Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G312 – ἀναγγέλλω – anaggello (an-ang-el'-lo)

Gebildet aus

G303   ἀνά – ana (an-ah')

G32   ἄγγελος – aggelos (ang'-el-os)

Verwendung

verkündigen (6x), verkündigten (5x), verkündigt (4x), da (1x), dass (1x), ist (1x), verkündete (1x), verkündige (1x), verkündigte (1x), wird (1x)

  G311 Übersicht G313  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Markus

Markus 5, 14: Und die Sauhirten flohen und verkündigten[G312] das in der Stadt und auf dem Lande. Und sie gingen hinaus, zu sehen, was da geschehen war,

Markus 5, 19: Aber Jesus ließ es nicht zu, sondern sprach zu ihm: Gehe hin in dein Haus und zu den Deinen und verkündige[G312] ihnen, wie große Wohltat dir der Herr getan und sich deiner erbarmt hat.

   Johannes

Johannes 4, 25: Spricht das Weib zu ihm: Ich weiß, dass der Messias kommt, der da Christus heißt. Wenn derselbe kommen wird[G312], so wird[G312] er's uns alles verkündigen[G312].

Johannes 5, 15: Der Mensch ging hin und verkündete[G312] es den Juden, es sei Jesus, der ihn gesund gemacht habe.

Johannes 16, 13: Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, der wird euch in alle Wahrheit leiten. Denn er wird nicht von sich selber reden; sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen[G312].

Johannes 16, 14: Derselbe wird mich verklären; denn von dem Meinen wird er's nehmen und euch verkündigen[G312].

Johannes 16, 15: Alles, was der Vater hat, das ist mein. Darum habe ich euch gesagt: Er wird's von dem Meinen nehmen und euch verkündigen[G312].

Johannes 16, 25: Solches habe ich zu euch durch Sprichwörter geredet. Es kommt aber die Zeit, dass ich nicht mehr durch Sprichwörter mit euch reden werde, sondern euch frei heraus verkündigen[G312] von meinem Vater.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 14, 27: Da sie aber hinkamen, versammelten sie die Gemeinde und verkündigten[G312], wieviel Gott mit ihnen getan hatte und wie er den Heiden hätte die Tür des Glaubens aufgetan.

Apostelgeschichte 15, 4: Da sie aber hinkamen gen Jerusalem, wurden sie empfangen von der Gemeinde und von den Aposteln und von den Ältesten. Und sie verkündigten[G312], wieviel Gott mit ihnen getan hatte.

Apostelgeschichte 16, 38: Die Stadtdiener verkündigten[G312] diese Worte den Hauptleuten. Und sie fürchteten sich, da sie hörten, dass sie Römer wären,

Apostelgeschichte 19, 18: Es kamen auch viele derer, die gläubig waren geworden, und bekannten und verkündigten[G312], was sie getrieben hatten.

Apostelgeschichte 20, 20: wie ich nichts verhalten habe, das da nützlich ist, dass[G312] ich's euch nicht verkündigt[G312] hätte und euch gelehrt öffentlich und sonderlich;

Apostelgeschichte 20, 27: denn ich habe euch nichts verhalten, dass ich nicht verkündigt[G312] hätte all den Rat Gottes.

   Römer

Römer 15, 21: sondern wie geschrieben steht: „Welchen nicht ist[G312] von ihm verkündigt[G312], die sollen's sehen, und welche nicht gehört haben, sollen's verstehen.“

   2. Korinther

2. Korinther 7, 7: nicht allein aber durch seine Ankunft, sondern auch durch den Trost, mit dem er getröstet war an euch, da[G312] er uns verkündigte[G312] euer Verlangen, euer Weinen, euren Eifer um mich, also dass ich mich noch mehr freute.

   1. Petrus

1. Petrus 1, 12: welchen es offenbart ist. Denn sie haben's nicht sich selbst, sondern uns dargetan, was euch nun verkündigt[G312 G2097] ist durch die, die euch das Evangelium verkündigt[G312 G2097] haben durch den heiligen Geist, der vom Himmel gesandt ist; was auch die Engel gelüstet zu schauen.

   1. Johannes

1. Johannes 1, 5: Und das ist die Verkündigung, die wir von ihm gehört haben und euch verkündigen[G312], dass Gott Licht ist und in ihm ist keine Finsternis.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Biblische Orte - Berg Hor - Aarons Grab
Tiere in der Bibel - Biene
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Vom Schätze sammeln
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche

 

Zufallstext

1Ja, darüber erzittert mein Herz und fährt auf von seiner Stelle. 2Höret auf das Donnern seiner Stimme und auf den Ton, der aus seinem Munde geht! 3Er läßt ihn dahinfahren unter dem ganzen Himmel und sein Licht bis zu den Enden der Erde. 4Hinter ihm her brüllt der Donner, er donnert mit seiner majestätischen Stimme, und er spart damit nicht, damit seine Stimme gehört werde. 5Gott donnert mit seiner Stimme wunderbar; er tut große Dinge, die wir nicht verstehen. 6Er gebeut dem Schnee: Falle auf die Erde! und läßt Regen fließen, heftige Regengüsse. 7Aller Menschen Hand versiegelt er, damit alle Leute sein Werk erkennen mögen. 8Die Tiere suchen ihre Schlupfwinkel auf und bleiben in ihren Höhlen.

Hiob 37,1 bis Hiob 37,8 - Schlachter (1951)