Luther mit Strongs > Übersicht > H1 - H999

Strong H763 – אֲרַם נַהֲרַיִם – Aram Naharayim (ar-am' nah-har-ah'-yim)

Gebildet aus

H758   אֲרָם – Aram (arawm')

H5104   נָהָר – nahar (naw-hawr')

Verwendung

Mesopotamien (5x), Syrern (1x)

  H762 Übersicht H764  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 24, 10: Also nahm der Knecht zehn Kamele von den Kamelen seines Herrn und zog hin und hatte mit sich allerlei Güter seines Herrn und machte sich auf und zog nach Mesopotamien[H763] zu der Stadt Nahors.

   5. Mose

5. Mose 23, 5: darum dass sie euch nicht entgegenkamen mit Brot und Wasser auf dem Wege, da ihr aus Ägypten zoget, vielmehr wider euch dingten den Bileam, den Sohn Beors von Pethor aus Mesopotamien[H763], dass er dich verfluchen sollte.

   Richter

Richter 3, 8: Da ergrimmte der Zorn des HErrn über Israel, und er verkaufte sie unter die Hand Kusan-Risathaims, des Königs von Mesopotamien[H763]; und dienten also die Kinder Israel dem Kusan-Risathaim acht Jahre.

Richter 3, 10: Und der Geist des HErrn kam auf ihn, und er ward Richter in Israel und zog aus zum Streit. Und der HErr gab den König von Mesopotamien[H763], Kusan-Risathaim, in seine Hand, dass seine Hand über ihn zu stark ward.

   1. Chronik

1. Chronik 19, 6: Da aber die Kinder Ammon sahen, dass sie waren stinkend geworden vor David, sandten sie hin, beide, Hanon und die Kinder Ammon, 1000 Zentner Silber, Wagen und Reiter zu dingen aus Mesopotamien[H763], aus dem Syrien von Maacha und aus Zoba.

   Psalm

Psalm 60, 2: da er gestritten hatte mit den Syrern[H763 H760] zu Mesopotamien und mit den Syrern[H763 H760] von Zoba; da Joab umkehrte und schlug der Edomiter im Salztal zwölftausend.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)

 

Zufallstext

27Und Gideon machte einen Leibrock daraus und setzte ihn in seine Stadt zu Ophra. Und ganz Israel trieb damit Abgötterei daselbst, und er geriet Gideon und seinem Hause zum Fall. 28Also wurden die Midianiter gedemütigt vor den Kindern Israel und hoben ihren Kopf nicht mehr empor. Und das Land war still 40 Jahre, solange Gideon lebte. 29Und Jerubbaal, der Sohn des Joas, ging hin und wohnte in seinem Hause. 30Und Gideon hatte 70 Söhne, die aus seiner Hüfte gekommen waren; denn er hatte viele Weiber. 31Und sein Kebsweib, das er zu Sichem hatte, gebar ihm auch einen Sohn; den nannte er Abimelech. 32Und Gideon, der Sohn des Joas, starb in gutem Alter und ward begraben in seines Vaters Joas Grab zu Ophra, der Stadt der Abiesriter. 33Da aber Gideon gestorben war, kehrten sich die Kinder Israel um und liefen den Baalim nach und machten sich Baal-Berith zum Gott. 34Und die Kinder Israel gedachten nicht an den HErrn, ihren Gott, der sie errettet hatte von der Hand aller ihrer Feinde umher,

Richt. 8,27 bis Richt. 8,34 - Luther (1912)