Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7649 – שָׂבֵעַ – sabea' (saw-bay'-ah)

Gebildet aus

H7646   שָׂבַע – saba' (saw-bah')

Verwendung

satt (3x), lebenssatt (2x), voll (2x), genug (1x), gesättigt (1x), satte (1x)

  H7648 Übersicht H7650  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 25, 8: Und er nahm ab und starb in einem ruhigen Alter, da er alt und lebenssatt[H7649] war, und ward zu seinem Volk gesammelt.

1. Mose 35, 29: und nahm ab und starb und ward versammelt zu seinem Volk, alt und des Lebens satt[H7649 H3117]. Und seine Söhne Esau und Jakob begruben ihn.

   5. Mose

5. Mose 33, 23: Und zu Naphthali sprach er: Naphthali wird genug[H7649] haben, was er begehrt, und wird voll Segens des HErrn sein; gegen Abend und Mittag wird sein Besitz sein.

   1. Samuel

1. Samuel 2, 5: Die da satt[H7649] waren, sind ums Brot Knechte geworden, und die Hunger litten, hungert nicht mehr; ja die Unfruchtbare hat sieben geboren, und die viele Kinder hatte, hat abgenommen.

   1. Chronik

1. Chronik 29, 28: Und er starb in gutem Alter, gesättigt[H7649] mit Leben, Reichtum und Ehre. Und sein Sohn Salomo ward König an seiner Statt.

   Hiob

Hiob 10, 15: Bin ich gottlos, dann wehe mir! bin ich gerecht, so darf ich doch mein Haupt nicht aufheben, als der ich voll[H7649] Schmach bin und sehe mein Elend.

Hiob 14, 1: Der Mensch, vom Weibe geboren, lebt kurze Zeit und ist voll[H7649] Unruhe,

Hiob 42, 17: Und Hiob starb alt und lebenssatt[H7649 H3117].

   Sprüche

Sprüche 19, 23: Die Furcht des HErrn fördert zum Leben, und wird satt[H7649] bleiben, dass kein Übel sie heimsuchen wird.

Sprüche 27, 7: Eine satte[H7649] Seele zertritt wohl Honigseim; aber einer hungrigen Seele ist alles Bittere süß.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan

 

Zufallstext

20sondern verkündigte denen in Damaskus zuerst und Jerusalem und in der ganzen Landschaft von Judäa und den Nationen, Buße zu tun und sich zu Gott zu bekehren, indem sie der Buße würdige Werke vollbrächten. 21Dieserhalb haben mich die Juden in dem Tempel ergriffen und versucht, mich zu ermorden. 22Da mir nun der Beistand von Gott zuteil wurde, stehe ich bis zu diesem Tage, bezeugend sowohl Kleinen als Großen, indem ich nichts sage außer dem, was auch die Propheten und Moses geredet haben, daß es geschehen werde, 23nämlich, daß der Christus leiden sollte, daß er als Erster durch Totenauferstehung Licht verkündigen sollte, sowohl dem Volke als auch den Nationen. 24Während er aber dieses zur Verantwortung sagte, spricht Festus mit lauter Stimme: Du rasest, Paulus! Die große Gelehrsamkeit bringt dich zur Raserei. 25Paulus aber spricht: Ich rase nicht, vortrefflichster Festus, sondern ich rede Worte der Wahrheit und der Besonnenheit. 26Denn der König weiß um diese Dinge, zu welchem ich auch mit Freimütigkeit rede; denn ich bin überzeugt, daß ihm nichts hiervon verborgen ist, denn nicht in einem Winkel ist dies geschehen. 27Glaubst du, König Agrippa, den Propheten? Ich weiß, daß du glaubst.

Apg. 26,20 bis Apg. 26,27 - Elberfelder (1905)