Luther mit Strongs > Übersicht > G4000 - G4999

Strong G4295 – πρόκειμαι – prokeimai (prok'-i-mahee)

Gebildet aus

G4253   πρό – pro (pro)

G2749   κεῖμαι – keimai (ki'-mahee)

Verwendung

angebotenen (1x), haben (1x), hätte (1x), ist (1x), verordnet (1x), zum (1x)

  G4294 Übersicht G4296  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Korinther

2. Korinther 8, 12: Denn so einer willig ist[G4295], so ist[G4295] er angenehm, nach dem er hat, nicht nach dem er nicht hat.

   Hebräer

Hebräer 6, 18: auf dass wir durch zwei Stücke, die nicht wanken (denn es ist unmöglich, dass Gott lüge), einen starken Trost hätten, die wir Zuflucht haben und halten an der angebotenen[G4295] Hoffnung,

Hebräer 12, 1: Darum auch wir, dieweil wir eine solche Wolke von Zeugen um uns haben, lasset uns ablegen die Sünde, die uns immer anklebt und träge macht, und lasset uns laufen durch Geduld in dem Kampf, der uns verordnet[G4295] ist,

Hebräer 12, 2: und aufsehen auf Jesum, den Anfänger und Vollender des Glaubens; welcher, da er wohl hätte[G4295] mögen Freude haben[G4295], erduldete das Kreuz und achtete der Schande nicht und hat sich gesetzt zur Rechten auf den Stuhl Gottes.

   Judas

Judas 1, 7: Wie auch Sodom und Gomorra und die umliegenden Städte, die gleicherweise wie diese Unzucht getrieben haben und nach einem anderen Fleisch gegangen sind, zum[G4295] Beispiel gesetzt sind und leiden des ewigen Feuers Pein.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Tiere in der Bibel - Sperling
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Yom Kippur, der große Versöhnungstag
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Bibelillustrationen zum Evangelium des Johannes
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm

 

Zufallstext

24Daher sagte ich euch, daß ihr in euren Sünden sterben werdet; denn wenn ihr nicht glauben werdet, daß ich es bin, so werdet ihr in euren Sünden sterben. 25Da sprachen sie zu ihm: Wer bist du? Und Jesus sprach zu ihnen: Durchaus das, was ich auch zu euch rede. 26Vieles habe ich über euch zu reden und zu richten, aber der mich gesandt hat, ist wahrhaftig; und ich, was ich von ihm gehört habe, das rede ich zu der Welt. 27Sie erkannten nicht, daß er von dem Vater zu ihnen sprach. 28Da sprach Jesus zu ihnen: Wenn ihr den Sohn des Menschen erhöht haben werdet, dann werdet ihr erkennen, daß ich es bin, und daß ich nichts von mir selbst tue, sondern wie der Vater mich gelehrt hat, das rede ich. 29Und der mich gesandt hat, ist mit mir; er hat mich nicht allein gelassen, weil ich allezeit das ihm Wohlgefällige tue. 30Als er dies redete, glaubten viele an ihn. 31Jesus sprach nun zu den Juden, welche ihm geglaubt hatten: Wenn ihr in meinem Worte bleibet, so seid ihr wahrhaft meine Jünger;

Joh. 8,24 bis Joh. 8,31 - Elberfelder (1905)