mit dir von den Ältesten des Volkes und von den Ältesten der Priester; 2und geh hinaus in das Tal des Sohnes Hinnoms, welches vor dem Eingang des Tores Charsuth liegt, und rufe daselbst die Worte aus, die ich zu dir reden werde, 3und sprich: Höret das Wort Jahwes, ihr Könige von Juda und ihr Bewohner von Jerusalem! So spricht Jahwe der Heerscharen, der Gott Israels: Siehe, ich bringe Unglück über diesen Ort, daß einem jeden, der es hört, seine Ohren gellen werden. 4Darum, daß sie mich verlassen und diesen Ort verkannt und in ihm anderen Göttern geräuchert haben, die sie nicht kannten, weder sie noch ihre Väter noch die Könige von Juda, und diesen Ort mit dem Blute Unschuldiger erfüllt haben,

Jer. 18,20 bis Jer. 19,4 - Elberfelder (1905)