Luther mit Strongs > Übersicht > G5000 - G5624

Strong G5576 – ψευδομαρτυρέω – pseudomartureo (psyoo-dom-ar-too-reh'-o)

Gebildet aus

G5575   ψευδομάρτυρ – pseudomartur (psyoo-dom-ar'-toor)

Verwendung

Zeugnis (6x), Du (1x)

  G5575 Übersicht G5577  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 19, 18: Da sprach er zu ihm: Welche? Jesus aber sprach: „Du sollst nicht töten; du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht falsch Zeugnis[G5576] geben;

   Markus

Markus 10, 19: Du weißt ja die Gebote wohl: „Du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht töten; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht falsch Zeugnis[G5576] reden; du sollst niemand täuschen; ehre Vater und Mutter.“

Markus 14, 56: Viele gaben falsch Zeugnis[G5576 G3141] wider ihn; aber ihr Zeugnis[G5576 G3141] stimmte nicht überein.

Markus 14, 57: Und etliche standen auf und gaben falsch Zeugnis[G5576] wider ihn und sprachen:

   Lukas

Lukas 18, 20: Du weißt die Gebote wohl: „Du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht töten; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht falsch Zeugnis[G5576] reden; du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.“

   Römer

Römer 13, 9: Denn was da gesagt ist: „Du[G5576 G25 G2813 G3431 G5407] sollst nicht ehebrechen; du[G5576] sollst nicht töten; du[G5576] sollst nicht stehlen; du[G5576] sollst nicht falsch Zeugnis[G5576] geben; dich soll nichts gelüsten“, und wenn ein anderes Gebot mehr ist, das wird in diesem Wort zusammengefasst: „Du[G5576 G25 G2813 G3431 G5407] sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Biblische Orte - Machaerus
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Amra
Biblische Orte - Bach Sered
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar:: Das Sündopfer
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche

 

Zufallstext

1Erinnere sie, Obrigkeiten und Gewalten untertan zu sein, Gehorsam zu leisten, zu jedem guten Werke bereit zu sein; 2niemand zu lästern, nicht streitsüchtig zu sein, gelinde, alle Sanftmut erweisend gegen alle Menschen. 3Denn einst waren auch wir unverständig, ungehorsam, irregehend, dienten mancherlei Lüsten und Vergnügungen, führten unser Leben in Bosheit und Neid, verhaßt und einander hassend. 4Als aber die Güte und die Menschenliebe unseres Heilandgottes erschien, 5errettete er uns, nicht aus Werken, die, in Gerechtigkeit vollbracht, wir getan hatten, sondern nach seiner Barmherzigkeit durch die Waschung der Wiedergeburt und Erneuerung des Heiligen Geistes, 6welchen er reichlich über uns ausgegossen hat durch Jesum Christum, unseren Heiland, 7auf daß wir, gerechtfertigt durch seine Gnade, Erben würden nach der Hoffnung des ewigen Lebens. 8Das Wort ist gewiß; und ich will, daß du auf diesen Dingen fest bestehst, auf daß die, welche Gott geglaubt haben, Sorge tragen, gute Werke zu betreiben. Dies ist gut und nützlich für die Menschen.

Tit. 3,1 bis Tit. 3,8 - Elberfelder (1905)