Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6967 – קוֹמָה – qowmah (ko-maw')

Gebildet aus

H6965   קוּם – quwm (koom)

Verwendung

hoch (26x), Höhe (6x), hohen (2x), Alten (1x), aufgerichtet (1x), gut (1x), höher (1x), Jungen (1x), lang (1x), Person (1x), Stammes (1x), stand (1x), Wuchs (1x)

Vorkommen – 43 mal

1. Mose (1x) 2. Mose (10x) 1. Samuel (2x) 1. Könige (12x) 2. Könige (2x) 2. Chronik (3x) Hoheslied (1x) Jesaja (2x) Jeremia (2x) Hesekiel (8x)

  H6966 Übersicht H6968  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 6, 15: Und mache ihn also: 300 Ellen sei die Länge, 50 Ellen die Weite und 30 Ellen die Höhe[H6967].

   2. Mose

2. Mose 25, 10: Macht eine Lade aus Akazienholz; dritthalb Ellen soll die Länge sein, anderthalb Ellen die Breite und anderthalb Ellen die Höhe[H6967].

2. Mose 25, 23: Du sollst auch einen Tisch machen von Akazienholz; zwei Ellen soll seine Länge sein und eine Elle seine Breite und anderthalb Ellen seine Höhe[H6967].

2. Mose 27, 1: Du sollst einen Altar machen von Akazienholz, fünf Ellen lang und breit, dass er gleich viereckig sei, und drei Ellen hoch[H6967].

2. Mose 27, 18: Und die Länge des Hofes soll 100 Ellen sein, die Breite 50 Ellen, die Höhe[H6967] fünf Ellen, von gezwirnter weißer Leinwand, und seine Füße sollen ehern sein.

2. Mose 30, 2: eine Elle lang und breit, gleich viereckig und zwei Ellen hoch[H6967], mit seinen Hörnern.

2. Mose 37, 1: Und Bezaleel machte die Lade von Akazienholz, dritthalb Ellen lang, anderthalb Ellen breit und hoch[H6967],

2. Mose 37, 10: Und er machte den Tisch von Akazienholz, zwei Ellen lang, eine Elle breit und anderthalb Ellen hoch[H6967],

2. Mose 37, 25: Er machte auch den Räucheraltar von Akazienholz, eine Elle lang und breit, gleich viereckig, und zwei Ellen hoch[H6967], mit seinen Hörnern,

2. Mose 38, 1: Und er machte den Brandopferaltar von Akazienholz, fünf Ellen lang und breit, gleich viereckig, und drei Ellen hoch[H6967].

2. Mose 38, 18: Und das Tuch in dem Tor des Vorhofs machte er gestickt von blauem und rotem Purpur, Scharlach und gezwirnter weißer Leinwand, 20 Ellen lang und fünf Ellen hoch[H6967 H7341], nach dem Maß der Umhänge des Vorhofs.

   1. Samuel

1. Samuel 16, 7: Aber der HErr sprach zu Samuel: Sieh nicht an seine Gestalt noch seine große Person[H6967]; ich habe ihn verworfen. Denn es geht nicht, wie ein Mensch sieht: ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HErr aber sieht das Herz an.

1. Samuel 28, 20: Da fiel Saul zur Erde, so lang[H6967] er war, und erschrak sehr vor den Worten Samuels, dass keine Kraft mehr in ihm war; denn er hatte nichts gegessen den ganzen Tag und die ganze Nacht.

   1. Könige

1. Könige 6, 2: Das Haus aber, das der König Salomo dem HErrn baute, war 60 Ellen lang, 20 Ellen breit und 30 Ellen hoch[H6967].

1. Könige 6, 10: Und er baute die Gänge um das ganze Haus herum, je fünf Ellen hoch[H6967], und verband sie mit dem Hause durch Balken von Zedernholz.

1. Könige 6, 20: Und vor dem Chor, der 20 Ellen lang, 20 Ellen weit und 20 Ellen hoch[H6967] war und überzogen mit lauterem Gold, täfelte er den Altar mit Zedern.

1. Könige 6, 23: Er machte auch im Chor zwei Cherubim, zehn Ellen hoch[H6967], von Ölbaumholz.

1. Könige 6, 26: auch war ein jeglicher Cherub zehn Ellen hoch[H6967].

1. Könige 7, 2: Nämlich er baute das Haus vom Wald Libanon, 100 Ellen lang, 50 Ellen weit und 30 Ellen hoch[H6967]. Auf vier Reihen von zedernen Säulen legte er den Boden von zedernen Balken,

1. Könige 7, 15: Und machte zwei eherne Säulen, eine jegliche 18 Ellen hoch[H6967], und ein Faden von zwölf Ellen war das Maß um jegliche Säule her.

1. Könige 7, 16: Und machte zwei Knäufe, von Erz gegossen, oben auf die Säulen zu setzen, und ein jeglicher Knauf war fünf Ellen hoch[H6967].

1. Könige 7, 23: Und er machte ein Meer, gegossen von einem Rand zum anderen zehn Ellen weit, rundumher, und fünf Ellen hoch[H6967], und eine Schnur 30 Ellen lang war das Maß ringsum.

1. Könige 7, 27: Er machte auch zehn eherne Gestühle, ein jegliches vier Ellen lang und breit und drei Ellen hoch[H6967].

1. Könige 7, 32: Die vier Räder aber standen unten an den Seiten, und die Achsen der Räder waren am Gestühl. Ein jegliches Rad war anderthalb Ellen hoch[H6967].

1. Könige 7, 35: Und am Hals oben auf dem Gestühl, eine halbe Elle hoch[H6967], rundumher, waren Leisten und Seiten am Gestühl.

   2. Könige

2. Könige 19, 23: Du hast den HErrn durch deine Boten gehöhnt und gesagt: „Ich bin durch die Menge meiner Wagen auf die Höhen der Berge gestiegen, auf den innersten Libanon; ich habe seine hohen[H6967] Zedern und auserlesenen Tannen abgehauen und bin gekommen an seine äußerste Herberge, an den Wald seines Baumgartens.

2. Könige 25, 17: Achtzehn Ellen hoch[H6967] war eine Säule, und ihr Knauf darauf war auch ehern und drei Ellen hoch[H6967], und das Gitterwerk und die Granatäpfel an dem Knauf umher war alles ehern. Auf diese Weise war auch die andere Säule mit dem Gitterwerk.

   2. Chronik

2. Chronik 4, 1: Er machte auch einen ehernen Altar, 20 Ellen lang und breit und zehn Ellen hoch[H6967].

2. Chronik 4, 2: Und er machte ein gegossenes Meer, von einem Rand bis zum anderen zehn Ellen weit, rundumher, und fünf Ellen hoch[H6967]; und ein Maß von 30 Ellen mochte es umher begreifen.

2. Chronik 6, 13: (denn Salomo hatte eine eherne Kanzel gemacht und gesetzt mitten in den Vorhof, fünf Ellen lang und breit und drei Ellen hoch[H6967]; auf dieselbe trat er und fiel nieder auf seine Knie vor der ganzen Gemeinde Israel und breitete seine Hände aus gen Himmel)

   Hoheslied

Hoheslied 7, 8: Dein Wuchs[H6967] ist hoch wie ein Palmbaum und deine Brüste gleich den Weintrauben.

   Jesaja

Jesaja 10, 33: Aber siehe, der Herr HErr Zebaoth wird die Äste mit Macht verhauen, und was hoch aufgerichtet[H6967] steht, verkürzen, dass die Hohen erniedrigt werden.

Jesaja 37, 24: Durch deine Knechte hast du den HErrn geschändet und sprichst: „Ich bin durch die Menge meiner Wagen heraufgezogen auf die Höhe der Berge, den innersten Libanon, und habe seine hohen[H6967] Zedern abgehauen samt seinen auserwählten Tannen und bin bis zu seiner äußersten Höhe gekommen, an den Wald seines Baumgartens.

   Jeremia

Jeremia 52, 21: Der zwei Säulen aber war eine jegliche achtzehn Ellen hoch[H6967], und eine Schnur, zwölf Ellen lang, reichte um sie her, und war eine jegliche vier Finger dick und inwendig hohl;

Jeremia 52, 22: und stand auf jeglicher ein eherner Knauf, fünf Ellen hoch[H6967], und ein Gitterwerk und Granatäpfel waren an jeglichem Knauf ringsumher, alles ehern; und war eine Säule wie die andere, die Granatäpfel auch.

   Hesekiel

Hesekiel 13, 18: und sprich: So spricht der Herr HErr: Wehe euch, die ihr Kissen macht den Leuten unter die Arme und Pfühle zu den Häuptern, beiden, Jungen[H6967] und Alten[H6967], die Seelen zu fangen. Wenn ihr nun die Seelen gefangen habt unter meinem Volk, verheißt ihr ihnen das Leben

Hesekiel 17, 6: Und es wuchs und ward ein ausgebreiteter Weinstock und niedrigen Stammes[H6967]; denn seine Reben bogen sich zu ihm, und seine Wurzeln waren unter ihm; und er war also ein Weinstock, der Reben kriegte und Zweige.

Hesekiel 19, 11: dass seine Reben so stark wurden, dass sie zu Herrenzeptern gut[H6967] waren, und er ward hoch unter den Reben. Und da man sah, dass er so hoch war und viel Reben hatte,

Hesekiel 31, 3: Siehe, Assur war wie ein Zedernbaum auf dem Libanon, von schönen Ästen und dick von Laub und sehr hoch, dass sein Wipfel hoch stand[H6967] unter großen, dichten Zweigen.

Hesekiel 31, 5: Darum ist er höher[H6967 H1361] geworden als alle Bäume im Felde und kriegte viel Äste und lange Zweige; denn er hatte Wasser genug, sich auszubreiten.

Hesekiel 31, 10: Darum spricht der Herr HErr also: Weil er so hoch[H6967 H1363] geworden ist, dass sein Wipfel stand unter großen, hohen, dichten Zweigen, und sein Herz sich erhob, dass er so hoch[H6967 H1363] geworden war,

Hesekiel 31, 14: auf dass sich forthin kein Baum am Wasser seiner Höhe[H6967] überhebe, dass sein Wipfel unter großen, dichten Zweigen stehe, und kein Baum am Wasser sich erhebe über die anderen; denn sie müssen alle unter die Erde und dem Tod übergeben werden wie andere Menschen, die in die Grube fahren.

Hesekiel 40, 5: Und siehe, es ging eine Mauer auswendig um das Haus ringsumher. Und der Mann hatte die Messrute in der Hand, die war sechs Ellen lang; eine jegliche Elle war eine Handbreit länger denn eine gemeine Elle. Und er maß das Gebäude in die Breite eine Rute und in die Höhe[H6967] auch eine Rute.

Zufallsbilder

Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)

 

Zufallstext

6So kamen sie ins Lager nach Gilgal. "Wir kommen aus einem fernen Land", sagten sie zu Josua und den Männern von Israel, "und möchten, dass ihr einen Bund mit uns schließt." 7Da sagten die Israeliten zu den Hiwitern: "Wir können doch nicht einfach ein Bündnis mit euch schließen. Vielleicht wohnt ihr ja ganz in unserer Nähe." 8"Wir sind deine Diener", sagten sie zu Josua. Der fragte: "Wer seid ihr und woher kommt ihr?" 9"Deine Diener kommen aus einem sehr weit entfernten Land, weil der Ruhm von Jahwe, deinem Gott, bis zu uns gedrungen ist. Wir haben alles gehört, was er in Ägypten getan hat, 10und auch das, was er mit den beiden Amoriterkönigen im Ostjordanland gemacht hat, mit König Sihon von Heschbon und König Og von Baschan, der in Aschtarot lebte. 11Da sagten unsere Ältesten und alle Bewohner des Landes zu uns: 'Nehmt Verpflegung mit auf den Weg, zieht ihnen entgegen und sagt zu ihnen: Wir sind eure Diener, schließt einen Bund mit uns!' 12Hier, seht euch das Brot an! Es war noch warm, als wir von zu Hause aufbrachen. Jetzt ist es vertrocknet und zerbröselt. 13Und diese zerrissenen Weinschläuche hier waren neu, als wir sie füllten. Auch unsere Kleidung und die Schuhe sind durch die lange Reise verschlissen."

Jos. 9,6 bis Jos. 9,13 - NeÜ bibel.heute (2019)