Luther mit Strongs > Übersicht > G4000 - G4999

Strong G4240 – πραΰτης – prautes (prah-oo'-tace)

Gebildet aus

G4239   πραΰς – praus (prah-ooce')

Verwendung

Sanftmut (2x), Sanftmütigkeit (1x)

  G4239 Übersicht G4241  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Jakobus

Jakobus 1, 21: Darum so leget ab alle Unsauberkeit und alle Bosheit und nehmet das Wort an mit Sanftmut[G4240], das in euch gepflanzt ist, welches kann eure Seelen selig machen.

Jakobus 3, 13: Wer ist weise und klug unter euch? Der erzeige mit seinem guten Wandel seine Werke in der Sanftmut[G4240] und Weisheit.

   1. Petrus

1. Petrus 3, 16: und das mit Sanftmütigkeit[G4240] und Furcht; und habt ein gutes Gewissen, auf dass die, die von euch afterreden als von Übeltätern, zu Schanden werden, dass sie geschmäht haben euren guten Wandel in Christo.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Biblische Orte - Eilat: Coral World

 

Zufallstext

17nur nicht von dem Baum, der dich Gut und Böse erkennen lässt. Sobald du davon isst, musst du sterben." 18Dann sagte Jahwe-Gott: "Es ist nicht gut, dass der Mensch so allein ist. Ich will ihm eine Hilfe machen, die ihm genau entspricht." 19Jahwe-Gott hatte nämlich alle Landtiere und Vögel, die er aus dem Erdboden geformt hatte, zum Menschen gebracht, um zu sehen, wie er sie nennen würde. Genauso sollten all die Lebewesen dann heißen. 20So hatte der Mensch dem Herdenvieh, den Vögeln und allen Landtieren Namen gegeben. Aber für sich selbst fand er nichts, was ihm als Hilfe entsprochen hätte. 21Da ließ Jahwe-Gott einen Tiefschlaf über den Menschen kommen. Er nahm eine seiner beiden Seiten heraus und verschloss die Stelle mit Fleisch. 22Aus der herausgenommenen Seite baute Jahwe-Gott eine Frau und brachte sie zum Menschen. 23Da rief der Mensch: "Diesmal ist sie es! / Sie ist genau wie ich, / und sie gehört zu mir, / sie ist ein Stück von mir! / Sie soll Isch-scha heißen, Frau, / denn sie kam vom Isch, dem Mann." 24Aus diesem Grund verlässt ein Mann seinen Vater und seine Mutter, verbindet sich mit seiner Frau und wird völlig eins mit ihr.

1.Mose 2,17 bis 1.Mose 2,24 - NeÜ bibel.heute (2019)