Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G862 – ἄφθαρτος – aphthartos (af'-thar-tos)

Gebildet aus

G1   Α – a (al'-fah)

G5351   φθείρω – phtheiro (fthi'-ro)

Verwendung

unvergänglichen (2x), unvergängliche (1x), unvergänglichem (1x), Unvergänglichen (1x), unverrückt (1x), unverweslich (1x)

  G861 Übersicht G863  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Römer

Römer 1, 23: und haben verwandelt die Herrlichkeit des unvergänglichen[G862] Gottes in ein Bild gleich dem vergänglichen Menschen und der Vögel und der vierfüßigen und der kriechenden Tiere.

   1. Korinther

1. Korinther 9, 25: Ein jeglicher aber, der da kämpft, enthält sich alles Dinges; jene also, dass sie eine vergängliche Krone empfangen, wir aber eine unvergängliche[G862].

1. Korinther 15, 52: und dasselbe plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune. Denn es wird die Posaune schallen, und die Toten werden auferstehen unverweslich[G862], und wir werden verwandelt werden.

   1. Timotheus

1. Timotheus 1, 17: Aber Gott, dem ewigen König, dem Unvergänglichen[G862] und Unsichtbaren und allein Weisen, sei Ehre und Preis in Ewigkeit! Amen.

   1. Petrus

1. Petrus 1, 4: zu einem unvergänglichen[G862] und unbefleckten und unverwelklichen Erbe, das behalten wird im Himmel

1. Petrus 1, 23: als die da wiedergeboren sind, nicht aus vergänglichem, sondern aus unvergänglichem[G862] Samen, nämlich aus dem lebendigen Wort Gottes, das da ewiglich bleibt.

1. Petrus 3, 4: sondern der verborgene Mensch des Herzens unverrückt[G862 G1722] mit sanftem und stillem Geiste; das ist köstlich vor Gott.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Tiere in der Bibel - Esel
Biblische Orte - Berg Nebo

 

Zufallstext

2Du hast zwar, HErr, deinem Lande Gnade gewährt, hast Jakobs Missgeschick gewendet, 3hast deinem Volke die Schuld vergeben und all seine Sünde zugedeckt, SELA; 4hast deinem ganzen Groll entsagt, von der Glut deines Zorns dich abgewandt: 5stell uns nun aber auch wieder her, du Gott unsers Heils, und lass deinen Unmut gegen uns schwinden! 6Willst du denn unversöhnlich gegen uns zürnen und deinen Zorn fortdauern lassen für und für? 7Willst du uns nicht wieder neu beleben, dass dein Volk sich deiner mag freuen? 8Lass uns schauen, o HErr, deine Gnade und gewähre uns dein Heil! 9Ich will doch hören (= lauschen), was Gott der HErr verkündet! – Fürwahr, er kündet Segen an seinem Volke und seinen Frommen; nur dass sie nicht wieder sich wenden zur Torheit!

Ps. 85,2 bis Ps. 85,9 - Menge (1939)